-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: getriebe und motor RP6

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    81

    getriebe und motor RP6

    Anzeige

    Hallo,

    Hab grad den Antrieb vom RP6 zerlegt, weil ich die Motoren auf nem andern Chasis für meinen Saugroboter anbauen will ;=)

    Nun hat eigentlich alles super geklappt. Zahnräder liesen sich locker lösen. Platinen runterschrauben etc. Bis auf ein "blaues Teil"...

    Bin mir nicht sicher was das ist? Ist das ein Kondensator? Aber vor allem die wichtigste Frage, wie bekomme ich das Teil raus? Unterhalb gibt es eine Schlitzschraube, die offenbar das blaue Teil festschraubt, doch wenn ich die löse, passiert nicht viel...
    Hab das Gefühl dass das Teil festgeklebt ist?

    Für Unklarheiten habe ich ein Bild gemacht!
    Vl kann mir da wer weiterhelfen?


    Danke schööööön!

    P.S.
    Fall es auf m Bild schlecht erkennbar sein sollte. Das blaue "Kästchen" wo auch die zwei orangen Kabel hinlaufen...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMAG0458.jpg  

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.02.2004
    Beiträge
    23
    Hallo,

    ich rate mal und sage, dass das ein Potentiometer ist. Die Schraube wäre dann zum Einstellen und das Ding ist festgeklebt. Normalerweise sitzt auf dem Encoderboard bei 'R2' ein Minipotentiometer zum Einstellen der Encoder. Da haben sich viele aufgeregt, dass das eine "elendige Frickelei" ist. Falls das ein Original RP6 ist, wurde die Kritik wohl ernst genommen und man hat mittlerweile das Poti ausgelagert. Oder es ist ein Gebrauchter und der Vorbesitzer hat das selbst gemacht.

    Es kann natürlich auch sein, dass ich völlig daneben liege



    Carry

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    81
    Danke erstmal.
    Also werd ich das Poti wohl nicht losbringen ohne es zu beschädigen?
    Klebt mal richtig fest... hab schon versucht mit nem Schlitzschrauben zieher den Kleb auszuhebel - ohne Erfolg.

  4. #4
    RN-Premium User Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    522
    Du kannst ja mal versuchen es mit einem Cutter loszubekommen.
    Ansonsten könntest du natürlich noch das Plastik mit wegschneiden.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.02.2004
    Beiträge
    23
    Es gäbe auch noch die Variante: Abschneiden, neues Poti dranlöten, Fertig!

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von Carry Beitrag anzeigen
    Es gäbe auch noch die Variante: Abschneiden, neues Poti dranlöten, Fertig!
    Und bei Conrad für 2 Potis 6 Euro Versand zahlen?

    Habs jetzt mit folgender Methode geschafft.
    Den flachsten Schlitzschraubenzieher den ich gefunden habe extrem schräg ansetzen und mit einem Hammer vorsichtig den Keil eintreiben.
    Hat ohne Beschädigungen geklappt

Ähnliche Themen

  1. Getriebe-Motor-Zentralverriegelung
    Von squelver im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 09:02
  2. Motor-Getriebe-Mauskugel
    Von BlueNature im Forum Motoren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 20:53
  3. suche Motor Getriebe zusammenstellung !
    Von UlfBerlin im Forum Motoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 18:27
  4. Servo? Getriebe-Motor? Unterschied?
    Von TheOneBeyond im Forum Motoren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2004, 20:08
  5. [ERLEDIGT] Fahrgestell Motor Getriebe
    Von im Forum Mechanik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2004, 01:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •