-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Realisierbarkeit des Projekts für Einsteiger?

  1. #1

    Realisierbarkeit des Projekts für Einsteiger?

    Anzeige

    Hallo.

    Ich habe Interesse daran ein Roboter-Projekt zu realisieren, verfüge über keine Vorkenntnisse in Elektronik und Robotik und möchte mit diesem Thread von Experten einfach nur erfahren, ob es für mich (durch entsprechendes Querlesen von Literatur) möglich ist dies zu realisieren.

    Es geht um folgende vermeintlich einfache Anwendung:

    ein Gummiball (eingelassen in eine Platte mit mm Abständen zu allen Seiten) soll angesteuert durch einen Elektromotor auf Knopfdruck Bewegungen nach links, rechts, oben oder unten machen. Welche Bewegung gemacht wird, soll von einem Zufallsgenerator ermittelt werden, der eine Zahl von 1-4 ausgibt, wobei 1=links, 2=rechts usw.

    Glaubt ihr, dass das für Einsteiger möglich ist mit etwas Einlesen?
    Habt ihr Literaturempfehlungen?
    Könnt ihr mir sagen, was für Bauteile ich brauche und wo ich diese kostengünstig beziehe?

    (nur für den Fall der Fälle... hat jmd Lust mir das konkrete Projekt und dessen Umsetzung in Einzelheiten zu erklären gegen eine kleine Aufwandsentschädigung?)

    mfg,

    Benjamin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Ich versteh dein Vorhaben noch nicht so richtig. Was soll der Ball machen? Der befindet sich in einem Loch in einer Platte, die steht oder liegt oder wie? Erklär mal bitte, was du genauer vor hast und vll. auch, wozu es dienen soll.

  3. #3
    Hallo,

    oh sorry habe ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt.

    Also es muss nicht zwingend eine Kugel sein, falls das Schwierigkeiten bereitet.

    Es können auch 4 Gummi-Reifen sein (wie etwa bei einem Bewegungsantrieb): einer für Bewegung nach Links, einer für Bewegung nach oben usw

    Die Platte auf der sich die 4 Reifen befinden, ist selbst quasi in der Luft an Halterungen befestigt.

    Vielleicht verdeutlicht folgendes Schaubild was ich meine:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Untitled-2 copy.jpg
Hits:	22
Größe:	9,0 KB
ID:	19455

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Untitled-3 copy.jpg
Hits:	19
Größe:	22,3 KB
ID:	19456
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Untitled-1 copy.jpg  

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Achso, nun kann ich mir was drunter vorstellen (glaub ich)
    Es soll also eine Plattform werden, die mittels Rädern bzw. einer Kugel umherfahren kann, ohne sich dabei zu verdrehen?
    Bei der Variante mit den Rädern hast du das Problem, dass die beiden Paare sich gegenseitig blockieren würden. Bei einer Kugel könnte man das kompensieren, indem die Auflageflächen der momentan nicht angetriebenen Räder an der Kugel als eine Art Achse für die Räder der anderen Richtung dienen (schwer anschaulich zu beschreiben :/). Guck dir einfach mal das Innere einer alten Maus mit Kugel an, vielleicht verstehst du das dann besser, was ich meine. Ansonsten brauchst du noch soetwas wie Stützen, damit dir das Teil nicht einfach umkippt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    So richtig klar ist (mir) die Aufgabe immer noch nicht. Aber möglich das Du so etwas suchst? http://de.wikipedia.org/wiki/Omnidirektionaler_Antrieb .

    YouTube-Video eines Modell-Roboters mit Mecanum-Rädern

    Gruß Richard
    Geändert von Richard (28.07.2011 um 13:44 Uhr)

  6. #6
    Hallo,

    nein die Plattform hängt in der Luft befestigt an der Seite.

    Sie soll nicht durch die Gegend fahren.

    Die Räder sollen aufliegende Gegenstände (bspw. Karten) in verschiedene Richtungen (links, rechts, oben, unten) manövrieren.

    Ideen? Hilfreiche Tipps für einen Anfang und für die Realisierbarkeit?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von bigben4ever Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nein die Plattform hängt in der Luft befestigt an der Seite.

    Sie soll nicht durch die Gegend fahren.

    Die Räder sollen aufliegende Gegenstände (bspw. Karten) in verschiedene Richtungen (links, rechts, oben, unten) manövrieren.

    Ideen? Hilfreiche Tipps für einen Anfang und für die Realisierbarkeit?
    In alle Richtungen verschieben dürfte noch recht einfach sein. Einfach einen Ball nach Kugel Mouse Prinzip in die Träger Platte, wobei die Lichtschranken durch Motore und Gummirollen als Antrieb ersetzt werden. Zum Verschieben im Sinn Oben Unten fällt mir aber zur Zeit nichts ein.

    Gruß Richard

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Also wie jetzt? Die Plattform ist in der Luft aufgehängt und soll auf sich die Gegenstände manövrieren? Oder soll die Plattform mit den Gegenständen manövriert werden? Bitte erklär mal verständlich, was du vor hast, damit wir dir folgen können. Ich kann mir jedenfalls noch nicht vorstellen, was das nachher bezwecken soll. Das zu wissen erleichtert die Hilfe auch ungemein

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Geistesblitz Beitrag anzeigen
    Also wie jetzt? Die Plattform ist in der Luft aufgehängt und soll auf sich die Gegenstände manövrieren? Oder soll die Plattform mit den Gegenständen manövriert werden? Bitte erklär mal verständlich, was du vor hast, damit wir dir folgen können. Ich kann mir jedenfalls noch nicht vorstellen, was das nachher bezwecken soll. Das zu wissen erleichtert die Hilfe auch ungemein
    Aus dem ersten Posting.....
    "ein Gummiball (eingelassen in eine Platte mit mm Abständen zu allen Seiten) soll angesteuert durch einen Elektromotor auf Knopfdruck Bewegungen nach links, rechts, oben oder unten machen. Welche Bewegung gemacht wird, soll von einem Zufallsgenerator ermittelt werden, der eine Zahl von 1-4 ausgibt, wobei 1=links, 2=rechts usw."

    Das verstehe (ich) jetzt so als ob etwas was auf der Kugel Liegt verschoben werden soll (wenn die Kugel "hoch gefahren ist/wurde). Das würde mit einem "Motorisiertem Trak Ball" http://www.google.de/products/catalo...ed=0CHUQ8gIwBQ gehen


    Gruß Richard



    Gruß Richard

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Hmm, aber wozu das dienen soll, erschließt sich mir immernoch nicht.
    Außerdem wirkt es noch nicht wirklich durchdacht: mit einem Elektromotor wird man keine Bewegung in 2 Freiheitsgraden realisieren können. Bewegung nach links, rachts, oben, unten heißt für mich, dass die Plattform senkrecht steht, allerdings stünde das im Widerspruch mit der "Vogelperspektive".
    Bis jetzt weiß man nur, dass ein Ball abhängig von Zufallszahlen gedreht werden soll. Über Zeit bis zur nächsten Änderung und Geschwindigkeit wurde noch keine Aussage gemacht. Wenn man wüsste, wozu das letztendlich dienen soll, könnte man auch einschätzen, ob das mit den Zufallszahlen geeignet wäre oder nicht.

    Jetzt aber mal rein vom bisherigen Informationsstand aus deine eigentliche Frage betrachtet betrachtet lässt sich sagen: Zufallszahlen auf einem µC scheinen machbar zu sein, kannst ja mal im Forum danach suchen, und Motoren damit antreiben geht auch (zusätzlicher Treiber vorrausgesetzt). Die Mechanik hört sich jetzt nicht all zu kompliziert an.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage bezüglich Umsetzung eines UNI-Projekts "MATHE WEC
    Von Jube im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 10:21
  2. Einsteiger
    Von Demian im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 15:54
  3. Realisierbarkeit eines U-Bootes
    Von Kevka im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 19:22
  4. [ERLEDIGT] Einsteiger in AVR
    Von Patrick H. im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.2005, 11:33
  5. I²C - Einsteiger
    Von Abendelektroniker im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2005, 15:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •