-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ATmega88 (Blinklicht)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    386

    ATmega88 (Blinklicht)

    Anzeige

    Lese mich grad mit dem Lernpaket Mikrocontroller, in die Programmierung mit Bascom ein.
    Dabei wird folgender Blinker programmiert:

    $regfile = "m88def.dat"
    $crystal = 8000000
    Config Portb.6 = Output
    Do
    Toogle Portb.6
    Waitms 500
    Loop
    End

    Das ganze läuft auch ganz schön, nur nach 19sek. hört das Blinken für 3sek auf und beginnt dann von neuem. Eigendlich müsste es doch kontinuierlich jede Sekunde blinken. Was läuft hier falsch?
    Geändert von steep (09.07.2011 um 06:06 Uhr)
    Gruss Robert

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Zitat Zitat von steep
    Lese mich grad mit dem Lernpaket Mikrocontroller, in die Programmierung mit Bascom ein . . .
    Was läuft hier falsch?
    Also 1) ich kann kein Bascom, 2) in MEINEM Handbuch zu dem Lernpaket ist noch eine Zeile "Config Timer 0 ..." - ich weiß aber nicht, ob die nur zur PWM gehört - und ich weiß nicht, ob die Änderung das Problem trifft.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo steep,

    füge oben in den Header noch die Stackangaben ein:

    $hwstack = 32
    $swstack = 32
    $framesize = 40

    Das braucht Bascom bei den neueren Versionen.
    Möglicherweise ist auch der Watchdogtimer eingeschaltet.

    @Oberallgeier:
    du kannst kein Bascom, weißt nicht Bescheid zum Timer und weißt nicht, ob das überhaupt damit zu tun hat.
    Warum hast du dann gepostet?

    Gruß, Michael

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    386
    Danke für die Antworten.
    Leider hat keiner der Tips geholfen.
    Rein zufällig habe ich das Board an einen anderen Rechner angeschlossen und da tritt das beschriebene Problem nicht auf. Muss wohl was mit der Software und dem USB-Anschluss zu tun haben, denn beim anderen Rechner läuft es einwandfrei, dafür kann ich beim anderen PC, die Programme nur durch vorheriges Reseten des microprocessor (Shift+F4) hochladen.
    Geändert von steep (11.07.2011 um 13:25 Uhr)
    Gruss Robert

Ähnliche Themen

  1. AT90S2343: LED als Blinklicht und Lichtsensor
    Von Radio Eriwan im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 14:01
  2. Probleme mit Programm (LED-Blinklicht)
    Von G4nd41f im Forum PIC Controller
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 22:20
  3. Blinklicht geht net :/
    Von coCo im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 18:13
  4. LED Blinklicht Schaltung
    Von germany im Forum Elektronik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 23:01
  5. Problem Atmega32 LED blinklicht
    Von semicolon im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 17:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •