-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: AVRISP mk2 wird nicht erkannt

  1. #1

    AVRISP mk2 wird nicht erkannt

    Anzeige

    Hallo zusammen!

    Ich hoffe ich bin hier im Richtigen Forum? O_o

    Für mein nächstes Projekt wollte ich mal wieder tiefer in die Welt der µC einsteigen. Nun habe ich seit einiger Zeit Windows 7 und musste mir WinAVR und das AVR Studio 4 neu installieren. Und wenn ich nun mein Board mit dem AVR Studio verbinden möchte funktioniert es nicht mehr. Das einzige was anders als früher ist, ist Windows 7 statt XP.
    Der Gerätemanager sagt unter "Jungo", dass der WinDriver installiert sei. Bei der Fehlersuche bin ich unter anderem auf diese Seite gestoßen:
    http://www.avrfreaks.net/index.php?n...wtopic&t=82994
    Hier wird beschrieben, wie man bei Windows 7 vorgehen muss um den JTAGICE mkII Treiber zu installieren. Den brauche ich aber gar nicht oder? Ich habe ja den original AVRISP MK2 von Atmel.
    Weiß irgendjemand was ich falsch mache? Ich bin wirklich verzweifelt! Habe mir sogar einen zweiten Programmer gekauft um auszuschließen, dass der Clon, den ich vorher hatte nicht mehr tut...

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.12.2005
    Ort
    Untermain
    Beiträge
    58
    Hallo Geflügelkaffee,

    hast du auch die Service-Packs für das AVR-Studio heruntergeladen und installiert?
    bei mir läuft (zumindest damit) der mkII.
    Der aktuelle Versions-Stand ist glaube ich 4.18(SP2) - damit sollte es gehen.

  3. #3
    Ok, in der Arbeit habe ich es gerade mal mit XP und der neuesten Version vom Studio probiert und es funktioniert.
    Heute Abend, probiere ich es dann auch nochmal mit der neuesten Version auf Windows 7. Falls ich mich nicht mehr Melde, hats geklappt. In dem Fall sage ich schon mal: Vielen Dank!

  4. #4
    Hat leider nicht funktioniert. Was kann man da noch falsch machen?

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.12.2005
    Ort
    Untermain
    Beiträge
    58
    Hast du auch das neueste Service-Pack vom AVR-Studio mitinstalliert?
    Wird der mkII OHNE das Board im Studio erkannt? D.h. kannst du die Verbindung zum Programmer herstellen?
    Ggf. musst du dazu aus dem Studio heraus die Firmware des mkII updaten.

    Wenn das nicht hilft:
    a) probiere mal die Treiber-Datei aus der von dir verlinkten anleitung - ich glaube aber, dass es bei mir ohne ging...
    b) wenn das nicht hilft: deinstalliere mal die treiber vollständig und installiere das höchste SP neu. (inklusive Treiber), dann evtl. nochmal a)

    Sonst fällt mir auf die Schnelle leider auch nix mehr ein.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.12.2005
    Ort
    Untermain
    Beiträge
    58
    Hab gerade auf der ATMEL-Seite gesehen, dass AVR-Studio 5 offenbar aus dem BETA-Stadium raus ist - vielleicht sollte man einfach mal das testen.
    Ich werde mir das (hoffentlich) heute abend mal ansehen, schlimmstenfalls erst in den nächsten Tagen...

  7. #7
    Hi, tut mir Leid, ich hatte leider in letzter Zeit andere Sorgen und kam zu nichts. Aber das Problem besteht weiter.

    ...Genau, der ISP wird gar nicht erkannt. Und im Gerätemanager wird mir unter Jungo nur der WinDriver angezeigt, aber nicht JTAGICE mkII. Irgendwas muss ich bei dieser Anleitung wohl falsch machen?

    Wie hat denn das AVR-Studio 5 funktioniert? Ist es einen Versuch wert? Habe ich das richtig gelesen, dass dort keine weitere Software, wie WinAVR mehr nötig ist?

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.12.2005
    Ort
    Untermain
    Beiträge
    58
    Hmmm.
    bin gerade erst wieder im Lande, daher erst jetzt die Antwort.
    Hast du Probleme mit einem AVRISP mkII oder einem JTAGICE mkII? Bei letzterem muss ich leider aussteigen, da ich das nicht besitze...

    Gruß
    sammler

    PS:
    zu AVRStudio 5: debuggen geht bei mir mit dem dragon nicht richtig, programieren geht sowohl mit STK500, als auch AVRISP mkII und dragon (via ISP und JTAG)
    Ist ganz net, hat aber noch viiiiiiel Luft nach oben...

    Und winAVR brauchst du auch für das Studio 4 nicht - nur wenn du über externe tools flashen / compilieren willst.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von avrrobot
    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    210
    Blog-Einträge
    9
    Hi,
    Ich hatte mal ein ähnliches Problem damit, ich habe dann gesehen, das es da Probleme mit 64 Bit gab.
    Hast du 32 oder 64?

Ähnliche Themen

  1. Pro-Bot 128 wird von der IDE nicht erkannt
    Von Kosmogoniker im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 18:49
  2. AVR Programmer wird nicht erkannt
    Von MisterMou im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 09:54
  3. controller wird nicht erkannt?!
    Von newbee im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 17:50
  4. Mega32 wird nicht erkannt
    Von Robby1 im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 12:16
  5. Mega 32 wird nicht erkannt
    Von Roboter n00b im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.10.2005, 13:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •