-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: hilfe für den einstieg

  1. #1

    hilfe für den einstieg

    Anzeige

    hei alle zusammen,

    bin ganz neu im forum und in der welt der roboter. ich interessiere mich seit einiger zeit für das thema und spiele mit dem gedanken selbst in die materie einzusteigen. allerdings habe ich leider keine erfahrung in sachen elektronik und programmierung. da ich aber auch nicht unbedingt zeit habe mir alles von anfang an anzulesen wollte ich mal nachhören ob mir jemand ein paar tipps geben kann wie ich ansetzen sollte. insbesondere was ich alles bräuchte.
    mein ziel wäre fürs erste mal ein paar Servos und led's über den computer an & aus zu schalten, die drehzahl des motors zu regeln die dauer des angeschalteten zustandes zu programmieren. mit den genaueren zusammenhängen möchte ich mich dann so nach und nach beschäftigen.

    meine fragen also:

    1. welche grundlagen in sachen elektronik sollte ich mir anlesen??

    2. was brauche ich alles? reichen pc, software, microcontroller und die Servos und led's??

    3. welchen microcontroller könntet ihr mir für den anfang empfehlen?

    4. welche programmiersprache ist für den einstieg geeignet?


    habe natürlich die suchfunktion und das internet bereits benutzt, bin aber nicht wirklich schlau daraus geworden...
    wäre schon wenn mir jemand etwas starhilfe geben könnte.

    greetz

    matze

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von pho Beitrag anzeigen
    1. welche grundlagen in sachen elektronik sollte ich mir anlesen??
    Am besten informierst du dich über die Standartbauteile d.h. Widerstand, Kondensator, Spule, Transistor. Desweiteren sollte dir das Ohm´sche Gesetz was sagen und du solltest dich mit dem Begriff Strom und Spannung vertraut machen.

    Zitat Zitat von pho Beitrag anzeigen
    2. was brauche ich alles? reichen pc, software, microcontroller und die Servos und led's??
    Ja reicht für den Anfang aus.

    Zitat Zitat von pho Beitrag anzeigen
    3. welchen microcontroller könntet ihr mir für den anfang empfehlen?
    Das hängt davon ab was du am Anfang machen willst. Du kannst mit PICs oder mit Atmels anfangen Für beide gibt es eigentlich recht viel Hilfe im Internet. Die Größe des Controllers hängt von deinen Projekten ab aber ich würde einen mittelgroßen nehmen, weil man damit schon bischen was machen kann, sowohl kleine Projekte als auch etwas größere.

    Zitat Zitat von pho Beitrag anzeigen
    4. welche programmiersprache ist für den einstieg geeignet?
    Dies hängt auch von deinem Controller ab den du verwendest. Wenn du Atmels nimmst würde ich mit Basic anfangen, weil die Sprache super einfach ist und die Funktion der Befehle erkennst du an deren Namen.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2011
    Beiträge
    89
    Zitat Zitat von pho Beitrag anzeigen
    1 da ich aber auch nicht unbedingt zeit habe mir alles von anfang an anzulesen
    2 habe natürlich die suchfunktion und das internet bereits benutzt, bin aber nicht wirklich schlau daraus geworden...
    1 Also genau das was Du brauchen wirst ist Zeit - unmengen an Zeit. Wenn Du damitnicht gesegnet bist, vergiss es besser gleich wieder. Von ohne CVorkenntnisse bis zu einem eigenen Roboterprojekt kann man bedenkenlos in JAHREN rechnen.
    2 auch daran wirst Du Dich gewöhnen müssen, geht mir genau so, nur dass ich mich seit geraumer Zeit mit der Materie (nahezu ganztägig) beschäftige. Ein großes Problem ist die irre Informationsfülle, auch mit schlechten und unnützen Informationen im Internet. Es ist kaum mehr zu überblicken und kostet unmengen an Zeit nuzr die Suchergebnisse auszuwertzen. Wirklich gute, anfängertaugliche Artikel sind rar, und es strömen täglich neue unbrauchbare Informationen hinzu die wieder aufwendig und mühsam ausgewertet und zugeordnet werden müssen.
    Fluchg und Segen liegen bei onlineinhalten nahe zusammen....

    Viel Erfolg - das wünsch ich Dir!

  4. #4
    RN-Premium User Stammmitglied Avatar von zykez
    Registriert seit
    24.06.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    38
    Blog-Einträge
    5
    Vom (Wieder-)Anfänger zum Anfänger:

    Willkommen im RN-Forum pho. Auch ich lerne mich in die Elektronik erneut ein, da hilft es - wie die anderen schon sagten - sich umfangreich schlau zu machen. Für mich war/ist die Website "Elektronik-Kurs" ein guter Start, um sich mit den Basics der Basics vertraut zu machen. Ebenfalls ist es hilfreich, nachdem man sich etwas eingearbeitet hat, entweder per Lernpaket oder auf eigene Faust mit einigen Bauteilen rumzuspielen, erst nach Anleitung, dann im Eigenversuch. Von Bauteil- über Schaltplan- bis zum Robotikstudium lässt sich alles vereinbaren, denn es gibt im Netz (besonders auf YouTube) genug Projekte die rein auf elektronischer Natur basieren. Es ist also möglich, sein Elektronik/Elektrotechnik-Studium zur Robotik begleitend lernen zu können. Vom einfachen E-Bot (-> RN-Thread oder das Spurt-Projekt der Uni Rostock) bis zum späteren selbstprogrammierten Groß-projekten. Das einzige was du mitbringen musst ist Zeit und Lust alles ausprobieren zu wollen und das durchgehend.

    Zusätzlich kannst du dir auch noch, falls gewünscht, schon ein kleines Fertigmodell wie den Asuro etc. kaufen. Kost nicht viel und man kann damit auch noch eine ganze Menge mehr lernen.


    grüße,
    zykez
    <[ASM-AVR ]> <[ ASM-PIC ]> <[ DSC.com ]>

  5. #5
    hei,

    schonmal vielen dank euch dreien für eure tipps und erfahrungen. hatte vorher auch schon mit dem gedanken gespielt mir einfach mal zuerst einen bausatz zu kaufen und damit mal alles auszutesten. wenn man meine vorbildung berücksichtigt dürfte das vielleicht ein ganz guter erster schritt sein, oder?
    gibt es denn noch andere modelle die nicht grade ein vermögen kosten und für die ersten gehversuche geeignet sind?

    grüße,
    matze

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Kommt drauf an. Was verstehst du unter einem "Vermögen"?

  7. #7
    RN-Premium User Stammmitglied Avatar von zykez
    Registriert seit
    24.06.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    38
    Blog-Einträge
    5
    Wie gesagt, mit dem Asuro kannste zum Beispiel nicht viel verkehrt machen und dennoch eine Menge lernen. Mit ca. 50e ist es noch einer der günstigen Vertretern, die da mal locker bis zu einigen Hundert Euro kosten können. Es liegt halt auch daran, was du selbst gerne willst bzw. welche Schwerpunkte du behandeln möchtest.


    grüße,
    zykez
    <[ASM-AVR ]> <[ ASM-PIC ]> <[ DSC.com ]>

  8. #8
    naja im grunde genommen möchte ich mir einfach die basics aneignen bevor ich anfange mehr geld zu investieren. also erst mal etwas programmieren lernen und mich nebenbei mit der elektronik beschäftigen.
    der asuro ist auch auf jeden fall so die richtung die ich mir für den anfang vorstellen könnte. ich denke ich werd ihn einfach mal bestellen und die ersten schritte wagen.

    vielen dank euch allen für eure hilfe.

    greetz

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von pho Beitrag anzeigen
    hei alle zusammen,

    bin ganz neu im forum und in der welt der roboter. ich interessiere mich seit einiger zeit für das thema und spiele mit dem gedanken selbst in die materie einzusteigen. allerdings habe ich leider keine erfahrung in sachen elektronik und programmierung.
    Etwas Grundlagen wirst Du Dir aneignen müssen ganz gut finde (ich) http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/index.htm . Als Begleitung und zum testen/ausprobieren LT spice http://de.wikipedia.org/wiki/LTspice .

    µC: http://halvar.at/elektronik/kleiner_bascom_avr_kurs/ , http://www.rowalt.de/mc/avr/avrboard/06/avrb06.htm , RN Wissen

    Damit solltest Du schon für einige Zeit gefordert sein.

    Gruß Richard

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2011
    Beiträge
    89
    bezügl Asuro:

    wie schon erwähnt wurde eine der billigsten Möglichkeiten in eine Art "Pseudorobotik" einzusteigen.

    Vorteil: eines der am besten Dokumentierten Modelle mit unendlichen Anleitungen im Internet udn zwei Büchern "mehr Spaß mit Asuro" die ich Dir empfehlen würde da sie auch den elektronischen Aufbau des Asuros teileweise sehr gut erklären. Du mußt bei diesem fertig entwickelten Bot nicht viel über Elektronik lernen - eine ganz oberflächliche - für Asuroausreichende Beschreibung aller BAuteile wieder in "mehr Spaß mit Asuro 1+2", eine genaue BAu- und Lötanleitung liegt dem BAusatz ebenso bei wie sämtliche benötigte Bauteile...

    Nachteil: ein fertiges Produkt, die Gedanken hat sich wer anderer gemacht - Dir selbst bleiben nur Verbesserungen und Fehlerbehebung übrig was mir persönlich weniger Spaß macht als die Freude etwas entstehen zu sehen. Die Programmierung erfolgt mit Asuro-Bibliotheken, was das ganze zwar schnelleren Erfolg versprechen könnte - aber wieder - fertiges Produkt mit allen vor und Nachteilen die man eben so mitkauft.

    Auch wenn ich durch meine geringen elektronischen Kenntnisse eher mehr freude an einem eigenen Projekt hätte, darf man Asuro - gerade wenn man gar keine Vorkenntnisse hat keinesfalls unterschätzen.
    Von 0 weg wird es auch hier Monate dauern bis man erste Erfolge verzeichnen kann. Durchhaltevermögen sollte man also so oder so ausreichend mitbringen: gerade bei Asuro spreche ich da aus eigener Erfahrung. Meine Motivation mit den Drannbleiben ist bei einem eigenen "Baby" halt viel größer als bei dem BAusatz den irgendwer entwickelt hat...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim Einstieg in die Robotik
    Von ijjiij im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 12:59
  2. Microcontrollerneuling braucht Hilfe beim Einstieg
    Von xtremecoder im Forum Assembler-Programmierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 21:36
  3. Einstieg??
    Von chris_noob im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 23:40
  4. Pic Einstieg-Hilfe gesucht
    Von pingpong im Forum PIC Controller
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.04.2006, 21:20
  5. Einstieg
    Von Zippo im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.12.2004, 19:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •