In einem Proof-of-Concept-Projekt namens D-Light wird derzeit die Basistechnologie für die Datenübertragung per sichtbarem Licht (Li-Fi) entwickelt. Mit rund zehn Megabit pro Sekunde transferierte Harald Haas vom Engineering Institute der Universität Edinburgh auf einer Konferenz ein Video mit einer herkömmlichen, um einen Mikrochip erweiterten LED-Leuchte zu einem Empfänger. Bis zum Ende des Jahres will man eine Transferrate von 100 Mbit/s erreichen, unter Realbedingungen sind mittelfristig...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.