Seit über 100 Jahren gibt es die Hochspannungszündung mit geschraubten Zündkerzen im Zylinderkopf, und schon seit bald 30 Jahren arbeiten Forscher und Entwickler an deren Ablösung durch Laserzündkerzen, die das in der Regel aus Benzin und Luft bestehende Gasgemisch zur Entzündung bringen sollen. * Davon versprechen sich die Motorenentwickler eine Reihe von Vorteilen: Höhere Motorleistung, weniger Verrauch und Abgas, verbesserte Zündung bei Magermix-Motoren und Optimierung der...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.