-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Batteriespannung messen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    28

    Frage Batteriespannung messen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen!

    Ich möchte meine Schaltung später gerne mal mit einem Akku versorgen und daher muss ich auch die Akku-Spannung messen können um z.B. früh genug vor einem leeren Akku zu warnen bzw. das Gerät automatisch abzuschalten.

    Die Spannung meines Akkus wird später irgendwo zwischen 7 und 18V liegen. Ich weiß noch nicht genau wieviele Zellen es werden. Wahrscheinlich neun.
    Bei meiner Rechnung für die Widerstände bin ich jetzt mal von einer maximalen Versorgungsspannung von 20V ausgegangen, um im sicheren Bereich zu sein.

    Meine Frage wäre nun, ob meine Rechnung soweit stimmt. Außerdem würd ich gerne wissen, ob ich die Klemmdioden wirklich brauche und wenn ja ob der Typ den ich mir rausgesucht hab dafür geeignet ist. =)
    Hatte bei meinen Recherchen mal gelesen, dass man die Dioden dort einbauen könnte um den IC vor Überspannung zu schützen. Aber da ich mit meinen 20V eh schon viel Sicherheit eingebaut habe (werde wahrscheinlich einen Akku mit 9 Zellen nehmen) kann ich sie vielleicht auch einfach weglassen, oder?

    Würde mich sehr freuen wenn jemand nochmal kurz einen Blick auf das ganze werfen könnte! =)

    Vielen Dank schonmal im Voraus

    und viele Grüße
    Simon
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltplan.jpg  

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.02.2008
    Beiträge
    61
    Die Dioden kannst du dir auch sparen. Dein IC hat höchstwarscheinlich integrierte Dioden. Im Datenblatt nachlesen. Da ist auch der maximale Stom über diese spezifiziert. Dein Spannungsteiler ist sehr hochohmig von daher ist der Strom vermutlich schon hinreichend begrenzt. Kommt natürlich drauf an wie groß die Überspannungen sind die du erwartest.

    -
    kounst

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der Spannungsteiler reicht schon ziehmlich weit, um den Strom zu begrenzen (ca. 300 V je nach AD wandler dahinter). Die Diode sind wegen der Leckströme nicht so gut. Damit die Dioden wirklich helfen müßte dann auch noch ein extra Widerstand direkt vor den AD Eingang, und dann könnte man auch normale Silizium Diode mit kleinerem Leckstrom wie 1N4148 nehmen.

    Wenn die Akkuspannung nur 7 V ist, müßte die Diode vor dem Spannungsregler eher eine Schottkydiode werden, wegen des geringerem Spannungsabfalls.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    28
    alles klar. dann lass ich die dinger einfach weg und gut ist. =)

    vielen dank für eure hilfe!

Ähnliche Themen

  1. ADC Batteriespannung messen
    Von Asuro91 im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 00:14
  2. ADC-Batteriespannung
    Von patrick-rp6 im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 15:40
  3. 16kV aus Batteriespannung
    Von KüSä im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.11.2007, 14:20
  4. Batteriespannung messen / Hilfe mit Aref
    Von Fennias im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 08:54
  5. Problem mit Demo Batteriespannung messen RNBFRA-Board
    Von Freiheitspirat im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.04.2004, 14:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •