-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Was für LED´s sind das?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.08.2010
    Alter
    18
    Beiträge
    114

    Frage Was für LED´s sind das?

    Anzeige

    Hallo!
    Ich habe mir vor kurzem ein LED-Kreativset bei Conrad gekauft und da waren zwei LED´s die mir komisch vorkamen.
    Ich schätze mal, diese hier ist UV oder Infrarot:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	UV.jpg
Hits:	24
Größe:	50,8 KB
ID:	19431
    Sorry für die schlechte Qualität. Is halt ein Samsung Handy...
    Und diese hier ist die zweite LED:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Klare.jpg
Hits:	24
Größe:	58,7 KB
ID:	19432
    Diese hat ein Klares Gehäuse. Klar, es gibt farbige LED´s in einem klaren Gehäuse, aber wenn ich diese LED an eine Batterie (Knopfzelle 3V) anschließe leuchtet sie nicht. Die obere LED hat ein hellblaues Gehäuse. Wenn ich mit der Handykamera auf die blaue LED (an einer 12v Stromversorgung) schaue, sieht das so aus:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	UVAktion.jpg
Hits:	25
Größe:	37,2 KB
ID:	19433
    Sie leuchtet in einem lila-Ton den das menschliche Auge nicht sieht.
    Ist die klare LED vlt. eine LED die diese UV oder Infrarot-Strahlen der blauen LED aufnehmen kann, und in elektrische Energie umwandeln kann?

    Hoffe auf Antwort
    MfG pro-bot128
    Verpackung eines PC´s:

    Bei Risiken und Funktionsproblemen Netzstecker durchbeißen und aus den PC aus dem Fenster werfen!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Die obere LED hat ein hellblaues Gehäuse. Wenn ich mit der Handykamera auf die blaue LED (an einer 12v Stromversorgung) schaue, sieht das so aus: ... Sie leuchtet in einem lila-Ton den das menschliche Auge nicht sieht.
    Das müsste eine Infrarot-LED sein. Kannst du messen, welche Spannung an der LED abfällt? Wenn es im Bereich 1,3V ist, dann handelt es sich ziemlich sicher um eine Infrarot-LED.
    Hier noch ein Bild einer Infrarot-LED (hier in einem Sharp-Sensor):
    http://oberallgeier.ob.funpic.de/gpd2d-060608_1503.jpg

    Bei der anderen LED musst du eventuell mit der Spannung höher gehen. (Vorwiderstand ist natürlich Pflicht! ). Meines Wissens brauchen UV-LEDs so um die 4V.

    Ist die klare LED vlt. eine LED die diese UV oder Infrarot-Strahlen der blauen LED aufnehmen kann, und in elektrische Energie umwandeln kann?
    Dann wäre das eine Fotodiode oder ein Fototransistor. Kann ich mir nicht vorstellen, dass so etwas in einem LED-Kreativset drin sein sollte.

    Wobei auch LEDs Licht in elektrische Energie umwandeln können.
    Kannst ja mal versuchen: LED ans Messgerät (z.B. auf mV einstellen) und dann die LED ans Licht halten. Es lässt sich eine Spannung messen.

    Grüße,
    Bernhard

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.08.2010
    Alter
    18
    Beiträge
    114
    Du hast recht, das sieht mehr nach Infrarot aus... Werde die Spannung mal messen.

    Edit: Ich habe bei dem bild der blauen Diode in Aktion eine 12v-Stromquelle mit 2 Vorwiederständen angeschlossen.
    Geändert von pro-bot128 (25.07.2011 um 16:12 Uhr)
    Verpackung eines PC´s:

    Bei Risiken und Funktionsproblemen Netzstecker durchbeißen und aus den PC aus dem Fenster werfen!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.08.2010
    Alter
    18
    Beiträge
    114
    im nicht eingeschalteten Zustand der blauen LED ist die Spannung 0.18 Volt.
    Im eingeschalteten Zustand der blauen LED sind es 5.00 Volt. Ich wusste garnicht, das eine 9v-Batterie mit 470 Ohm Widerstand 5v liefert...
    Verpackung eines PC´s:

    Bei Risiken und Funktionsproblemen Netzstecker durchbeißen und aus den PC aus dem Fenster werfen!

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von pro-bot128 Beitrag anzeigen
    im nicht eingeschalteten Zustand der blauen LED ist die Spannung 0.18 Volt.
    Im eingeschalteten Zustand der blauen LED sind es 5.00 Volt. Ich wusste garnicht, das eine 9v-Batterie mit 470 Ohm Widerstand 5v liefert...
    Wie hast du den gemessen? Hast du paralell zur LED gemessen? Weil wenn ja sind die 5V die Spannung die an der LED abfällt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.08.2010
    Alter
    18
    Beiträge
    114
    So habe ich gemessen:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ledmeasure.jpg
Hits:	14
Größe:	23,2 KB
ID:	19475
    Verpackung eines PC´s:

    Bei Risiken und Funktionsproblemen Netzstecker durchbeißen und aus den PC aus dem Fenster werfen!

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Dann hast du den Spannungsabfall an der LED gemessen. D.h. die LED benötigt 5V und nun kannst du schauen was für eine das ist. Die anderen 4V fallen am Widerstand ab. Mess da auch mal paralell dann wirst du es sehen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.08.2010
    Alter
    18
    Beiträge
    114
    Sorry, aber wie messe ich parallel (ich habe die ganze Geschichte vor 1 Jahr (als ich 10 wahr) gelernt)
    Verpackung eines PC´s:

    Bei Risiken und Funktionsproblemen Netzstecker durchbeißen und aus den PC aus dem Fenster werfen!

  9. #9
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Wenn du das Multimeter an Punkt 1 anschließt misst du die Spannung die am Widerstand R abfällt. Wenn du das Multimeter an Punkt 2 anschließt misst du den Spannungsabfall an der LED. Sowas nennt man paralell Messen. Und wenn du was in Reihe messen willst (den Strom z.B.) würdest du das Multimeter entweder vor den Widerstand schalten oder zwischen Diode und Widerstand oder hinter die Diode. Dabei trennst du die Leitung auf und verbindest das eine Leitungsende mit dem + Eingang des Multimeters und die andere Leitung mit dem - Eingang des Multimeters. So muss der Strom der in der Schaltung fließt durch das Multimeter fließen und du kannst ihn messen. Die Spannung misst du aus dem Grund paralell, weil bei paralell geschalteten Bauteilen die gleiche Spannung anliegt.


  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.08.2010
    Alter
    18
    Beiträge
    114
    So?
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ledmeasure2.jpg
Hits:	10
Größe:	31,8 KB
ID:	19477
    Eigentlich müsste es doch so sein, oder?
    Verpackung eines PC´s:

    Bei Risiken und Funktionsproblemen Netzstecker durchbeißen und aus den PC aus dem Fenster werfen!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was sind das für Lager ?
    Von default.user im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 09:15
  2. Was sind das für Kondensatoren?
    Von PCMan im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 11:52
  3. Die Artikelbilder sind weg!
    Von Mercator im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 14:09
  4. Was sind ASICs?
    Von superjany im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.01.2005, 21:47
  5. Was sind das für Radadapter?
    Von Florian im Forum Motoren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 09:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •