Nach der umstrittenen Rekordfahrt München-Berlin mit einem umgebauten Audi A2 im Oktober und der Zerstörung des Rekordautos durch einen Lagerhallenbrand im Dezember letzten Jahres sahen sich DBM Energy als Hersteller und Mirko Hannemann als Erfinder des Kolibri-Akkus in der Öffentlichkeit mit massiven Zweifeln an ihrem „Wunderakku“ auf Lithium-Metall-Polymer-Basis konfrontiert. Nach den positiven Ergebnissen eines Sicherheitstests der Bundesanstalt für Materialprüfung und eines...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.