-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Brushlessmotor mit unterdimensioniertem Regler?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    Rheinzabern
    Alter
    26
    Beiträge
    200

    Brushlessmotor mit unterdimensioniertem Regler?

    Anzeige

    Hi,
    ich bin grade mal wieder ein bisschen an meinem RasenRobo und musste meinen alten Mähmotor tauschen, weil er die Sensoren gestört hat. Nun hab ich ein Brushless aus nem alten Modellflugzeug drin. Das Problem ist, dass dabei ein Regler mit bis zu 25A dran hängt. Nun habe ich eine LiPo Schutzschaltung die max. 10A zulässt. Da der Motor nach einigen Messungen nie mehr als 10A benötigt hat (außer beim Anlaufen), ist meine Frage nun, ob es nicht möglich ist, ein 6-8A Regler zu verwenden, welcher mit einem Überlastschutz ausgestattet ist? Den 25A müsste ich sonst umständlich über ein Relais direkt an den Akku klemmen, was mir nicht ganz so recht ist. Hat jemand vlt eine andere Idee?

    gruß homedom

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Probieren und langsam die Drehzahl hochfahren. Ich weiß aber nicht wie ein BL Motor reagiert. Ich weiß nur, wenn ein Asynchronmotor anläuft (bzw mit niedriger Frequenz laufen lässt) muss man die Spannung niedriger einstellen. Sonst wird der Strom zu hoch.

    MfG Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    Rheinzabern
    Alter
    26
    Beiträge
    200
    Also ich hab mir nun mal einen Hype Alpha Pro Regler mit 6A gekauft. Während dieses Quadrokopter hype ist auch viel in Sachen Regler Hackning geschehen. Nun muss der Regler ja nur den Motor auf eine konstante Drehzahl von etwa 5000 U/M bringen. Da ist es wohl etwas zu viel Aufwand das mit dem uC zu machen der noch den Rest machen soll, da ich auch noch die Drehzahl messen müsste. Ich dachte stattdessen daran einfach den Atmega8 auf dem Regler zu "hacken" da die Drehzahl ja eigentlich anhand der Kommutierungen bekannt ist (wenn ich das richtig verstanden habe). Hat jemand damit Erfahrungen und kann mir helfen? Natürlich müsste auch die Strombegrenzung und der Temperaturschutz beibehalten werden den der Regler zur Zeit Standardmäßig hat. Wie ich im Internet schon gesehen hab, ist die ISP Schnittstelle wohl auf Pads ausgeführt (http://gallery.mikrokopter.de/main.p...Umbau.jpg.html). Was haltet ihr von der Überlegung?

    gruß homedom

Ähnliche Themen

  1. Brushlessmotor ansteuern
    Von datatom im Forum Motoren
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.11.2016, 12:43
  2. [ERLEDIGT] Brushlessmotor mit mc73110
    Von martinheidelberg im Forum Motoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 19:44
  3. Suche Motortreiber für Brushlessmotor
    Von mikro-VIIV im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 20:36
  4. Brushlessmotor(Regler) mit Bascom ansteuern
    Von Tom00815 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 17:30
  5. PID - Regler
    Von hacker im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.06.2006, 20:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •