-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: projekt eines anfängers um auch anderen zu helfen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    Oberkotzau
    Alter
    31
    Beiträge
    53

    projekt eines anfängers um auch anderen zu helfen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    also das projekt soll mit hilfe eines AVR at90s2313 realisiert werden
    auf dem bild unten seht ihr den geplanten aufbau bzw. die zeichnung des bereis konstruierten chassis
    die motoren funktionieren von 1,5-3V
    es handelt sich um diese kleinen modellbau gleichstrommotoren
    davon werden 3 stck verwendet
    können vor und zurück gedreht werden
    dazu kommen dann 4 tastsensoren
    folgendes soll passieren
    motor 3 soll immer aktiviert sein bis zu dem moment, wenn T4 gedrückt wird
    das chassis, welche ich verwende ist aus einem bausatz, der mit so einer kabelfernbedienung bedient wird

    motoren 1/2 sind aktiviert bis einer der taster aktiviert wird
    Led 1 soll auch immer aktiviert sein
    das bedeutet jetzt im endeffekt
    A: m3= on until t4=1
    m1/2 = on until t1 or t2 or t3 = 1

    If t1 = 1 goto R1
    If t2 = 1 goto r2
    if t3 = 1 goto r3
    if t4 = 1 goto r4

    R1: M1/2 müssen zurück drehen bis robo ca 4 cm bewegt
    dann m2 um x zurückdrehen und m1 um x vordrehen
    Led1/3 = 1
    goto A

    R2: m1/2 müssen zurückdrehen bis robo ca 4cm bewegt
    dann m2 um x vordrehen und m1 um x zurückdrehen
    led 1/2 = 1
    goto A

    r3: m1/2 müssen ca 4 cm zurückdrehen
    Led 1/2/3 =1
    zufallsauswahl R1/2
    ausgewähltes ausführen

    R4: m1/2/3 = 0
    Led 1/2/3 = blinken 1 sek intervall

    so soll die ganze sache also funktionieren
    was s0ll ich noch sagen?
    dass ich eigentlcih keine ahnung habe wäre vielleciht wichtig zu erwähnen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken entwurf1.gif  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    Hi,

    1. mit welcher Programmiersprache möchtest du arbeiten?
    2. kannst du die sache mit t4 und m3 nochmal näher erläutern?

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    Oberkotzau
    Alter
    31
    Beiträge
    53
    1.) Bascom (vollversion)
    2.) t4 = nach oben angebracht wie an/aus schalter
    m3 = immer an! bis t4 akitivert wird

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    was möchtest du denn was wir dir geben, tipps zur hardware oder eher zur software?

    hast du schonmal was mit basic rumprobiert?

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    Oberkotzau
    Alter
    31
    Beiträge
    53
    mitbasic rumprogramiert = wenigstens hauch einer ahnung?
    falls du das meinst ja ich hab zu mindest mit q-basic programmiert und hab irgendwann nach den komplexeren strukturen aufgehört
    dann hab ich halt visual basic verwendet aber nur so ca 4-5 monate
    seitdem beschlagnahmt mich die schule *g*
    also suchen würde ich ja eine liste aller befehle und deren wirkung im Bascom
    von sachen hardware hab ich so weitgehend gar keine ahnung überlege aber, ob der controller überhaupt so viele ausgänge hat
    da sind ja nunnicht gerade wenige benötigt
    ich denke mal 4 für die LEDs, dann 4 eingänge für die 4 taster und dann noch steuermöglichkeiten mit 3 motoren von denen 2 vor UND zurückdrehbar sein müssten

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    sollte grad so reichen aber wenn du noch weiteres da dran bauen willst würd ich dir vorschlagen nen mega8 zu verwenden!
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    Oberkotzau
    Alter
    31
    Beiträge
    53
    ok schauen wir mal *G*
    erstmal such ich jetzt nach einem geeigneten tutorial oder programm um Bascom zu erlernen ambesten wäre eben eine auflistung aller befehle mit deren bedeutung/wirkung und dan bekomm ich das schon irgendwie hin

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    wie wärs mit der bedienungsanleitung?

    ansonsten kann ich dir http://www.rowalt.de/mc/index.htm empfehlen

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •