-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Frequenzteiler 6:1

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2005
    Beiträge
    76

    Frequenzteiler 6:1

    Anzeige

    Hi!
    Ich bin gerade auf der Suche nach einer einfachen Möglichkeit ein TTL Taktfrequenz auf ein 1/6 herunter zuteilen. Bevor ich nun anfange, das mit einer eigenen Logik aufzubauen (was ich eigentlich auch gar nicht beherrsche), wollte ich mal fragen ob es für solche Teiler, die eben keine Zweierpotenzen sind auch programmierbare Frequenzteiler oder ähnliches gibt und wie diese Bauteile denn heißen.

    Über Ideen wie Ihr dieses Problem lösen würdet, würde ich mich natürlich sehr freuen...

    mfg
    mfg crowdy

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.10.2005
    Beiträge
    6
    Hallo,
    dieses Problem wird in älteren Uhrenschaltungen gelöst. Nimm einen Zähler 7490, dieser wird mit dem Erreichen der 6 zurückgesetzt. Das Ausgangssignal ist dann aber nur ein Impuls, wenn ein bestimmtes Tastverhältnis benötigt wird, muss man noch etwas nachhelfen.
    Eine Schaltung ist hier bei dem 10-Sekunden-Teiler:
    http://bwir.de/images/schaltungen/uhr4_s.gif
    Das Rücksetzen erfolgt hier einfach mit QB und QC = HIGH auf die Reseteingänge R0 1+2.
    Alternativ kann man auch einen Vergleicher benutzen.
    Die Beschreibung des 7490 gibt es im Netz.


    mfg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Hallo,
    möglich ist das auch mit einem CD4017 (bzw. 74HCT4017), das ist ein Dezimalzähler.
    Mit den richtigen Verbindungen kann er auch auf 6 Zählen. Es müssten lediglich noch
    ein paar Ausgänge über Dioden zusammengeschaltet werden.
    Ist das Tastverhältnis wichtig?
    Grüße,
    Bernhard

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.10.2005
    Beiträge
    6
    Hallo,
    wegen dem Tastverhältnis kann man auch nur :3 teilen und dann mit einem D-FF nochmals :2. Das Verhältnis ist dann 1:1. Dahinter wird wohl kein 8080 mehr hängen, der 1:3 (?) benötigt.

    mfg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Nur der Vollständigkeit halber, ein µC, wie z.B. ein ATtiny13 kann das auch, und solange die Eingangsfrequenz unter 1MHz bleibt ohne zusätzliche Beschaltung.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Früher hat man dafür 7492 benutzt und jetzt z.B. 74LS92 vom Reichelt.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2005
    Beiträge
    76
    Hey,
    vielen Dank für die Antworten! Ich bin gerade dabei die Datenblätter zu studieren und hab da so ein paar grundsätzliche Verständnisprobleme...
    Ich habe das Datenblatt vom 7490 von Fairchild vor mir (http://www.datasheetcatalog.org/data.../231825_DS.pdf)

    Beim Logik-Schema versteh ich z.B. nicht was das für Eingänge an den JK-FF sind, die sich oberhalb und unterhalb von den JK-Eingängen befinden. Außerdem versteh ich auch nicht was an den JK-Eingängen anliegt wenn sie gar nicht verbunden sind?
    Daher habe ich auch Problem zu erkennen ob der Counter nun synchron/asynchron funktioniert? Also es sollte am besten synchron sein.
    Was ist der Unterschied zwischen den R0 und den R9 Eingängen?
    An welchem Signal liegt der Impuls dann an wenn der Reset wieder ausgeführt wird?

    Also eine ganze Menge Fragen tun sich mir da auf, da ich diese Thema auch nur rein Hobbymäßig verfolge kann ich auf kein fundiertes Grundwissen zurückgreifen. Das meiste habe ich mir bei Elektronik-Kompendium angelesen, das hilft mir in diesem Fall aber nicht weiter...

    Das Tastverhältnis muss übrigens 50:50 sein, ggf. werde ich die Frequenz wohl auf 3 herunter teilen und den Ausgangsimpuls zum Toggeln eines JK-FF nutzen, aber erstmal der Counter

    Wenn Ihr irgendeinen Tipp habt, wäre ich euch sehr dankbar. Den CD4017 werde ich mir auch noch mal in Ruhe anschauen...
    mfg crowdy

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Frequenzteiler 50:1
    Von hacker im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 14:21
  2. Frequenzteiler
    Von schonstudent im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2006, 14:26
  3. Frequenzteiler-Baustein
    Von Amri im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 12:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •