-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Ein Beruf mit Robotern oder ähnliches.

  1. #1
    Extisher
    Gast

    Ein Beruf mit Robotern oder ähnliches.

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    So

    ich hätte mal eine Frage. welchen Beruf sollte ich am besten ausüben.

    Zurzeit mache ich eine Ausbildung als Sozialassistent.

    Seit dem letzten Jahr habe ich angefangen über Roboter zu lernen. Habe das Platinenlöten gelernt und Anfänge von Büchern gelesen.

    Und jetzt wollte ich mal fragen ob es einen Beruf gibt der mit Robotern zu tun hat. oder eine Lehre dazu.

    Freue mich auf Antworten.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519
    Hi,
    welchen Schulabschluss hast du denn?
    Ich denke mit Elektroniker für Automatisierungstechnik hast du am meistem mit Robotern zu tun.
    Wenn du Abitur hast, gehe Studieren!

    mfg

  3. #3
    Extisher
    Gast
    Hauptschule

    zur Zeit bin ich in einer Berufsschule und mache zwar eine Lehre zum Sozialassistenten und gleich meinen Realschulabschluss mit.

    Abi machen? mhhh

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519
    Hi,
    also ich würde an deiner Stelle eine Ausbildung machen. Ich habe einen Realschulabschluss und mache den Elektroniker für Geräte und Systeme. Später hole ich das Abi nach.

    mfg

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Grundsätzlich gilt: Je höher der Abschluss desto mehr Möglichkeiten bei der Jobauswahl. Gerade im Bereich Robotik gibt es nur wenige Stellen und die sind für Master und Doktoren vorbehalten mit einigen wenigen Außnahmen. Bzw. das kommt darauf an was man machen will mit den Robotern. Eine Putzfrau die Roboter abstaubt "macht irgendwas mit Robotern"

  6. #6
    Extisher
    Gast
    Dankschön

    Ist garnicht so einfach sich zu entscheiden.

    Wie ist denn der Verdienst mit Elektroniker oder Mechatroniker?

    Und ich würde mir einen Beruf vorstellen wo man Forschung mit Robotern betreibt.
    Geändert von Extisher (09.08.2011 um 22:08 Uhr)

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Extisher,

    Gut für eien Beruf "Forschung an Robotern" zieh ich mal ein Beispiel heran. Am DLR in Oberpfaffenhofen werden Roboter "erforscht" und entwickelt. Eingangsforaussetzung für einen Job dort ist: Master, Diplom oder ein vergleichbarer akademischer Abschluss, besser noch Doktor (wobei den viele erst dort machen, sprich Doktoranden sind). Da sich das Insitut aussuchen kann wen sie nimmt und wen nicht, werden nur die Besten genommen. Wobei das nicht nur das Fachgebiet betrifft sondern auch Themen wie: Projektleitung, Projektmanagment, Teamfähigkeit o.ä. Wer also durch seine Persönlichkeit herausragt der hat gute Chancen genommen zu werden. Noten, Abschluss und Persönlichkeit bringt alles nichts wenn man nicht zum Team passt. Vermutlich sieht es bei anderen Forschungsinstituten ähnlich aus.


    Das Forschungsinstitut ist eine staatliche Einrichtung und es wird nach dem Tarif für den öffentlichem Dienst bezahlt. T12,T13 oder T14 sollte als Einstieg möglich sein und hängt von der Qualifizierung ab. Pauschal ist es aber schlechter als in der freien Wirtschaft wo man als Dipl-Ing mit einem deutlich höheren Einstiegsgehalt rechnen kann.

    Alternativ kann man sich als "Werker" bewerben und hoffen so in der Werkstadt eines solchen Instituts zu landen, dann forscht man zwar nicht mit, aber hat wenigstens sehr viel mit Roboter zu tun und darf die Teile fertigen. Fachausbildung notwendig und vermutlich auch ein Notendurchschnitt von sehr gut als Voraussetzung.

    Dritte Möglichkeit, bei einer Firma mitarbeiten die Roboter baut und auch selbst entwickelt: Fanuc, Kuka, Samsung etc. Dort gilt auch wieder akademischer Abschluss minimum und Berufserfahrung!. Affinität zu Robotern ist wünschenswert aber nicht notwendig, also muss man sich um den Job mit anderen Ingenieuren streiten die bisher gar nichts mit Robotern zu tun hatten. Auch hier dürfte man mit vielen Mitbewerbern rechnen und muss sich entsprechend hervor tun. Es wird nicht so frei gefroscht wie am Institut sondern am Ende muss ein Produkt heraus kommen.
    Vorteil der ganzen Sache, es gibt unterm Strich mehr Geld.

    Fazit:
    Ohne akademischen Abschluss wirst du leider Chance haben irgendwo mit zu forschen. Dafür gibt es einfach zu viele mit entsprechendem Abschluss die sich dafür interessieren (mich eingeschlossen und ich hab leider keinen Job in dem Bereich bekommen allerdings kann das noch werden). Natürlich kannst du unglaubliches Glück haben und durch Zufall irgendwo rein rutschen aber dafür stehen die Chancen sehr schlecht und vermutlich ist es leichter im Lotto zu gewinnen.

  8. #8
    Extisher
    Gast
    Thanks

    Schonmal gut zu Wissen. Ich plane derzeit ein kleines Projekt um mehr über das Thema Roboter zu wissen. Habe viele Bücher davon.

    Ich habe gedacht das könnte mir beim Einstieg helfen wenn ich so einen Beruf erlernen möchte. Also habe ich gedacht wenn ich wirklich für Roboter geeignet bin baue ich ein kleinen Roboter der eine bestimmte Arbeit verrichtet. Und wenn ich das nicht hinkriege habe ich vielleicht die Antwort.

    Irgendwie bin ich unschlüssig.

  9. #9
    Extisher
    Gast
    So habe nachgedacht


    ich denke ich werde

    Elektroniker für Automatisierungstechnik (Handwerk) nehmen.


    Geht das erst mit Abitur? oder auch schon mit Realschule.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Bammel
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    1.400
    Hallo,

    ich gehe in etwa den selben werdegang wie du... ich habe den realabschluss.. dnach eine ausbildung zum tischler gemacht. nun bin ich in einer zweites ausbildung zum elektroniker für automatisierungstechnik. allesdingt in der industrie. ich würde dir empfehlen in die industrie zu gehen! gibt mehr gehalt. kannst aber bei großen firmen das pech ahben das du als azubi nur eine art numemr bist und nicht besonders auf die eigenen wünsche bzw. bedürfnisse eingegangen werden kann oder wird.

    was ich dir aber sagen kann... der beruf hat nicht wirklich viel mit entwicklung von robotern zu tun. generell die ganze mikroprozessorelektronik kannst du da getrost knicken. den in dem beruf werden heutzutage wenn was kaput ist nurnoch teile getauscht. wenn in dem lehrbetrieb dann doch was mit robotern gemacht wird sind das eher roboter richtung kuka. diese wirst du dnan nur in höchster ebene programmieren. in dem betrieb in dem lerne haben wir leider keine roboter

    ich möchte später auch gerne etwas in richtung entwickelung machen. ob nun expizit in der robotertechnik weiß ich noch nicht. wurde mir aber von ingeneuren in meinem bekanntenkreis sehr nah gelegt dies zu tun. das problem was ich bei mir sehe ist das ich evtl das abi nachholen muss und dann noch studieren. dann kommt nur ein masterstudium in frage.
    das ding bei mir ist dann, dass ich dann mit etwa 34 jahren fertig ausgebildet bin. ich will und muss aber auch mal ein wenig geld verdienen. zusätzlich strebe ich an in dem alter über eine familienplanung nachzudenken.

    es ist schon schrecklich nun die möglichkeiten zu haben, zu entscheiden was man in 10 jahren macht... man weiß ja nie was in der zeit noch alles passiert.

    Gruß, Bammel
    Der miniatur Quadrocopter: www.nanoquad.de

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SRF02 oder ähnliches für den außenbereich
    Von KingTobi im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 20:17
  2. Schienengeführtes Cuttermesser oder ähnliches
    Von johnny-g im Forum Mechanik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 00:41
  3. sleep modus oder ähnliches
    Von xxrider im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 21:18
  4. SleepMode oder ähnliches
    Von surfer im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 20:00
  5. LDR oder Ähnliches für IR
    Von Spurius im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.07.2005, 16:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •