-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Conrad servos zu schwach !

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.11.2003
    Ort
    Alfeld (50km südl. Hannover)
    Alter
    33
    Beiträge
    237

    Conrad servos zu schwach !

    Anzeige

    Hi,

    hab mir ein paar Conrad Servos für 5€ gekauft und spiel grad ein
    bischen. Allerdings haben die Dinger kaum kraft, hab grad mit
    beinkonstruktionen für einen Walker gespielt, da fehlt noch
    ein bischen Drehmoment. Jetzt wollt ich mal fragen wieviel
    stärker normale Standardservos wie z.B. HS-311 sind.
    http://shopatron.com/product/product_id=RCD31311S/110

    Vieleicht hat ja jemand die Conrad Dinger und andere zum Vergleich


    mfg
    Thorsten
    Open Minds. Open Sources. Open Future

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    25
    Beiträge
    779
    Also die Servos werden ja in Ncm gemessen (die Stärke) 34Ncm hat der Standartservo man müsste nur wissen wieviel Ncm der Hitec RCD - HS-311 hat. am besten mal googleln!
    MfG. Dundee12

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Such mal bei den diveresen Modellbauhändlern ( zum Beispiel http://www.hoellein.de ). Da finden sich zu den Servos auch die Angaben zu Drehmoment und Geschwindigkeit.
    Richtig starke Servos kosten leider auch viel Geld. Das wird schnell teuer wenn man dann einen Laufroboter bauen will...

    MfG Kjion

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.11.2003
    Ort
    Alfeld (50km südl. Hannover)
    Alter
    33
    Beiträge
    237
    Das Problem ist, beim Conard Servo ist 34Ncm angegeben, der Hitec-311 hat
    (bei gleicher Größe) nur 28Ncm, kostet aber das 3-Fache (ohne Kugellager,
    Plastikgetriebe):

    Jetzt wollt ich mal wissen warum der Conrad Servo so billig ist,
    und ob das Angegebene Drehmoment von Conrad stimmt.

    15€-20€ würde ich ja für vernünftige Servos ausgeben, aber dazu
    müsst ich mal wissen, ob die dann wirklich viel stärker sind bzw. ob
    die Drehmomentangabe von Conrad stimmt.

    Hat keiner nen Standardservo in dem Preisbereich und den Conrad
    servo zum Vergleichen ?
    Open Minds. Open Sources. Open Future

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Ich habe leider keinen Servo zum Vergleich, aber ein par 5€-Servos.
    Es gibt vermutlich mehrere Gründe, warum sie so langsam sind:
    1. Sie haben viel Kraft, drehen aber auch nur ca. halb so schnell wie andere Servos
    2. Der Fahrtenregler ist schlecht, sehr ungenau und mit wenig Geschwindigkeitsunterschied, außerdem oft mit abweichenden 0-Punkten.
    3. Der Motor ist laut (gut, vielleicht sind das andere auch)
    4. Plastik-Getriebe und nciht Kugelgelagert

    Ich kann hier natürlich nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen. Trotz dieser Nachteil wende ich sie an, ich will also keinem Abraten sie zu kaufen, ich denke nur, man kriegt halt das was man Zahlt. UNd 5€ für einen Servo sind halt wenig.

    MFG Moritz

  6. #6
    Hallo,

    Im Flugmodellbau benutze ich öfters (für die nicht so anspruchsvollen Aufgaben) die C 5077 von Graupner diese haben ein M von ca. 50 Ncm und kosten ca. 15€-20€ je nach Anbieter. Sind IMHO deutlich besser als die Conrad Servos für 5€

    Gruß Andreas

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.11.2004
    Beiträge
    12
    Wichtig ist bei den grossen Servos auch die Stromversorgung da so ein Servo kurzzeitig schon mal 1-2A zieht.
    Mit 6 Volt versorgt haben die auch etwas mehr Kraft, am besten sind 5 Sub-C Zellen .

  8. #8
    Gast
    welche Servos sollte ich für ein Picco Integra benutzen ?welche stärke ist zufriedendstelend.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.09.2004
    Ort
    Bürstadt
    Alter
    29
    Beiträge
    383
    Zitat Zitat von AT

    Im Flugmodellbau benutze ich öfters (für die nicht so anspruchsvollen Aufgaben) die C 5077 von Graupner diese haben ein M von ca. 50 Ncm und kosten ca. 15€-20€ je nach Anbieter. Sind IMHO deutlich besser als die Conrad Servos für 5€
    diese benutze ich auch in meinem RC-Car als Gas/Bremsservo.. Ist ein guter Servo für den Preis!

    MFG
    Ringo
    Nobody is Perfect
    Visit www.ringo.roboterbastler.de last update: 23.05.2009

  10. #10
    Gast
    sucht mal im web nach hs85bbmg, das ist von den kleineren mit das beste servo was es gibt, kostet ca.25€

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •