-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Leisere Kühlung für Lapi ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969

    Leisere Kühlung für Lapi ?

    Anzeige

    Hallo!

    Jetzt habe ich einen alten Lapi Amilo K7600 der bisher durch meine Tochter ca. 10 Jahre benutzt wurde. Er hat einen viel Wärme erzeugenden AMD Athlon Prozessor 2800+ mit 2,12 GHz und ziemlich lauten Lüfter, der sogar wenn man nichts macht schaltet sich ziemlich oft an.

    Das hat mir nicht gefallen und habe es geändert. Vorher war es so, dass der Lüfter einige Zeit gar nicht gelaufen ist und erst nach Erreichen einer bestimmter Temperatur von CPU hat sich für einige Zeit eingeschaltet.

    Das hat mich bisschen genervt und habe es geändert, so dass der Lüfter ganz leise ganze Zeit kühlt und lauteres Kühlen schaltet sich normal wie vorher, bei bestimmter Temperatur der CPU. Ohne die vorhandene Steuerung zu analisieren habe ich einfach die schwache permanente Kühlung beim vorhandenem Lüfter paralell zugeschaltet, was nur das Unterbrechen von einer Leitung benötigt (siehe Code).

    Es kann also bei jedem Lapi mit ensprechenden Widerstand (R) eingesetzt werden, da die bisherige Kühlung unverändert bleibt. Ich weiss nicht warum die Entwickler von Fujitsu und Siemens die SMD Diode D1 schon auf dem Motherboard integriert haben. Wahrscheinlich für mich ?

    Übrigens, bei mir ist R = 15 Ohm / 2W damit er bei 5V nicht zu stark heizt.

    Code:
    
                           D1
                         +-|<-------< von originaler Steuerung
                         |     ___
                         +-|<-|___|-< permanente Kühlung
         Kühler          | D2   R
                        /+\           (feste Spannung z.B. 5V)
         z.B. 5V/0,25A ( M )
                        \-/
                         |
                        ===
                        GND
    
    (created by AACircuit v1.28.6 beta 04/19/05 www.tech-chat.de)
    Geändert von PICture (16.06.2011 um 16:23 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    110
    Gefällt mir und brauch ich auch grad:

    Hab hier noch eine Dose mit ähnlichem Lüfter Verhalten.

    Sollte eigentlich auf den Müll weil total veraltet, aber: serielle und parallele Schnittstelle + USB haben mich davon abgehalten das Ding dem Entsorger zu übergeben. BIOS Batterie und ne kalte Löststelle waren schnell erledigt, der tote Akku stört nicht wenn man eventuell eh die RS232 mal röstet

    Ahja, bei AMD CPU und älterem OS immer schauen ob die "AMD PowerNow" Software installiert ist. Ermöglicht unter anderem das Runtertakten der CPU wenn nicht viel zu tun ist.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo Friedleif!

    Das freut mich sehr, dass es für jemanden noch nutzlich wäre, deswegen habe ich ja erklärt.

    Bei mir ist Betriebsystem Windows XP Pro installiert. Brauche ich noch zusätzliche Software ?
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    110
    Sollte unter XP mit SP1 mitgekommen sein bzw. mit den Updates installiert werden, sonst: http://www.microsoft.com/downloads/d...b-16c5a525de1e

    Für ältere Systeme (finden sich bei Bastlern ja noch öfters): http://support.amd.com/de/Pages/dyna...8ec&ItemID=226

    Wenns ne Dual-Core CPU ist eventuell noch: http://support.amd.com/de/Processor_.../DCO_1.1.4.zip

    Sollte aber bei Dir noch ne Single Core sein, ist ja doch schon recht alt - für die Bastelecke und den Balkon aber sicher noch sehr brauchtbar, vor allem mit legacy Schnittstellen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Danke Friedlauf !

    Nach der Installation der Software "AMD PowerNow" von: http://de.fujitsu.com/support/downloads.html ist die zusätzliche Kühlung ausreichend für meine "normale" Benutzung des Lapis im Internet (ausser z.B. Musik von YouTube) und er bleibt ganze Zeit leise.
    Geändert von PICture (12.12.2011 um 16:11 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    Andere Idee: Aufschrauben und Lüfter+Kühlkörper reinigen, über den der Luftstrom nach außen geleitetet werden soll. War bei mir auch so, Rechner lanfsam, heiß, etc. Nach Säuberung hört man ihn nur noch ganz selten den Lüfter anschmeißen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Vielen Dank für deinen guten Rat.

    Ich habe schon am Anfang den Luftdurchfluss durch den Kühler maximal erleichtert durch ausschneiden aller Hindernisse an Lapi-Gehäuse, wie Schutgitter, selbstverständlich nach der gründlicher Reinigung und Ölung von Lüfter+Kühlkörper (sie sind jetzt wie neu). Das war mir aber unausreichend. Momentan bin ich wirklich mit der kombinierter Kühlung voll zufrieden und habe keine weitere Änderungen mehr vor.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    110
    Hat aber ganz schön gedauert die Installation des Treibers, da muss noch was mit dem CPU Takt sein *SCNR*

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo Friedleif !

    Leider meine CPU im Kopf musste warten, bis alle andere Tasks beendet werden, um den Lapi aus einem Schränkchen rauszuholen. Aber jetzt dank Dir bin ich "happy".

    Übrigens, ich habe in der langen Zwischenzeit anderen Lapi benutzt.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Ähnliche Themen

  1. Leiterbahn und Kupferfläche als Kühlung
    Von Mandi Nice im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 11:27
  2. Spannungsregler (Kühlung) TO 247
    Von plusminus im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 23:41
  3. 7805 liegend - Kühlung ?
    Von konservator im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2007, 11:29
  4. Kühlung von Elektromotren
    Von sulu im Forum Motoren
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 20:22
  5. Kühlung und Abschirmung RN-Control
    Von Hellmut im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.2004, 11:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •