-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: RP6 über eigenes Programm (Java, RXTX) steuern

  1. #1

    RP6 über eigenes Programm (Java, RXTX) steuern

    Anzeige

    Hi Leute!
    Ich habe mit Java ein Programm geschrieben, dass sich über RXTX mit dem RP6 verbinden soll und dann diesen über ein spezielles Programm auf dem RP6 steuern (Motoren). Das Problem ist, dass - sobald ich mich zum Port verbinde - alle LEDs auf dem RP6 ausgehen und er nichts mehr tut. So wie ich das sehe, reicht es nicht aus einfach irgendwelche Daten an den RP6 zu senden. Der Loader fragt z.B. immer die ID des RP6 ab.
    Jetzt ist die Frage: Gibt es irgendwo eine Dokumentation dafür? Ich selbst habe nichts gefunden, aber vllt. hat von euch ja jemand schon etwas ähnliches gemacht?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Du musst das RTS Signal richtig setzen (das ist die Reset Leitung vom Mikrocontroller wird gebraucht für den Bootloader).

    MfG,
    SlyD

  3. #3
    Danke für die schnelle Antwort!
    Ich habe jetzt folgende Zeile in mein Programm eingefügt (port ist von der Klasse "SerialPort"):
    Code:
    port.setRTS(false);
    Und es funktioniert! Vielen Dank!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 13:48
  2. Erstes eigenes Programm
    Von Nix_Blicker im Forum Asuro
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 20:56
  3. Eigenes Programm
    Von tom(geppel) im Forum Asuro
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 18:17
  4. eigenes programm schreiben und übersetzen
    Von proevofreak im Forum Robby RP6
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 14:32
  5. mit Atmega eigenes Programm auslesen
    Von Hepta im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 00:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •