-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Suche Brushless Motor

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544

    Suche Brushless Motor

    Anzeige

    Hallo,

    für meinen Tricopter bin ich gerade auf der Suche nach passenden BL-Motoren mit Reglern! Im Kaufen/Tauschen/Verkaufen/Verschenken Forum biete ich gerade meine "alten" Graupner Compact 260Z Motoren an, da diese zu wenig Schub (bzw. zu wenig "Schubreserven") für meinen Tricopter liefern.
    Nun Suche ich neue Motoren, welche mehr Schub haben (ca. >= 500g) und nicht zu teuer sind! Die FC28-22 Motoren gefallen mir eigentlich sehr gut, jedoch habe ich absolut keine Lust, diese mit ewigen Wartezeiten in China oder sonst wo zu bestellen! Kennt jemand von euch ein paar Motoren, welche in D-Land zu einem vernünftigen Preis mit Reglern zu haben sind? Unter einem vernünftigen Preis stelle ich mir ca. max. 40€ für Motor + Regler vor. Das macht dann immer noch 120€ für 3 Stück.

    Freue mich auf Beiträge
    Gruß
    Chris

    EDIT:
    Habe gerade etwas gefunden, Conrad-Art.Nr.: 233997 - 62
    Allerdings weiß ich nicht, welche Schub-Angabe die "richtige" für meinen Fall ist? Es gibt ja beim Conrad 4 versch. Angaben?! Wäre nett, wenn jemand mal was zu den Teilen sagen könnte! Außerdem bräuchte ich dann noch einen guten und günstigen Regler dazu, könnt ihr mir da einen empfehlen (evtl. sogar von Conrad beziehbar)?
    Geändert von Che Guevara (05.06.2011 um 23:41 Uhr)

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    15
    Die CF-2822 von Emax (verwende ich in meinem 1,2kg Quadrocopter) bringen genug Schub und sind absolut baugleich mit den FC2822 von Hobbyking.com.

  3. #3
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Ich würde mir ja auch gerne 'nen Tricopter zusammenbasteln, aber die Motoren- und Reglerauswahl scheint mir "aus dem Stand" zu kompliziert. Euer recht günstiger Motor bekommt wohl auch erst nach dem Umwickeln echte Power (die PowerCroco-Seite habe ich vor ein paar Wochen schon komplett durchgelesen). Taugt der FC2822 auch im Auslieferzustand? Und welche Regler sollte man dazu kaufen?

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Danke für die Antworten! Eigentlich wollte ich die EMAX CF-2822 nicht verwenden, da ich dachte, die gibts nur aus China... Jedoch habe ich gerade eben die Teile bei e**y für ca. 8€ gesehen Ich habe schon von ihnen gehört, da sie Willa auch in seinem Tricopter verwendet! Jedoch weiß ich jetzt nicht, welchen Regler ich brauche? Die Motoren ziehen ja max. 15A, könnte ich da meine momentan vorhandenen 18A Regler von Graupner verwenden? Hab zwar schon mal gehört, dass das prinzipiell geht, ABER:
    Kann es passieren, dass der Regler dem Motor zu viel Strom liefert und dieser dann durchbrennt etc... Hab leider von Brushless-Teilen nicht allzuviel Ahnung, deswegen die etwas dumme Frage. Oder regelt der Regler *g* das von alleine, dass der Motor nicht zu schaden kommt? Oder muss ich dann das PWM - Signal begrenzen, auf 15A, also 15/18 des normalen Maximalwerts?

    Wenn ich meine Regler nicht verwenden kann, welche würdet ihr mir dann empfehlen?
    (Hätte da noch eine Frage: Momentan verwende ich eine Fernsteuerung aus einem 180€ Koaxialheli von Robbe (Robbe XH-4 mit RX406 @ 40Mhz). Diese scheint zwar nicht schlecht zu sein, hat jedoch nur 4 Kanäle und die Präzision.. naja! Jetzt habe ich gerade eben auch auf e**y eine "FlySky FS-TH9X" für 150€ gefunden, eine 9-Kanal 2,4Ghz Fernsteuerung mit Empfänger! Wo ist da der Hacken, weiß das jemand? Den wenn ich mir Graupner oder Futaba etc ansehe, da gehen die Preise bei den 8 Kanälen i-wo bei 600€ los... Das kann ich mir aber als Schüler definitiv nicht leisten! Was haltet ihr von so einem "Billigangebot"?)

    Gruß
    Chris

    EDIT:
    Hab mir gerade 4 solcher CF2822 (1 als Reserve) bestellt, aber jetzt weiß ich nicht, ob da schon Probellermitnehmer drauf sind? Beim Verkäufer stand nichts, aber sind die evtl. schon serienmässig drauf? falls nicht, welche bräuchte ich den da? Könnt ihr mir da noch was empfehlen?
    In Kürze stelle ich hier mal ein Video meines Tri`s rein, allerdings noch mit den schwachen Motoren.
    Geändert von Che Guevara (06.06.2011 um 22:05 Uhr)

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    15
    Also meine cf2822 bringen im auslieferzustand knapp 600 g schub bei 10x5 props.
    die 18a regler wuerde ich nicht verwenden, ich habe 30a regler und die werden richtig warm. Die Motoren beziehen ihren Strom uebers Akku;nicht ueber die regler
    hope it helpes matthias
    achso die motoren kommen meist ohne prop saver

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Vielen Dank! Als Props habe ich jetzt (wie vom Hersteller empfohlen) 10x4,7 SloFly genommen.
    Zum Thema Regler:
    Also würde es funktionieren, aber es wäre nicht gut.. Aber meine Regler sind ja nur 3A (im Gegensatz bei dir 15A) über der Maximalstrommenge. Macht das wirklich soviel aus? Wieviel Strom sollte den dann ein Regler sinnvollerweise für diese Motoren (15A) liefern können?
    Dass sie ohne Propsaver kommen, dachte ich mir schon.. Hab mir deswegen beim großen C gleich noch ein paar geordert. Propsaver Best. Nr. 205382-62. Allerdings habe ich ein paar mal gelesen, dass Mitnehmer besser sind, da es manchen anscheinand schon passiert ist, dass die Luftschraube unterm fliegen abgehauen ist. Deswegen hab ich gleich noch ein paar Mitnehmer (Best. Nr. 233184-62) geordert, allerdings habe ich bis jetzt noch nirgends eine Anleitung / Tutorial gefunden, wie man diese am Motor befestigt? Evtl. kennt da jemand nen Link oder könnts mir grob erklären, wäre sehr hilfreich

    Vielen Dank
    Gruß
    Chris

    EDIT:
    Meine Motoren sind heute schon gekommen Jetzt weiß ich aber nicht, mit welcher Reihenfolge ich die Kabel anlöten soll, damit die Motoren richtig rum drehen? Werde erstmal noch die Graupner 18A Regler verwenden!
    Geändert von Che Guevara (08.06.2011 um 16:37 Uhr)

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    15
    Halte zuerst alle Kabel an ihre "Stellen" des Regler (NOCH NICHT FESTLÖTEN). Danach kannst du durch die Umpolung zweier Kabel die Drehrichtung umkehren.
    Hope it Helps Matthias

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Ok, vielen Dank!
    Melde mich wieder, wenns was neues gibt --> vorraussichtlich morgen, wenn hoffentlich meine Mitnehmer kommen! Leider weiß ich immer noch nicht, wie ich diese am Motor befestige? Haben diese eine Art Konus welcher beim Festdrehen hält? Oder funktioniert das irgendwie mit Schrauben? Habe soetwas noch nie gemacht...

    Gruß
    Chris

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    15
    Die Motorwelle wird praktisch zwischen zwei Schrauben "eingequetscht".
    LG Matthias

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Hallo,

    erstmal muss ich sagen, die Motoren sind der Wahnsinn Allerdings habe ich bei meinem ersten "Regler-Parameter-Einstell-Flug" schon den kleinen Preis der Motoren am eigenen Körper gespürt ... Von einem der Motoren hat sich eine der unteren Motorschrauben, welche den Motor ansich mit der Befestigung verbinden gelöst, als ich das Teil in der Hand hatte.. War nicht angenehm! Sollte ich da etwas Schraubensicherung verwenden? Oder denkst du, es reicht, wenn ich sie gut festziehe?
    Momentan habe ich (noch) die Propsaver drauf, da bei diesen der Propeller-Verschleiß nicht so groß ist *g
    Wenn aber die Parameter richtig eingestellt sind, werde ich denke ich mal die Mitnehmer drauf tun, da mir diese sicherer erscheinen im Bezug auf das Verlieren des Props während des Fluges!

    Gruß
    Chris

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brushless Motor für Quadrocopter
    Von Eimer22 im Forum Motoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 11:15
  2. Brushless-Motor gesucht
    Von Ozzy im Forum Motoren
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 16:51
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 16:54
  4. Brushless motor als Generator
    Von RMJ im Forum Motoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 11:39
  5. Brushless Motor als Generator
    Von sebi87 im Forum Motoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 10:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •