-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Gleichstrommotor regeln

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.04.2009
    Ort
    Pressig (Oberfranken)
    Alter
    25
    Beiträge
    20

    Gleichstrommotor regeln

    Anzeige

    Hi Leute,
    ich zerbreche mir schon seit einigen Tagen den Kopf wie ich einen Gleichstrommotor (Pumpe) 12V verlustfrei regeln könnte. Das einfachste wäre sicherlich ein Poti aber da die Pumpe über einen Akku betrieben werden soll wäre es vorteilhaft wenn die Drehzahlregelung verlustfrei wäre. Über PWM habe ich auch schon nachgedacht nur hier bin ich mir nicht sicher ob die Induktionsspannung beim ständigen Ein-und Ausschalten Probleme macht. Könnte ich die Verluste bei der PWM mit einem Kondensator abfangen? Eine weitere Idee wäre eine Schaltung bei der ich mehrer kleine Spannungsquellen in Reihe schalte und dann nacheinander zuschalte:P finde ich aber auch nicht optimal da eig eine Mopedbatterie für die Pumpe vorgesehen ist. Hättet ihr noch iwelche guten Ideen wie ich mein Problem lösen könnte?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Wenn du Verlustfrei einen Motor steuern bzw regeln willst brauchst du PWM. Damit nichts kaputt geht musst du eine Freilaufdiode antiparalell zum Motor schalten.

    Im Internet findet man genug zum Thema.

    MfG Hannes

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.04.2009
    Ort
    Pressig (Oberfranken)
    Alter
    25
    Beiträge
    20
    macht die Induktionsspannung dabei keine Probleme?

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2011
    Beiträge
    89
    nicht wenn man sie über eine Freilaufdiode "kurzschliest"

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Hallo,
    vielleicht funktioniert auch ein Schaltregler mit einstellbarer Ausgangsspannung?
    Grüße,
    Bernhard

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    463
    Ein Kondensator am Motor ist bei PWM kontraproduktiv, weil der Kondensator dann beim Einschalten mit einem sehr hohen Strom aufgeladen wird, was wiederum zu Verlusten in Akku, Mosfet und Kondensator führt. Außerdem können durch die hohen Ströme Störungen entstehen. Ein Kondensator am Eingang der Schaltung (parallel zum Akku) kann sinnvoll sein, damit der Akku gleichmässiger belastet wird.

    Zitat Zitat von BMS Beitrag anzeigen
    Hallo,
    vielleicht funktioniert auch ein Schaltregler mit einstellbarer Ausgangsspannung?
    Grüße,
    Bernhard
    Das würde auch funktionieren. Allerdings ist es weniger effizient, weil der Strom durch eine zusätzliche Spule und eine Diode geleitet wird. Bei PWM direkt am Motor übernimmt die Motorwindung die Funktion der Spule und der Strom fliesst nur während der Aus-Phase des PWM-Signals durch eine Diode.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.398
    Zitat Zitat von Jakob L. Beitrag anzeigen
    Das würde auch funktionieren. Allerdings ist es weniger effizient, weil der Strom durch eine zusätzliche Spule und eine Diode geleitet wird. Bei PWM direkt am Motor übernimmt die Motorwindung die Funktion der Spule und der Strom fliesst nur während der Aus-Phase des PWM-Signals durch eine Diode.
    Richtig, und wenn man auch noch die Diodenverluste minimieren will, kann man eine Halbbrücke einsetzen, wie bei einem Synchronous Switching Regulator.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Diode hat man beim direkten PWM und dem Schaltregler. Beim Schaltregler hat man nur die Extra Spule und einen Kondensator dazu. Es gibt auch noch die Zwischenform, mit Entstörkondensator am Motor und einer dann nicht so großen extra Induktivität. Je nach Motor kann auch die Ausführung als extra Schaltregler effektiver sein, wenn die extra Spule weniger Verluste hat als der Kern im Motor, der ja nicht unbedingt für höhere Frequenzen gemacht ist.

Ähnliche Themen

  1. Schaltplan Gleichstrommotor
    Von Jendrik im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 18:26
  2. Gleichstrommotor ansteuern
    Von Slide im Forum Motoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 23:29
  3. leistungselektronik für gleichstrommotor
    Von timmen im Forum Motoren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 13:51
  4. PWM Ansteuerung für Gleichstrommotor
    Von stevensen im Forum Motoren
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 16:04
  5. PWM Frequenz bei Gleichstrommotor
    Von crishy im Forum Motoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 08:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •