-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: PCF8574 - Mal wieder...

  1. #1

    PCF8574 - Mal wieder...

    Anzeige

    Hallo,
    auch, wenn das vielleicht schon 1000 Mal erklärt wurde, habe ich das ganze noch nicht richtig verstanden.
    Ich möchte einen PCF8574 mit der I²C Lib von Peter Fleury in C ansteuern.
    So funktioniert auf jeden Fall:
    Code:
    i2c_start_wait(0x70 + I2C_WRITE);
    i2c_write(0xff); 
    i2c_stop();
    Ist ja auch soweit nicht sonderlich schwer. Jetzt möchte ich aber LEDs einzeln aus- und anschalten. Ich kann die Ports ja nicht einzeln setzen. Ich muss immer alle zusammen in Binär bzw. Hex senden. Wenn ich also eine LED setze, weiß ich ja nicht, ob eine andere schon an ist, die würde ich so, wie das oben gemacht wird ja ausschalten. Ich müsste also erst die Ports auslesen und in eine Variable schreiben, dann diese Variable so ändern, dass z.B. das 4. Bit gesetzt oder gelöscht wird. Wie mache ich das? Soweit bin ich schon:
    Code:
    void setPortPCF8574(uint8_t adr, uint8_t port, uint8_t setOrDel) //Adresse, Pin Nr., die gesetzt/gelöscht werden soll, Pin setzen oder löschen
    {
      i2c_start_wait(adr + I2C_WRITE);  //I²C Kommunikation starten (schreiben)
      i2c_rep_start(adr+I2C_READ);      //erneut starten, lesen
      uint8_t ports=i2c_readAck();      //ports einlesen
      i2c_stop();                       //I²C Kommunikation stoppen
    
      if(setOrDel==0)                   //wenn Variable 0 ist
      {
        ports = (ports | (1<<port));    //Pin löschen
      }
      else                              
      {
        ports = (ports ^ (1<<port));    //sonst (z.B. bei 1) Pin setzen
      }
    
      i2c_start_wait(adr + I2C_WRITE);  //I²C Kommunikation starten (schreiben)
      i2c_write(ports);                 //ports senden
      i2c_stop();                       //I²C Kommunikation stoppen
    }
    Damit passieren aber merkwürdige Dinge... Ports löschen funktioniert gar nicht. Setzen funktioniert nur bedingt, ich kann nur in bestimmten Reihenfolgen Ports löschen oder setzen, von daher gehe ich davon aus, dass der Befehl zum ,,manipulieren" der Variable, in denen die Ports gespeichert werden, falsch ist. LEDs sind nur an Pins P4 bis P7 angeschlossen, an P0-P3 Taster, das kommt aber nachher.

    Ich hoffe, ihr habt das Problem verstanden!
    Vielen Dank für Eure Hilfe schonmal im Vorraus und
    Viele Grüße
    teamohnename

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    So vielleicht:

    Code:
      if(setOrDel==0)                   //wenn Variable 0 ist
      {
        ports = (ports & ~(1<<port));    //Pin löschen
      }
      else
      {
        ports = (ports | (1<<port));    //sonst (z.B. bei 1) Pin setzen
      }

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Ich kenne Cäh gar nicht, aber einzelne Bits, ohne andere zu beeinflüssen, löscht man mit 0 in AND und setzt mit 1 in OR, was der radbruch angeblich schon in Cäh formuliert hat, was ich aber nicht checken kann.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    & ist bitweises Und, | ist bitweises Oder, ~(Tilde) bedeutet bitweises Invertieren in Cäh:

    http://www.rn-wissen.de/index.php/C-...Bit-Operatoren

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Vielen Dank für deine extra Erklärung

    Für mich ist aber die C-Programiersprache künstlicher als meine eigene KI.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #6
    Hallo radbruch,
    danke, so funktioniert es schon sehr viel besser, es gibt aber immer noch ein paar Probleme:
    So:
    Code:
    setPortPCF8574(0x70,4,1);
    
        _delay_ms(500);
        setPortPCF8574(0x70,4,0);
        _delay_ms(500);
        setPortPCF8574(0x70,4,1);
        _delay_ms(500);
        setPortPCF8574(0x70,4,0);
        _delay_ms(500);
        setPortPCF8574(0x70,4,1);
        _delay_ms(500);
    Blinkt die LED an P4, so, wie es sein sollte.
    Hier:
    Code:
    setPortPCF8574(0x70,4,1);
        _delay_ms(500);
        setPortPCF8574(0x70,5,1);
        _delay_ms(500);
        setPortPCF8574(0x70,6,1);
        _delay_ms(500);
        setPortPCF8574(0x70,7,1);
        _delay_ms(500);
        setPortPCF8574(0x70,7,0);
        _delay_ms(500);
        setPortPCF8574(0x70,6,0);
        _delay_ms(500);
        setPortPCF8574(0x70,5,0);
        _delay_ms(500);
        setPortPCF8574(0x70,4,0);
        _delay_ms(500);
    hängt sich der ATmega8 aber beim Ausschalten der LEDs auf. So:
    Code:
    setPortPCF8574(0x70,4,1);
    
        _delay_ms(500);
        setPortPCF8574(0x70,5,1);
    
        _delay_ms(500);
    
        setPortPCF8574(0x70,6,1);
    
        _delay_ms(500);
    
        setPortPCF8574(0x70,7,1);
    
        _delay_ms(500);
    
        
        i2c_start_wait(0x70 + I2C_WRITE);     
        i2c_write(0xff); 
    
        i2c_stop();
    
        setPortPCF8574(0x70,7,0);
    
        _delay_ms(500);
        setPortPCF8574(0x70,6,0);
    
        _delay_ms(500);
    
        setPortPCF8574(0x70,5,0);
    
        _delay_ms(500);
    
        setPortPCF8574(0x70,4,0);
    
        _delay_ms(500);
    gehen die, nachdem alle eingeschaltet wurden, alle ordnungsgemäß aus. Das Programm hängt sich aber nicht auf. Wie gesagt, alles etwas merkwürdig...
    Danke und
    Viele Grüße
    teamohnename

Ähnliche Themen

  1. LCD am PCF8574
    Von Track im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 00:38
  2. INT vom PCF8574
    Von TrainMen im Forum Robby RP6
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 23:20
  3. I2C Bus Steuerung PCF8574
    Von Beta im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 22:21
  4. 2x I²C PCF8574
    Von DEAF BOY im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 19:01
  5. PCF8574
    Von bertl100 im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 14:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •