-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: erste richtige SMD Platine

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544

    erste richtige SMD Platine

    Anzeige

    Hallo,

    da ich in letzter Zeit einen Tricopter konstruiert habe, welcher seit heute auch richtig fliegen kann (bzw. könnte, wenn die PID-Parameter richtig eingestellt wären), hab ich mal meine DIL-Platine in SMD verwandelt :)
    Funktionieren tut sie, jedoch wollte ich hier nochmal fragen, was ihr davon haltet! Gibts Verbesserungsvorschläge oder würdet ihr die Platine auch so ätzen?

    Vielen Dank
    Gruß
    Chris
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken smd_layout_v1.0.JPG   smd_v1.0.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Ein paar Verbesserungen gehen noch:
    Da ist noch relativ viel ungenutzter Platz am Rand und ziwschen den ICs - das könnte also noch etwas kleiner werden.
    Das Leistungsbauteil oben links sollte vermutlich besser mehr Kupfer-Fläche zum Kühlen bekommen - Platz wäre da reichlich.
    Die Pads für die Stecker sollte man etwas größer machen, wenn platz ist, oder die Stecker doch TH anlöten. Das wird mechanisch stabiler.
    Ich sehe nur 1 Abblockkondensator am µC, das ist etwas knapp.
    Isolierte Inseln sind nicht so ideal, da lieber etwas mehr Massefläche oder ggf. auch VCC etwas dicker machen. An den Kondensatoren für den Quarz rechts ist die Masseführung besonders schlecht. Da geht die Masseleitung an den Kondensatoren vorbei zu was anderem und ist dahinter noch besonders dünn. Wenn man Masse nicht als Fläche ausführt, dann sollten die Masseleitungen deutlich breiter werden. Eine breitere Leitung hat auch weniger Induktivität.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Danke für die Tips
    Aber was sind den "Isolierte Inseln"? Die meiste Fläche ist bei mir eine Massefläche, nur kleinere "Zwischenflächen" sind nicht mit Masse verbunden! Das mit dem Platz ist mir auch schon aufgefallen, aber ich wollte jetzt nicht mehr lange layouten, sondern sehen, ob bzw. wie gut ich den ATMEGA328P auf die Platine kriege... Naja, 1 Leiterbahn hat sich direkt am Pin abgelöst, diese geht jetzt schräg nach oben zum Pin-Ansatz, ABER es funktioniert
    Kannst du mir noch ein paar Tips geben, wie ich einen TQFP32 Chip o.ä. am besten löte? Mit viel Lötzinn und dann mit Entlötlitze oder doch anders? Darüber gibts leider versch. Meinungen im web..

    Gruß
    Chris

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.06.2011
    Ort
    Kiel
    Alter
    31
    Beiträge
    8
    Moin!

    Nur kurz zum löten von TQFP: wenn du ne "Amateur-Lötstation/Lötkolben" hast, ist die Methode mit der Entlötlitze wohl die beste. Mach ich auch so allerdings versuch ich zumindest die Pins einzeln zu verlöten damit der chip nicht so heiss wird. Dann muss man nurnoch 2-3 Brücken entlöten. Solltest du ne Weller Station haben oder Zugang dazu: Von Weller gibts Lötspitzen mit hohlkehle, da muss man den IC nur an 2 pins fixieren, flussmittel drauf, zinn auf die spitze und rüberziehen. Da bleibt nur so viel zinn hängen wie benötigt, der rest bleibt in der Spitze...

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Meine erste selbstgeätzte Platine :(
    Von merlinvs im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.09.2012, 16:39
  2. meine erste Platine
    Von Che Guevara im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 11:48
  3. Die erste Platine geätzt
    Von pmaler im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 14:54
  4. Korrektur-Hilfe für erste Platine
    Von chaoscrack im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 17:39
  5. Erste eigenentworfene Platine
    Von Strahleman im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 15:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •