-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Max202

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391

    Max202

    Anzeige

    Hallo Community,

    ich bin letztens aus den MAX202 gestoßen. Überzeugt hat mich dieses Bauteil, da es kleinere Kondensatoren wie der MAX232 braucht. Allerdings würde ich gerne nocheinmal bestätigt bekommen, das damit eine RS232 Schnittstelle läuft. Hat jemand Erfahrung mit diesen Bauteil? Kann man den wirklich einfach so an eine RS232 Schnittstelle vom Rechner anschließen?

    Gruß Hunni

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Ja kannst du. Der einzigste Unterschied ist ja nur das du kleinere Kondensatoren brauchst als beim MAX232.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Neutro
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Ostfriesland
    Alter
    38
    Beiträge
    642
    Ja, den MAX 202 habe ich schon seit geraumer Zeit im Einsatz, habe damit noch nie Probleme gehabt. Der ist wesentlich handlicher als der MAX 232.
    Als Kondensatoren kannst du übrigens 100nF Kerkos nehmen.
    Jemand mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis er Erfolg hat.
    (Mark Twain)

  4. #4
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Hi!
    Wenn man mal nicht nur einen handlichen sondern wirklich kleinen UART-RS232 Pegelwandler braucht, dann kann man auch einen "SP3232" von Sipex verwenden. Der kommt im TSSOP-Gehäuse und braucht auch nur 100nF Kondensatoren.
    Es gibt ihn z.B. von FutureElectronics aus den USA (Versandkosten sind mit 6€ sehr günstig, es kommen aber noch 19% USt. dazu).

    Wenn man mal in das Datenblatt eines MAX232 schaut, stellt man fest, dass es auch von dem verschiedene Varianten für 100nF gibt. Unter anderem den MAX232A und andere.

    Gruß
    Basti

Ähnliche Themen

  1. hardware-Problem mit STK500 (MAX202 und Spannungsversorgung)
    Von DerWarze im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 15:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •