-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Spule statt IR

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Scotch
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Bei Braunschweig
    Alter
    45
    Beiträge
    305

    Spule statt IR

    Anzeige

    Hallo @all,

    mal eine Frage von eine unwissenden.

    Ich habe hier einen IR Sender und Empfenger der einfache Schaltfunktionen
    ausführt ( Licht an/aus ect.) .
    Wäre es möglich die IR Dioden beiden geräten durch eine Spule zu ersätzen und die Daten Induktiv zu übertragen ?
    Es mus nur eine sehr kurze Reichweite haben.
    Wie hoch wäre dan die Reichweite ?

    Cu Scotch

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    ca. 1 bis 2 cm ansonsten brauchste zu viel strom und zu große spulen
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Scotch
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Bei Braunschweig
    Alter
    45
    Beiträge
    305
    Ok also ist es machbar =D>
    wie groß muß die spule dann sein?

    die 1-2 cm würden schon ausreichen.

    Cu Scotch

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    ca. 1 bis 2 cm ansonsten brauchste zu viel strom und zu große spulen
    Bist du sicher, dass man nicht auch für 1 - 2 cm weit mehr Strom braucht, als die Schaltung von Scotch liefern kann?

    Wenn er die bestehende Schaltung weiternutzen und nur die IR-Dioden gegen Spulen austauschen will, reden wir hier von ziemlich niedrigen Strömen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    807
    braucht man im Resonanzfall nicht nur sehr kleine Leistungen? Einen Sender zu bauen, der nur 1 bis 2 cm weit "funkt" ist ja wohl nicht schwer und verbaucht doch auch nicht besonder viel Strom oder?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Nun, 1 bis 2cm zu ueberbruecken mit Spulen ist nicht so schwierig.
    Ist halt ein Trafo mit 2cm Luftspalt
    Da du keine grossen Leistungen uebertragen willst ist die Sache auch von Stromverbrauch ueberschaubar.
    Aber wie bei allen diesen sachen haengt das von der Uebertragungsrate ab.
    Experementieren kannste vielleicht mit zwei geoefneten Transformatoren aus Schaltnetzteilen o.ae.
    9600Bd muesstes du damit hinbekommen

    Gruss

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    wenn du das mit spulen machst, ist das eine funkübertrgaung die in einer bestimmten frequenz stattfindet. dieses ist zulassungs und prüfungsflichtig in der bundesrepublik deutschland.
    mfg pebisoft

  8. #8
    Gast
    Meines erachtens sind das magnetische Wellen und keine elektromagnetische Wellen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    807
    So etwas wie reine magnetische Wellen gibt es nicht. Eine Magnetfeld das sich ändert (ein/aus schalten) verursacht ein elektrische Feld welches durch seine änderung wieder ein magnetisches Feld erzeugt. Wenn man also von Wellen spricht, dann sind die immer EM.

    @Pebisoft
    Bin mir nicht sicher, aber wenn er unter 10kHz bleibt, gilt das glaube ich mal noch nicht als Funk. Ausserdem sind doch nur einige Bänder Genehmigungspflichtig. Sonst bräuchte ich ja schon eine Genehmigung, wenn ich einen Inverter aufbaue, der summt auch schon bei 20Khz.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Hae .... ?
    Elektromagnetische Wellen kennzeichnet sich dadurch das sie einen elektrostatische und einen elektromagntischen Anteil enthalten.
    "Elektro"Magnetische Wellen haben nur einen Magnetischen Anteil.

    Gruss

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •