-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: L6203 Fensterhebermotor

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    16

    L6203 Fensterhebermotor

    Anzeige

    Hi

    hab hier eine Schaltung mit einem L6203 aufgebaut die von einem Arduino gesteuert wird. (Mit einem kleinen Dc Motor klappt es)

    Betrieben wird das ganze mit einer 12v Batterie wo der Motor 3,3A zieht (nur Motor an Batterie (5,2Ah) gemessen).
    Leider ist der Motor am L6203\Arduino nur kurz gelaufen, der Chip wird direkt heiß. Selbst nach dem abkühlen kein kurzes mucken mehr.

    Dann hab ich den Motor mit 2 Batterien (24v) verbunden und durch gemessen ups der Motor zieht 4,5A.

    Ich war der Meinung P=U*I= 12v*3,5A= 42W -> I2=42W/24v=1,75A
    Es stehen aber auch keine Daten \ Leistung auf dem Motor.

    Das der Motor beim anlaufen mehr zieht ist mir klar, aber wieso zieht der bei 24v 4,5A ? Kann der bei 12V nicht mehr ziehen ? Oder hab ich doch was falsch verstanden ?

    Kann ich das ganze mit einem 2ten L6203 Parallel lösen ? Oder muß ich auf einen VNH2SP30 zurückgreifen ?

    Gruß
    Geändert von Flexgate (05.08.2011 um 22:47 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Flexgate Beitrag anzeigen
    Hi

    hab hier eine Schaltung mit einem L6203 aufgebaut die von einem Arduino gesteuert wird. (Mit einem kleinen Dc Motor klappt es)

    Betrieben wird das ganze mit einer 12v Batterie wo der Motor 3,3A zieht (nur Motor an Batterie (5,2Ah) gemessen).
    Leider ist der Motor am L6203\Arduino nur kurz gelaufen, der Chip wird direkt heiß. Selbst nach dem abkühlen kein kurzes mucken mehr.

    Dann hab ich den Motor mit 2 Batterien (24v) verbunden und durch gemessen ups der Motor zieht 4,5A.

    Ich war der Meinung P=U*I= 12v*3,5A= 42W -> I2=42W/24v=1,75A
    Es stehen aber auch keine Daten \ Leistung auf dem Motor.

    Das der Motor beim anlaufen mehr zieht ist mir klar, aber wieso zieht der bei 24v 4,5A ? Kann der bei 12V nicht mehr ziehen ? Oder hab ich doch was falsch verstanden ?

    Kann ich das ganze mit einem 2ten L6203 Parallel lösen ? Oder muß ich auf einen VNH2SP30 zurückgreifen ?

    Gruß

    Ganz einfach wenn Du bei gleichem Widerstand die Spannung verdoppelst steigt logisch der Strom UND W 24Vx4,5A = 108 W. Da der Motor eine Induktive Last darstellt ist das natürlich etwas unterschiedlich wegen der Blindströme.

    Gruß Richard

Ähnliche Themen

  1. Problem mit L6203
    Von BoGe-Ro im Forum Motoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 17:15
  2. L298 parallel vs. L6203
    Von Majuz im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 20:57
  3. Motoransteuerung mit L6203
    Von Lenox im Forum Elektronik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 22:50
  4. L6203
    Von JensSchyma im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 19:39
  5. L6203/297 Sense Wiederstand
    Von platinenbeli im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2007, 12:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •