Die Kalifornische Firma „Leyden Energy“ arbeitet zur Zeit an der Entwicklung einer neuartigen Chemie für Lithium-Ionen-Akkus. Sollten ihre Anstrengungen Erfolg haben, so wird nach Ansicht von Experten endlich ein Li-Ion-Akku-Typ möglich sein, der nicht wie konventionelle Ausführungen im Betrieb überhitzt, was neue Anwendungsfelder erschließt. Eines der vielversprechendsten und wichtigsten Anwendungsfelder für Li-Ion-Akkus ist sicher der Einsatz in Elektro-Autos. Von daher würde der...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.