-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: ATmega8P Timer

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Schleswig Holstein
    Alter
    23
    Beiträge
    18

    ATmega8P Timer

    Anzeige

    Hi,
    ich habe mir einen Extra Microcontroller gekauft. Zum ausprobieren hab ich diesen mit ISP ein Programm draufgemacht, welches LEDs in 1-Sekunden-Takt bliken lässt. Wenn ich nun meinen alten ATmega8, der mit Bootloader das selbe Prog bekommen hat, verwende funktioniert alles. Nur der neue läuft 8-mal langsamer als der mit Bootloader. Heißt alle 8 Sek blinken sie.
    Gibt es irgendeine Erklärung oder muss ich im Programm den Timer dann anpassen?

    MfG red13

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von red13 Beitrag anzeigen
    Hi,
    ich habe mir einen Extra Microcontroller gekauft. Zum ausprobieren hab ich diesen mit ISP ein Programm draufgemacht, welches LEDs in 1-Sekunden-Takt bliken lässt. Wenn ich nun meinen alten ATmega8, der mit Bootloader das selbe Prog bekommen hat, verwende funktioniert alles. Nur der neue läuft 8-mal langsamer als der mit Bootloader. Heißt alle 8 Sek blinken sie.
    Gibt es irgendeine Erklärung oder muss ich im Programm den Timer dann anpassen?

    MfG red13
    Neue AVR's sind normal auf 1 Mhz interner Ozzilaor eingestellt, Dein at alter möglicherweise einen externen Qarz mit höherer Frequenz. Das (die Taktfrequenz) muss dann im Programm angepasst erden damit der Compiler richtig Rechnet.

    Gruß Richard

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Schleswig Holstein
    Alter
    23
    Beiträge
    18
    Aber beide sind doch an einen Externen, warum verwendet der neue den dann nicht?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von red13 Beitrag anzeigen
    Aber beide sind doch an einen Externen, warum verwendet der neue den dann nicht?
    Dazu muss in den Fusebits auf extern Quarz umgestellt werden, aber Achtung es muss die richtige Frequenz gewählt werden. Bei einen Mega 16 und 16 Mhz Quarz sieht das dann im Sudio4 so aus.......

    https://storage.driveonweb.de/dowdoc...1f43148d14.JPG

    Gruß Richard

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Wenn man einen neuen Controller kauft ist der immer so eingestellt, dass er mit 1Mhz internen Takt läuft. Sonst könnte man, wenn man keinen Quarz anschließt den µC nie programmieren. Wenn du das AVR Studio verwendest musst du im Fenster mit den Fusebits den Takt umstellen. Je nachdem, welchen Quarz du hast musst du es einstellen. Am Besten ist es, wenn du den "alten" µC nimmst, die Fuses ausließt und den "neuen" genauso einstellst.

    Pass aber auf, dass du nichts falsches umstellst, sonst könntest du den µC unter Umständen nicht mehr ansprechen/auslesen/programmieren.

    MfG Hannes

    MfG Hannes

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Schleswig Holstein
    Alter
    23
    Beiträge
    18
    Danke dir. Aber bevor ich was falsch mache^^:
    8mHz ATmega8
    welchen muss ich von den Crystal/Resonantor wählen?

    Freq: Low/Medium/High
    start-up time: --- CK + -- ms

    edit: zu spät gelesen ich schau mal ob ich auslesen kann
    ---- nein geht nicht

    den will ich verwenden: http://parts.digikey.com/1/parts/403...tt-8-00mt.html



    Habs jetzt richtig eingestellt
    Danke an euch.
    Geändert von red13 (25.06.2011 um 17:33 Uhr)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ich habe gerade einen Mega 8 ausgelesen. Bei mir ist eingestellt High Freq. Oszillator und 16K CK+64ms. Im DB ( http://www.atmel.com/dyn/resources/p...ts/doc2486.pdf ) auf Seite 27/28 sind die Einstellmöglichkeiten. High Freq. geht von 3-8MHz (ich habe aber einen 16MHz Oszillator). Die anderen Einstellungen sind eher für Stabilität beim Starten,...

    MfG Hannes

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Schleswig Holstein
    Alter
    23
    Beiträge
    18
    Jo die hab ich auch gewählt.
    Kann man auch 2 Controller an den oben genannten ranhängen? oder soll ich beim 2ten 8mhz intern machen?
    würde gerne gleiche frequenz haben

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ich habe im Internet diesen Beitrag gefunden http://www.mikrocontroller.net/topic/188146

    In einem Buch, das ich besitze ist eine Schaltung zum Verstärken des Signals von Oszillator. Müsste ich raussuchen. Oder du nutzt einen externen Takt (z.B. mit NE555), den du auf die Atmegas gibts.

    Vielleicht hilft dir der weiter.

    MfG Hannes

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Schleswig Holstein
    Alter
    23
    Beiträge
    18
    Ich geb auf bei diesen Thema hilft google kaum -.-
    Ich denke mal ich werde intern 8mHz verwenden, da die Kommunikation der beiden auf I²C beruht. Heißt es sind eh nur ca. 100kHz möglich.

    Trotzdem danke für das eigendliche Problem =D

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Timer 1 in zwei 8 bit Timer
    Von Martinius11 im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 00:58
  2. C167 Drehzahlberechnung mit Timer 3 od. Timer 3 & 4?
    Von cieks0301 im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 11:37
  3. Timer und PWM
    Von Spongebob85 im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 10:43
  4. Timer?
    Von Mr Bean im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 00:30
  5. PWM mit Timer 0 und 2 geht, aber nicht mit Timer 1 (mega64)
    Von popi im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 17:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •