-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Wie bohren wos eng ist - tips?

  1. #1

    Frage Wie bohren wos eng ist - tips?

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe das Problem das ich an einer stelle ein Loch bohren muß wo ich nur 4 cm platz habe.
    Ich dachte an einen Winkelaufsatz und hab bei Dremel angerufen (Maße sind nirgends angegebene) aber der hat allein schon 5 cm.
    Also ich hab eigentlich nur 2 cm da ja noch 2 cm Bohrer dazu kommen.

    Gibt ja bestimmt noch andere die manchmal in so engen stellen bohren müssen und mich würde die Lösung interessieren

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938
    Vielleicht der Zahnarzt deines Vertrauens .
    Gibt es gar keine Möglichkeit, von der Rückseite heranzukommen oder die störenden Elemente zu demontieren?
    Welches Material? Welche Genauigkeitsanforderungen? Vielleicht kann man ja auf andere Weise einen Durchbruch erzwingen.
    Feilen, sägen ...

  3. #3
    Du wirst lachen, ich hab mich gestern schon im web bzw in der bucht nach gebrauchten Zahnarztbohrern umgeschaut - nur zu finden ist nichts.
    Die wären doch ideal zum Modelbau. Also vom Kopf/Griff her. Versteh nicht das es sowas nicht als welle fürn Dremel gibt.

    Ist ein Plastikguss am Stück und da ist nichts da zum demontieren
    Muß schon ziemlich genau sein. 3-4 mm und dann muß ein Stift rein - quasi als Scharnier.

    Durchbruch erzwingen hört sich nach Bohrhammer an *lol

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Loch reinschmelzen mit heißem Stift?

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Das Problem ist dann nur das ich das Innenteil mit schmelze.

    Also es sind zwei teile. Das äußere wird zur zeit in das innere rein geklemmt (hat dicke Plastikzapfen).
    Diese sollen nun innen einen Metallstift bekommen. Das heißt ich Bohre erst die Löcher des Innenteils (wo das Austeilen rein geklemmt wird) durch.
    Dann wollte ich das Außenteil rein klemmen und von innen durch die Löcher in eben dieses Bohren (ca 10 mm tief).

    EDIT:
    Hab mal ein vereinfachtes Bild angehängt.
    Das weiße hinter dem roten ist der Plastikzapfen des äußeren Teils.
    Das rote der Metallstift der rein soll.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken stift.png  
    Geändert von MrGlasspoole (09.07.2011 um 15:31 Uhr)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Und einfach durchbohren geht auch nicht? Man sollte bei seinen Konstruktionen schon auf die Montierbarkeit achten

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Wenn es nicht stört oder repetiert werden kann, einfach ganz durch das 40 mm Teil Bohren, allerdings wird es Schwer so lange dünne Bohrer zu bekommen ( und diese sauber zu zentrieren). Da braucht man einen guten Metallwaren Händler, Baumärkte dürften so etwas nicht haben.

    Gruß Richard

  8. #8
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    ...allerdings wird es schwer so lange dünne Bohrer zu bekommen
    Zur Not könnte man ein Stück Rundstahl gravierstichelmässig anschleifen oder, vielleicht noch besser, ein dünnes Messigrohr mit Sägezähnen versehen...

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von radbruch Beitrag anzeigen
    Zur Not könnte man ein Stück Rundstahl gravierstichelmässig anschleifen oder, vielleicht noch besser, ein dünnes Messigrohr mit Sägezähnen versehen...
    Also 3 mm Bohrer ca 10 cm lang hatten wir in der 4ma vom Metallwaren Lieferanten. Ich denke die gibt es auch dünner nur man muss sie extra Bestellen weil selten eingesetzt.

    Gruß Richard

  10. #10
    Zitat Zitat von Geistesblitz Beitrag anzeigen
    Und einfach durchbohren geht auch nicht? Man sollte bei seinen Konstruktionen schon auf die Montierbarkeit achten
    Na das ist doch ein fertiger Plastikbausatz der jetzt Automatisiert werden soll
    Und ich werd wohl ums durchbohren und danach die Löcher von ausen wieder zu spachteln nicht drum rum kommen.

    Schade, ich dachte es weiß hier bei den Profis vielleicht doch einer so nen kleinen Winkelbohrer.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. mit cnc nur bohrlöcher bohren (aus plt-files)
    Von Roboman93 im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 19:15
  2. Platinen bohren - wie?
    Von Barthimaeus im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 09:28
  3. Wie kann man das Bohren?
    Von BlackDevil im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 16:34
  4. platinen bohren
    Von Roboter n00b im Forum Mechanik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 18:58
  5. Bohren von Platinen
    Von chrisbenz im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 17:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •