-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Leiterbahnen mit einem Kugelschreiber einfach auf die Platine „malen“

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Einstein Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beiträge
    3.813

    Idee Leiterbahnen mit einem Kugelschreiber einfach auf die Platine „malen“

    Anzeige

    Forscher an der University of Illinois haben einen Kugelschreiber mit silberhaltiger Tinte entwickelt, mit dem sich Leiterbahnen direkt auf Papier, Holz und andere isolierende Materialien aufbringen lassen. Nach Angaben der Entwickler stellt dieser neue Stift einen Durchbruch für die Herstellung billiger und flexibler Einweg-Elektronik dar. * Leitfähige Tinte ist*seit langem für die Herstellung von elektronischer Schaltungen bekannt. Allerdings werden dafür bisher sehr teure...

    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: Elektor
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.



  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    So etwas habe ich früher immer für meinen Plotter gesucht. Fragt sich ob man darauf auch Löten kann oder mit Leitkleber (sehr teuer) arbeiten muss. Für kleine schnell mal zu testende Schaltungen sicher nett.

    Gruß Richard

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Für Reparatur wäre die auch sicher nicht schlecht. Wenn ich jetzt Platinen repariere (Leiterbahnen durchgeschmohrt oder abgerissene Leiterbahnen durch entlöten) muss ich immer ein Stück Draht nehmen. Das funktioniert aber nicht immer so leicht. Ist nur die Frage, wann das auf den Markt kommt und wie teuer das wird.

    MfG Hannes

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.01.2009
    Ort
    schwabch
    Alter
    32
    Beiträge
    93
    Frage, wann das auf den Markt kommt und wie teuer das wird.
    Das würde mich auch Interessieren.
    Wenn man das Löten kann geb ich den Teil 100 Punkte

    Jetzt warte ich nur noch auf eine widerstand den man Malen kann. (Dicke und Länge des Strichs ) ergibt den Wert.

    MFG Oliver G

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Jetzt warte ich nur noch auf eine widerstand den man Malen kann. (Dicke und Länge des Strichs ) ergibt den Wert.
    Und das Papier beidseitig bemalt wird dann ein Kondensator!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von 021aet04 Beitrag anzeigen
    Für Reparatur wäre die auch sicher nicht schlecht. Wenn ich jetzt Platinen repariere (Leiterbahnen durchgeschmohrt oder abgerissene Leiterbahnen durch entlöten) muss ich immer ein Stück Draht nehmen. Das funktioniert aber nicht immer so leicht. Ist nur die Frage, wann das auf den Markt kommt und wie teuer das wird.

    MfG Hannes
    Wer gute Englisch Kenntnisse hat, kann ja einmal nachfragen, eine Adresse ( Link ) ist ja angegeben. Möglich das auf der Seite auch etwas über die Kontaktierung steht, nur für (mich) leider nicht verständlich.

    So etwas hätte ich haben sollen um Haus Grundriss Zeichnungen mit smd LED's als Anzeige von z.B. Offenen Alarm Kontakte zu erstellen.

    Gruß Richard

  7. #7

  8. #8
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Widerstände kann man mit 1-er Bleistift ganz gut zeichnen, wenn ich mich recht erinnere
    (wenn die erforderlichen toleranzen nicht zuuu knackig sind)
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Manf Beitrag anzeigen
    Das Produkt ist beschrieben wie Leitsilber, den Unterschied in Bezug auf Haltbarkeit wird man von den begeisterten Forschern auch nicht erfahren.
    Hier gibt es Leiterbahnen im Stift:
    http://www.reichelt.de/?ARTICLE=57789;PROVID=2028;&utm_source=Preisvergle ich&utm_medium=CPC&utm_campaign=google_feed

    Für den Preis kann man auch durch kontaktierte Platinen beziehen.

    Gruß Richard

Ähnliche Themen

  1. Winkelmessung bei einem Motor möglichst genau und einfach
    Von MULTIVAC im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 18:18
  2. Asuro zeichnet wie ein Kugelschreiber
    Von LuZ im Forum Asuro
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 23:34
  3. Strombelastung von Leiterbahnen
    Von flitze66 im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 14:41
  4. Platine ätzen - schwarze Flecken auf Platine
    Von Micro5 im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 23:44
  5. möchte hilfsgerät zum malen bauen
    Von mitch01 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 22:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •