-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Soft COM

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.01.2008
    Beiträge
    10

    Soft COM

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich hab Probleme mit der Soft COM. Ich möchte via Soft COM die Daten eines GPS-Empfängers einlesen, verarbeiten und dann über die Hardware COM des Atmega an den PC ausgeben. Die Softcom macht aber sehr viel Fehler .

    Hier mal der Code:

    Code:
    $regfile = "m16def.dat"
    $crystal = 16000000
    $baud = 9600
    
    $hwstack = 150                                              '40
    $swstack = 150                                              '32
    $framesize = 150                                            '60
    
    Dim B As String * 100
    
    Open "comd.2:4800,8,n,1" For Input As #2
    
    Print "Warte auf Init..."
    Wait 2
    
    Do
       Input #2 , B
       Print "GPS= " ; B
    Loop
    Und hier das was dei Softcom liest:
    GPS= jÓC,075646.835,V,0000.0000,N,00000.0000,E,,,090711 ,,*12
    GPS= ÙfÌ,000,00,30,29,000,,09,26,000,00,10,25,000,00*79
    GPS= $GPGGA,075651.835,0000.0000,N,00000.0000,E,0,00,50 .0,0.0,M,0.0,M,0.0,0000*7
    8

    Ich vermute stark, dass irgend wie ein Puffer fehlt? Kann das sein? Der String vom GPS-Empfänger ist ja relativ lang. Vielleicht läuft da ja was über...

    Wäre echt super klasse, wenn jemand was wüst.

    Vielen Dank und Grüße, Bernd

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Hallo Bernd,
    mein erster Gedanke wäre, es genau anders herum zu machen. Also GPS mit HW einlesen und die Komm zum PC in SW.
    Hätte unter anderem den Vorteil, dass du beim Einlesen mit Interrupts oder Puffer arbeiten kannst. Bei der Ausgabe ist das nicht wesentlich.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.01.2008
    Beiträge
    10
    Hi For_ro,

    danke für die Antwort! Tja, nachdem ich die Platine fertig hab und alles bstückt hab und getestet hab: Hab ich das auch gedacht War ein Denkfehler meinerseits.

    ABER...ich habs jetzt am laufen

    Code:
    $regfile = "m16def.dat"
    $crystal = 16000000
    $baud = 57600
    
    $hwstack = 150                                              '40
    $swstack = 150                                              '32
    $framesize = 150                                            '60
    
    Dim B As String * 100
    
    Print "Warte auf Init..."
    Wait 2
    
    Do
       Serin B , 0 , D , 2 , 4800 , 0 , 8 , 1
       Waitms 200
       'Input #2 , B
       Print B
    Loop
    Da das GPS Modul seine Daten "nur" mir 4800 Baud rausrück, scheint es ein Timing Problem zu sein. Hab jetzt die Kommunikation der Hardware-UART des M16 auf 54600 "beschleunigt" und siehe da....keine Probleme mehr *froi*. Jetzt hoff ich nur, dass mit den noch nötigen Berechnungen keine Timingprobleme auftauche.....man wird sehen

    Grüße, Bernd

Ähnliche Themen

  1. Soft-SPI und Soft-I2C
    Von Ozzy im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.07.2009, 21:11
  2. 50 mm Omniwheel soft
    Von franzlst im Forum Mechanik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 17:49
  3. Soft-PWM erstellen
    Von SimLock im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.12.2007, 15:47
  4. Soft-Powerswitch
    Von fumir im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 14:58
  5. SOFT SPI
    Von rathma im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 20:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •