-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Nationale Plattform Elektromobilitt: Regierung sagt Frderung fr Elektroautos zu

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Einstein Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beitrge
    3.812

    Beitrag Nationale Plattform Elektromobilitt: Regierung sagt Frderung fr Elektroautos zu

    Anzeige

    Die Bundesregierung will mehr Geld fr die Einfhrung der Elektroautos bereitstellen. Das hat Bundeskanzlerin Angela Merkel anlsslich der Vorstellung des Berichts der Nationalen Plattform Elektromobilitt angekndigt. (Politik/Recht, Elektroauto)



    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: Golem
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich fr den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.



  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beitrge
    4.989
    Blog-Eintrge
    1
    Das ist noich immer viel zu wenig was da gemacht wir! Bei den derzeitigen Preisen der Elektroautos und der Haltbarkeit der Batterie ist eine Frderung wie in anderen Lndern ntig. Die schon angesprochenen 5000€ pro Wagen wren das Minimum um einen sprbaren Kaufanreiz auszulsen. Statt dessen denkt man ber Sonderregelung im Verkehr nach- was fr ein Unsinn. Ich kauf mir doch kein teures Auto nur weil ich damit besser ein Parkplatz bekomme!
    Mit bestem Gru
    Frank

    Admin Roboternetz.de - RN-Wissen.de - Elektronik-Blog

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Mnchen
    Alter
    64
    Beitrge
    12.365
    Eine Diskussion ber Elektroautos ohne standardisierte Ladestecker, ohne standardisierte Wechselakkus was kann das werden? eine Spielerei? oder eher ein pseudo Elektroauto zur formalen Erfllung von entsprechend formulierten Vorgaben.
    http://www.br-online.de/podcast/mp3-...espraech.shtml

    So wie es hier herauskommt 17.5. sind hoch motorisierte Dieselautos mit Minimal-Elektromotor zur formalen Senkung des CO2 Wertes im Gesprch. Da kann man sich grundstzlich auch mit einem elektrisch verstellbaren Auenspiegel an einem Lattenzaun entlang hangeln wenn das die formalen Kriterien erfllt.

    Als Vorrecht wurde erwogen, dass man damit ggf. auch Sonderspuren des ffentlichen Nahverkehrs benutzen darf, das wre Fahren und dann wohl auch "Kurzparken" auf Straenbahngleisen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Sdpfalz
    Alter
    43
    Beitrge
    2.240
    Ja, Manf, da hast Du absolut recht. Ein Wahnsinnskonzept, Neulich im Radio: Superinnovative Firma baut Solar-Carports zum Laden von E-Autos, da hat die Welt drauf gewartet. Frage: Wo steht tagsber die Karre? Auf dem Firmenparklatz. Welche Tageszeit ists wenn die Karre im Carport steht? Nacht! ... Wow, das gibt ne wahnsinnige Ausbeute, von der elektrischen Leistung die ein 2,5 x 5m Carport, das zwischen hheren Husern eingeklemmt steht mal ganz abgesehen.
    Hybridfahrzeuge ... Woher kommt denn die elektrische Energie ... ach, vom Dieselmotor und wo holt der sie her? Ach, vom Treibstoff ... und warum soll die Karre dann weniger verbrauchen? H? Zumal das Ding dann noch ne halbe Tonne Akku + E-Antrieb + Generator + Elektronik mit herumschleppt?

    Es ist erschreckend wie sich das Volk einen Knopf auf die Backe nhen und sich das noch als neuest Mode verkaufen lsst.
    Mein Gebet in der Nacht: Herr lass Hirn regnen ...

    Wenn die Kutschen schon die S-Bahngleise mit nutzen drfen soll man doch gleich nen Stromabnehmer dran basteln und in der Kutsche nen Zhler installieren.
    Miniaturansichten angehngter Grafiken Miniaturansichten angehngter Grafiken Brabus_S-Klasse_W221_1.jpg  
    Gendert von Vitis (18.05.2011 um 08:26 Uhr)
    Vor den Erfolg haben die Gtter den Schwei gesetzt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionr Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgu
    Beitrge
    7.551
    Ja, die schicke Ideen-fang-den-Ball-Methode ist schon bemerkenswert. Bemerkenswert einfltig und schrecklich. Nehmen wir an, dass auf Jahre hinaus noch viele Kraftwerke mit fossilen Brennstoffen beheizt werden und sehen wir uns mal den thermischen Wirkungsgrad an - der aus physikalischen Grnden nur wenig ber 40% steigen kann, vergleichen wir das mit dem Gesamtwirkungsgrad eines Kraftwagens mit Verbrennungsmotor - dann merken wir, dass manche Physiker(innen) mit politischer Aktivitt hier vielleicht Nachholbedarf haben. Abgesehen davon, dass das Elektroauto im Fahrbetrieb nochmal einen Wirkungsgrad von rund 80% hat.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Sdpfalz
    Alter
    43
    Beitrge
    2.240
    n, da geht es nur darum dem Staatssckel mal wieder richtig Kohle aus dem Kreuz zu laiern um damit hochtrabende Hobbys von Unternehmensvorstnden zu finanzieren. Ist ja auch bequemer so, wo kmen wir denn hin, wenn die hiesigen Autobauer ihr unternehmerisches Risiko, auch mal ne Entwicklung in den Sand zu setzen, selber tragen mssten? Stehn die Versuchsobjekte dann gekennzeichnet mit Bundesadler und Schild (Sponsored by Kanzleramt) auf dem Autosalon?

    Designstudie:
    Miniaturansichten angehngter Grafiken Miniaturansichten angehngter Grafiken S-Klasse_W221_2.jpg  
    Vor den Erfolg haben die Gtter den Schwei gesetzt

  7. #7
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beitrge
    4.989
    Blog-Eintrge
    1
    @Vitis: Also so sehe ich es nicht. Ich denke die von dir erwhnten Unternehmensvorstnde etc. knnen ihre Hobbys auch gut alleine finanzieren.
    Und warum koppelt man so eine Frderung nicht an das Einkommen. Wer mehr als 100.000 im Jahr verdient muss ja keine bekommen! Das ist doch alles einfacher machbar als neue Vehrkehrsregeln fr Elektroautos!

    Nein, der Zuschuss ist wirklich notwendig damit langsam auch der Otto-Normalverbraucher als Zielgruppe fr Elektroautos interessant wird, auch wenn es Anfangs sicher noch ein teurer Spa fr wenige ist. Aber die Zielgruppe wrde durch den Zuschuss immerhin schon mal vergrert was wichtig ist um endlich Serienproduktionen aufrecht zu halten und somit ein Prozess in Gang gesetzt wird bei dem die Preise zuknftig fallen. Die Unternehmen werden es alleine nicht packen, auch wenn es wnschenswert wre. Da der Staat duch die Autofahrer ja nun genug verdient, kann er auch einmal einen Anschub finanzieren und mal ein vorantreiben.
    Im wesentlichen hngt ja alles an der Entwicklung des Energiespeichers (sprich Akku). Diese Entwicklung und der Preisverfall in dem Bereich kommt ja auch der gesamten Energieversorgung zu gute. Alle neu entwickelten Energiespeicher lassen sich auch hervorragend fr die erneuerbaren Energien nutzen, um auch mal Strom zu haben wenn der Wind nicht blsst oder die Sonne nicht scheint. Und das der Elektromotor eine wesentlich bessere Energiebilanz hat, wurde ja auch schon erwhnt. Das ganze zu frdern macht also fr mich langfristig schon viel Sinn.
    Mit bestem Gru
    Frank

    Admin Roboternetz.de - RN-Wissen.de - Elektronik-Blog

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.11.2009
    Alter
    24
    Beitrge
    474
    Blog-Eintrge
    4
    interressant fnd ich auch ein sponsoring beim nachrsten
    man kauft sich ein billigeres altes auto und rstet es auf elektro um
    gebrauchte kfer gibts beispielsweise fr 1000€ aber oftmals ohne motor, aber das wr ja dann egal kommt ja ein e-motor rein
    umrsten kostet um die 9000€, mit sponsoring htte man also fr 5000€ ein elektroauto das auch noch steuerfrei ist.
    wenn man dann noch einen kredit auf 10 jahre nimmt dann zahlt man nur noch das was an steuern bei einem benziner angefallen wre
    also quasi ein kostenloses auto...ich wrds machen (ich mag auch kfer
    klar es will nicht jeder einen "oldtimer" aber es gibt ja auch billige neuere autos mit kaputtem motor, und billig autos wie zb der Tata Nano(ja den gibts wirklich)
    also eigentlich eine schne sache die garnicht mal so teuer ist

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Sdpfalz
    Alter
    43
    Beitrge
    2.240
    @Franz:

    Ja Franz, sie knnten es, aber wozu denn wenns dem Steuerzahler rausgesaugt werden kann? Und das dann die Dividenden ggf. etwas kleiner ausfallen knnten geht ja berhaupt nicht an.
    Und der Zuschuss, der dem "Normalverbraucher" den Zugang erleichtern soll ... Was glaubst denn Du wer die Steuerlast trgt, die der Verbraucher dann als Zuschuss ausgezahlt bekommt? Das ist ne Logik, schonmal was vom Energieerhaltungssatz gehrt? Der gilt nmlich auch durchaus fr den Geldkreislauf. Wird es einem gegeben, so muss man es einem Anderen nehmen. Wirft man die Geldpresse an und generiert einfach neues so senkt man den Marktwert des bereits vorhandenen, sprich die Kaufkraft. So oder so, das Geld wird erst genommen und dann wieder zurckgegeben, wobei natrlich dabei nicht 1:1 geht, weil man hat ja den entsprechenden Verwaltungsaufwand, sprich Verluste, bei der Umschichtung hat.
    Und nein, ich bin kein "Linker" aber diese Selbstbedienungsmentalitt kot*t mich an.
    genauso wie das St.-Florian-Prinzip, ... "Gut, ich bekomm ja was, mir egal wo's her kommt ..." GRRR ... Genau das hat die Griechen in die Schei** geritten.

    Sorry fr den harschen Ton, aber so hnliche Diskussionen habe ich bei den landwirschaftlichen Subventionen schon erlebt ...
    Daher mein Pldoyer: Staat raus aus dem Markt, Subventionen generell abschaffen. Wenn Daimler, BMW, Audi, Porsche, VW es schlicht verschlafen neue Produkte zu entwickeln, dann werden sie frher oder spter die Lektion lernen mssen und zwar auf die harte Tour. Es sind schon andere Firmen von der Bildflche verschwunden oder wurden durch Andere ersetzt, die besser am Markt waren.

    Davon abgesehen, was wrde unser Bundesadler denn machen ohne die Minerallsteuer? Dann kommt ein findiger Berliner auf den Gedanken ... wir mssen den Autostrom besteuern, nur wie? ... Bewhrtes Konzept, wir frben den Strom ein
    Oder wir machen den Strom einfach per Abgabe so teuer, dass die Steuereinbue kompensiert wird. kosteuer nennt sich das dann vermutlich, die drfen dann auch alle die bezahlen die keine Elektrokarre haben sondern dann auch fr die Nachttischlampe.

    Man darf gespannt sein.
    Gendert von Vitis (19.05.2011 um 18:09 Uhr)
    Vor den Erfolg haben die Gtter den Schwei gesetzt

  10. #10

    Umfrage zur Akzeptanz von Elektromobilitt in Deutschland

    Liebe Forum-Teilnehmer,

    im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie fhre ich eine Umfrage zur Akzeptanz von Elektromobilitt in unserer Gesellschaft durch. Hierzu wurde ein Online-Fragebogen entwickelt mit dem herausgefunden werden soll, inwieweit gewisse Wertevorstellungen in unserer Gesellschaft Einfluss auf die Akzeptanz und letztlich auf die Nachfrage von Elektrofahrzeugen haben.

    Ich freue mich auf Euer Interesse und eine Teilnahme.
    Link zur Studie:

    http://ww2.unipark.de/uc/B_FUB_Geiger_LS/2094/


    Herzliche Gre,


    Daniel Stitz

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Nationale Technologieprognosen sehen Energieversorgung als die Herausforderung der Zu
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 18:57
  2. Tankspur fr Elektroautos auf Autobahnen
    Von Frank im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 23:51
  3. LM75 an atmega32 sagt -127,5
    Von alfi156 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 14:45
  4. K6 sagt nix
    Von AppeL im Forum Asuro
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 23:36
  5. US-Regierung genehmigt Funk-Implantat
    Von Frank im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2004, 13:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •