-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Was kann ich draus machen?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.10.2004
    Alter
    26
    Beiträge
    48

    Was kann ich draus machen?

    Anzeige

    Als ich hier das erste mal so vor 2-3 Monaten gefragt habe, wie ich anfangen solle, mir einen eigenen Bot zu bauen, haben mir Mitglieder gesagt, ich solle erstmal ein paar Elektrogeräte auseinander nehmen und wieder zusammen bauen, um Erfahrung zu sammeln! Das hab ich dann auch gemacht! Jetzt liegt bei mir in der Werkstatt aber der ganze Schrott rum (das funktioniert größtenteils aber noch)! Da habe ich z.B. Scanner, Wecker, Radios... uvm.! Jetzt würde ich gerne wissen, wie ich das vielleicht in meinen Robotert einbauen könnte! Vielleicht habt ihr ja eine Idee! Vielen Dank!

    mfg Neuling

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.08.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    42
    Beiträge
    849
    Schau auf meiner Webseite mal, ich hab auch Teile aus alten Geräten genommen

    www.wiesolator.de viel Spass

    NAchtrag: mein SPR-II auf wieselsworld-online.de unter Projekte ist auch mit noch mehr Teilen aus alten Geräten

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.10.2004
    Alter
    26
    Beiträge
    48
    erstmal: schöne seite! aber was für teile hast du denn genau für was verwendet?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.08.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    42
    Beiträge
    849
    Zitat Zitat von Neuling
    erstmal: schöne seite! aber was für teile hast du denn genau für was verwendet?
    Also beim SPR-III muss ich sagen, hab da im Turm einen Festplattenmotor genommen, den in der Mitte mit 4,3mm durchgebohrt für die Kabel, dann ein Zahnrad innen aufgefeilt und genau zentrisch das es das Lochmass einer Festplatte hat. Dann ein Ritzel das auch irgendwo aus nem Spielzeug ist und das mit einem Floppystepper einer 3,5 Zoll Floppy gekoppelt.

    Der SPR-II ist da schon bisschen übler, der hat ein Eigenbaugetriebe aus einer alten Zeitschaltuhr (mechanisch) und da hab ich den großen Zahnkranz genommen und dort mit seinen 120 Zähnen montiert. Das Getriebe hab ich selbst aus bestehenden Zahnrädern gebaut und die Achsen zwischen Aluplatte und Plexiglasplatte gebohrt. Das Ganze treibt ein kleiner Walkmann-Motor an. Die Löcher im zweiten Ritzel dienen der Positionierung und die Lichtschrankenteile kommen aus der IR-Abtastung einer Maus. Der Rest bisschen Bleche gebastelt und einen Radsatz bei Fischertechnik entliehen. Die Halbkugel ist so ein Bastelartikel, den bekommt man im Bastelladen, ist normal ne 16cm-Kugel und hinzuhängen.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.10.2004
    Alter
    26
    Beiträge
    48
    Na das hört sich doch schonmal gut an! Hast du vielleicht noch eine Idee, wie man einen Scanner verwenden kann? Weil da ist ja ein Schrittmotor und viel anderes tolles Zeug drin! Du hast davon aber glaube ich nichts genutzt (wenn ich es nicht überlesen habe)!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.08.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    42
    Beiträge
    849
    Zitat Zitat von Neuling
    Na das hört sich doch schonmal gut an! Hast du vielleicht noch eine Idee, wie man einen Scanner verwenden kann? Weil da ist ja ein Schrittmotor und viel anderes tolles Zeug drin! Du hast davon aber glaube ich nichts genutzt (wenn ich es nicht überlesen habe)!
    Nein, den Schrittmotor im Rumpf ist aus einer 5,25 Zoll Floppy, aber das steht da alles, musst nuer lesen, das schreib ich nicht alles nochmal. Einen Scanner mit dem Schrittmotor kann man gut nutzen, der Schrittmotor für die Schlittenbewegung ist ganz gut zum Basteln. diese LAmpe kann man auch Zweckentfremden. Aber mit dem Langen Foto-IC der da drinsitzt wirst du nicht viel Spass haben Der ist fast nicht anzusteuern auch wenn es eigentlic hsehr einfach ist, das hängt daran das es kaum Informationen gibt. Hast du die kannst du sicher etwas damit anstellen. Aber dann gibt es ja immer IR-Lichtschranken, die kann man immer brauchen für Bewegungsabfragen und Impulszählungen. Bissche nausmessen und passen verwenden, ist eben bastlerei.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    das da keine informationen gibt würde ich gar nicht so laut sagen, ich hab nen alten scanner auseinandergenommen und habe sofort erfolgreich nen datenblatt gefunden...

    kannste mal fotos von der platine mit dem sensor ic machen???

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.08.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    42
    Beiträge
    849
    Zitat Zitat von x-ryder
    das da keine informationen gibt würde ich gar nicht so laut sagen, ich hab nen alten scanner auseinandergenommen und habe sofort erfolgreich nen datenblatt gefunden...

    kannste mal fotos von der platine mit dem sensor ic machen???

    Martin
    Ja kann ich machen, ebenfalls mit dem Scanner, meine Digicam hab ich leider eben ausgeliehen. Es ist ein langes IC das serielle Daten liefert und ich denke sogar einen Analog-Digitalwandler enthält. Dieses IC ist aber in der Mitte schon etwas "angeknackst" weil ich es nicht aus der Platine bekommen hab, hab keine Entlötstation und habs mit Entlötsauglitze und Vakkumpumpe erfolglos probiert. Die Optik davor konnte ich brauchen für eine Linienabtastung. Das Ganze ist aus einem Scanner von Mustek und die Platine heißt A4SII UPD3599 CCD BOARD Rev.C, das sit die Hochspannungserzeugung für die Lampe und der Sensor der als Flachbandleitung die Daten übergibt. enn du zufällig solch ein Datenblatt herunliegen hast würde es mich mal interessieren, aber ich denke mein CCD-Sensor ist eh defekt.

    Grüsse Wolfgang
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken scannersensor.jpg  

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    eigentlich meinte ich ja die ganze platine...
    und: haste den schonmal entlötet und unten draufgeguckt?
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.08.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    42
    Beiträge
    849
    Zitat Zitat von x-ryder
    eigentlich meinte ich ja die ganze platine...
    und: haste den schonmal entlötet und unten draufgeguckt?
    Nein, das habe ich nicht wie ich oben angedeutet habe, die Beinchen stecken übel gut in den Lötstellen und ich bekam den einfach nicht heraus und dann hat es mal Knack gemacht und dann war es erledigt da es sicher nicht optimal war. ICh besitze keien Möglichkeit das Ding herauszulöten ohne Schaden, hab nur ne Lötstation, Entlötsaugpumpe und Entlötsauglitze. Sonst müsste man mit einem Fräser oder Dremel die Platine darum herum stückweise wegfräsen und das ist auch nicht so der Weg. Bin zur Zeit selbst am Bau einer Linienabtastung mit 16 IR-Fototransistoren udn paar IC's. Das ist jetzt die Alternative dafür da aich den nicht hinbekomme.

    Grüsse Wolfgang

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •