-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Fahrassistent: VW stellt Autopiloten vor

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Einstein Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beiträge
    3.813

    Beitrag Fahrassistent: VW stellt Autopiloten vor

    Anzeige

    Das von VW entwickelte Assistenzsystem Temporary Auto Pilot soll ihm künftig das Fahren auf der Autobahn erleichtern. Bis zu einer Geschwindigkeit von 130 km/h lenkt es das Auto. Der Fahrer muss es aber überwachen. (Roboter, Technologie)



    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: Golem
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.



  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Zitat Zitat von Roboternetz-Bot
    ... Bis ... 130 ... lenkt es das Auto. Der Fahrer muss es aber überwachen ...
    Ich stehe diesen Fortschrittsorchideen etwas misstrauisch gegenüber. Wenn ich "so nebenbei" mein Auto beim Fahren überwache - dann schlafe ich schneller ein, als bei "richtiger" Lenkarbeit. Und ich hatte schon beim Fahrassistenzprojekt des Kollegen superk darauf hingewiesen, wie schauderhaft herrlich (klick) so ein Fahrassistent bei einer wirklich wichtigen Vorführung (Volvo „City Safe“) einer sehr rennomierten Firma funktionieren kann.

    ......
    ......© by yahoo

    In diesem Fall war der Fahrer ein geübter Testpilot, sicher hellwach, ganz bei der Sache und von keinerlei sonstigem Verkehr abgelenkt, trotzdem . . .
    Geändert von oberallgeier (24.06.2011 um 19:18 Uhr)
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Das halte (ich) für extrem gefährlich! Als ich noch gearbeitet habe bin ich ca. 70000 km/Jahr gefahren, oft auch sehr lange Strecken. Wach gehalten hat mich dabei die Anforderung das Fahrzeug sowie die Umgebung permanent zu Überwachen. Besonders natürlich bei "Fuß in der Ölwanne". Wer sich "zurück lehnen will" sollte mit der DB reisen.

    Gruß Richard

Ähnliche Themen

  1. Naimo: Kia stellt Elektrokonzeptauto vor
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 16:30
  2. Wer stellt günstig Platinen her ???
    Von Fourstroker im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 16:27
  3. Wie stellt man am besten Platinen her?
    Von Rob.Anfänger im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 16:28
  4. Wie stellt man die Daten ein ?
    Von minium :) im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 18:31
  5. Sony stellt AIBO ein
    Von Günter49 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2006, 00:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •