-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Fast perfekter Antrieb

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    251

    Fast perfekter Antrieb

    Anzeige

    Habe diesen Motor bei Pollin gekauft >
    http://www.pollin.de/shop/dt/OTA2OTg...696716_03.html
    und geschlachtet.

    Bauteile auf der Platine:
    -Relais (na ja)
    -PIC 16F72
    -2 Honeywell Micropower Omnipolar Digital Hall-Effect Sensor !!!
    -diverser Kleinkram


    Auf der Motorwelle ist ein Magnetring angeordnet der mit den Hall-Sensoren einen perfekten Encoder bildet !!!

    Damit ein preiswerter, schlanker und relativ starker Antrieb für kleine Roboter.

    Leider gibt es einen Haken:
    Die Welle ist sehr schlampig gelagert (viel Spiel) und kurzer Wellenstumpf.
    Mit entsprechendem Werkzeug aber kein Problem..............................

    mfG
    Willi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Zitat Zitat von WL Beitrag anzeigen
    Damit ein preiswerter, schlanker und relativ starker Antrieb für kleine Roboter.
    Kleine Roboter ist relativ, da der Motor ca. 1,2 A braucht und bei meinen wirklich kleinen Roboter um 5 mA ...
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Neuer Benutzer Avatar von Neffets Peace
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    28
    Beiträge
    4
    Hallo!

    Habe dies Motoren auch in Nutzung.

    Honeywell Micropower Omnipolar Digital Hall-Effect Sensor --> gibts dazu n paar daten?
    Bzw schon versucht auszulesen?

    Würd mir bei meinem Projekt sehr weiterhelfen

    grüße Steffen

  4. #4

  5. #5
    Neuer Benutzer Avatar von Neffets Peace
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    28
    Beiträge
    4
    Lässt sich leider momentan nicht öffnen ...

    viel mehr gehts mir auch darum, ob jemand schon praktische Erfahrungen mit diesen Dingern gesammelt hat?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von Neffets Peace Beitrag anzeigen
    Lässt sich leider momentan nicht öffnen ...

    viel mehr gehts mir auch darum, ob jemand schon praktische Erfahrungen mit diesen Dingern gesammelt hat?
    PDF funktioniert bei mir !

    Ich habe die Sensoren nur testweise in Betrieb gehabt.
    Der GND wird in der Schaltung vom PIC geschaltet. Die Leiterbahnen habe ich aufgetrennt und Sensor-seitig mit GND verbunden.

    Praktische Erfahrungen später...........
    mfG
    Willi

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Zitat Zitat von Neffets Peace Beitrag anzeigen
    Lässt sich leider momentan nicht öffnen ...
    ... , weil ich noch kein Acrobat Reader installiert habe ...
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied Avatar von stoerpeak
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    38
    Hallo Kameraden,
    den genannten Motor bzw. dessen Ansteuerschaltung habe ich ebenfalls analysiert, weil ich damit ein 6WD Fahrwerk realisieren wollte:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Funktionsgruppen.jpg
Hits:	102
Größe:	81,9 KB
ID:	19308


    und noch die Steckerbelegung:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pinbelegung.jpg
Hits:	99
Größe:	34,9 KB
ID:	19309

    Nachdem der Enable Anschluss aktiviert ist, lässt sich der Motor über die Richtungseingänge steuern, aber er läuft nicht beliebig lange.
    Im realen "Leben", wo er Fensterheber oder Schiebedach antreibt, werden mechanische Anschläge erwartet. erreicht er diese nach einer besimmten Zeit oder Impulszahl nicht, so wird die jeweilige Richtung deaktiviert. Ebenso lernt er dort die Positionen der Endanschläge.
    Ob er das tut, habe ich nicht getestet, da er freilaufend keine Endanschläge hat.

    (diese Infos hatte ich Pollin vor etlicher Zeit als .pdf zukommen lassen, was aber nicht als Download an die Produktnummer des Motors angefügt wurde)

    Gruß Stoerpeak
    Geändert von stoerpeak (13.07.2011 um 00:06 Uhr)

  9. #9
    Neuer Benutzer Avatar von Neffets Peace
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    28
    Beiträge
    4
    @Stoerpeak

    Danke für die super Erklärung! Genau nach sowas hab ich gesucht

    Pollin sollte da echt mal was machen....

    Hast du schon mal versucht den Pic neu zu Flashen?

    grüße Steffen

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied Avatar von stoerpeak
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    38

    PIC neu flashen

    Den PIC neu zu flashen habe ich nicht versucht.
    Dieses sollte allerdings kein Problem sein.
    Der Originalcode dürfte zwar per "Code Protect" geschützt sein,
    das hindert uns aber nicht, was Eigenes drüber zu flashen.
    Bei Bedarf kann ich das ausprobieren, da ich die Originalfunktion eh nicht brauche.

    Gruß Stoerpeak

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] Perfekter aber defekter Laptop ? (läuft einwandfrei)
    Von PICture im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 20:00
  2. Fast PWM
    Von sahra im Forum Motoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 10:28
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 17:56
  4. Avr Mega16 und fast-PWM ??
    Von lightwaver im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.05.2005, 22:18
  5. Fast PWM 20 KHz ATmega32
    Von Sukitex im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2005, 23:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •