-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Batterien und 7805?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.11.2006
    Beiträge
    35

    Batterien und 7805?

    Anzeige

    Hallo,

    ich baue eine kleine Schaltung mit einem Atmega32 und einem LCD (HD44780 kompatibel).
    Da die Schaltung mobil sein soll, brauche ich dafür eine Spannungsquelle.
    Habe da an vier Micro-Batterien (Typ AAA) gedacht, dies ergäben dann 6V.
    Da meine Schaltung aber nur mit 5V Betrieben werden soll, meine Frage, soll ich an die Batterien dann noch einen 7805 hängen um an die 5V zu kommen?
    Oder einfach einen Vorwiderstand oder eine Diode?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    7805 wird nicht funktionieren, da die 78xx Serie mindestens 3V am Eingang mehr braucht als am Ausgang. Bei einem 7805 brauchst du dann 8V.
    Widerstand wird nicht funktionieren, da sich die Spannung je nach Last ändert. Das bedeutet, dass die Spannung zu hoch, aber auch zu niedrig sein kann.
    Diode würde funktionieren. Besser wäre entweder ein Low Drop Spannungsregler (falls du einen findest) oder eine Z-Diode mit 4,7V.

    PS: Wie kommst du eigentlich auf 6V?

    MfG Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Es sind eben Batterien mit 1,5 V und nicht umweltfreundliche 1,2 Akkus, die besser wären, weil sie frischgeladen max. um 5,4 V haben.

    Übrigens alles was zusätzlich dran hängt nimmt Strom und verkürzt die Betriebszeit.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.11.2006
    Beiträge
    35
    Danke erstmal 021aet04 und PICture,

    vielleicht wäre es wirklich besser 4 Akkus zu nehmen und dann mit den genannten 5,4 Volt zu arbeiten.
    Brauche ich da sonst noch eine Bechaltung oder kann ich den Akkupack dann direkt an Vcc und GND vom Atmega32 anschließen?

    Danke nochmal für Hilfe!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Es wäre eventuell zwischen Akkupach und Anwendung ein Tiefendladeschutzschaltung (4 V) empfehlenswert, wenn die Versorgungsspannung nicht vom µC überwacht und abschaltbar wäre.
    Geändert von PICture (10.07.2011 um 15:57 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    Die Atmegas kommen mit veränderlicher Spannung ja halbwegs gut zurecht (siehe Datenblatt), aber bei LC Displays hast du immer das Problem, dass der Kontrast bei wechselnder Spannung stark schwankt. Um da nicht ständig nachregeln zu müssen (und auch weil manche LCDs pingelig sind mit den 5V, die sie wollen), würde ich schon mit LowDropRegler oder anders auf 5V regulieren.
    Wenn ausser für Atmega und Display nicht viel Strom benötigt wird, könnte man evtl auch mit einem kleinen StepUp-Wandler etwas machen (zB LT1615-1).

    Gruesse von der Katze

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Oder sowas, falls Kontrast bei 4 V wirklich zu schwach wäre: http://www.roboternetz.de/community/...p-Tricks/page3 .
    Geändert von PICture (10.07.2011 um 16:51 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn das Gerät wenig Strom verbraucht, sind Batterien gar nicht so schlecht. Akkus sind ggf. nach 2-6 Monaten schon von der Selbstentladung fast leer.
    Zu überlegen wäre es den µC mit 3 V (2 Zellen AA) laufen zu lassen und die 5 V per Step-up Regler zu generieren. Sonst halt 4 Zellen und ein sparsamer low drop Regler wie LT1761.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von BurningWave
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    nahe Stuttgart
    Alter
    23
    Beiträge
    656
    Ich habe hier einige Schaltungen mit AVR und LCD-Display, die ich mit 3 1,5 AA Batterien (also 4,5V) betreibe. Ich hatte noch nie Probleme, dass die Batterien zu schnell leer waren oder sich der Kontrast des Displays im Laufe der Zeit stark veränderte.
    meine Homepage: http://www.jbtechnologies.de
    Hauptprojekte: Breakanoid 2 - Sound Maker

Ähnliche Themen

  1. 7905,7805
    Von fabix im Forum Elektronik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.11.2006, 20:21
  2. 7805 vs. ZD 4,7
    Von dwod im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 18:34
  3. 7805 parallel
    Von scales im Forum Elektronik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 16:34
  4. 7805 Frage
    Von pongi im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 10:54
  5. Spannungsregler 7805
    Von Furtion im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 20:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •