-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: atmega16

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Hasle b.B.
    Alter
    29
    Beiträge
    20

    atmega16

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen, ich bin wirklich gerade neu hier, habe jedoch schon ein wenig Erfahrung mit Robotern was Infrarot und so weiter betrifft.

    Doch nun möchte ich einen Roboter bauen der mit MikroControllern läuft.

    Ich habe jetzt schon viel von diesem Atmega16 gehört und möchte nun genaueres über diesen Chip wissen, insbesondere Erweiterungsmöglichkeiten wie der RS232-Port und so weiter.

    Vileicht hat von Euch jemand so Grundschaltungen wi das Teil genutzt werden kann.


    Ich danke allen, die sich schon nur die Mühe nehmen dies zu lesen.

    roboGruss Urs

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.05.2004
    Ort
    Detmold
    Alter
    30
    Beiträge
    557
    Schau mal hier: http://www.roboternetz.de/phpBB2/alb...php?pic_id=153

    Ansonsten wirst du jede Menge dazu finden, wenn du das Forum durchstöberst, hier wurden wirklich schon seeehr viele Sachen damit gemacht...

    Wenn du noch nicht so fit im löten etc. bist, würde ich dir aber die RN-Control empfehlen.

    Gruß, Trabukh
    "Der Mensch wächst am Widerstand" (Werner Kieser)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    223
    in Kürze:
    - 1 USART @ 5V
    - 4 Ports, jeweils 8 Pins / Port
    - JTAG-Interface
    - ISP-Interface
    - 512 Byte EEPROM
    - 1K SRAM
    - 16K Programm-Flash
    - 10bit ADC
    - TWI (aka I2C)
    - max. 16MIPS bei 16MHz

    ansonsten siehe das kurze Datenblatt bei Atmel. Oder das ausführliche für Details

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Schau mal hier da hast du ne gute Aufstellung aller AVRs mit Funktionen:

    http://www.kreatives-chaos.com/index...=avruebersicht

    Was hat es eigentlich mit dem JTAG auf sich, kann mir da jemand näheres zu sagen. Dient das irgendwie zur Anstuerung externer Speicher oder so?

    MFG Moritz

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.05.2004
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    245
    afaik hauptsächlich ein Debuginterface mit dem sich im Betrieb Register, Ports (Speicher?) abfragen (setzten?) lassen. Ca. Anfang 2004 war in der c't mal eine Artikelreihe (3 Beiträge) zu µCs. Da wurde auch JTAG näher erklärt.
    ciao .. bernd

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    JTAG ist eine Schnittstelle zum In System Debuggen.
    Soll heißen, die setzt deinen AVR in die Schaltung, kannst dir aber am angeschloßenen PC Breakpoints setzen, Register ausgeben lassen und verändern ...
    Eine Art um die Hardware erweitertes Simulieren, aber nur zum Teil, da man den Rest der Hardware nicht anhalten kann: zum Beispiel hat mein Roboter mit einem AVR als Steuerung, setzt jetzt eine Breakpoint, der AVR unterbricht sein Programm auch schön an, der Roboter fährt aber leider weiter gegen die Wand. Von daher auch nicht das ultimative Werkzeug zum debuggen...

    MfG Kjion

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    223
    nun ja, je nachdem was du machst ... das JTAG kann den Prozessor halt _anhalten_. Ob der dann in einem stabilen Zustand ist (z.B. Motoren aus) kann der natürlich nicht entscheiden. Aber wenn du eine entsprechende Umgebung hast (z.B. Motoren durch LEDs ersetzen oder so ...) ein geniales Debugging-Tool. Vor allem wenn du einzelne Schritte im Single-Step-Betrieb durchgehen willst.
    IRQs zu debuggen tut damit natürlich auch nicht sonderlich toll weil die (externen) Events natürlich weiterlaufen (hatte das mit dem USART).

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Hasle b.B.
    Alter
    29
    Beiträge
    20
    Vielen Dank Leute.

    Aber hat villeicht jemand von euch schon Schaltpläne mit der Atmega 16 wovon ich mir die Idee hernehmen kann wie es für mich sein müsste.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    33
    Beiträge
    614
    Aber hat villeicht jemand von euch schon Schaltpläne mit der Atmega 16 wovon ich mir die Idee hernehmen kann wie es für mich sein müsste.
    Die Grundschaltung, die du benötigst, damit das Teil läuft, wirst du sicher schon in verschiedenen Varianten gesehen haben(sind nur ganz wenige Bauteile). Für weitere Ratschläge wäre es schon hilfreich, wenn du beschreiben könntest, was der Controller in deinem Bot machen soll.
    it works best if you plug it (aus leidvoller Erfahrung)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •