-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Voltmeter Drehspulmessgerät, Stromverbrauch ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391

    Frage Voltmeter Drehspulmessgerät, Stromverbrauch ?

    Anzeige

    Guten Tag liebe Community,
    Ich habe vor, die Spannung einer 12 Volt Batterie dauerhaft mit einem Drehspul-Voltmeter zu messen. Nun stellte ich mir die Frage: Wie hoch ist denn der Stromverbrauch von einem solchen Messgerät?

    Ist das überhaupt Messbar? Wieviel MOhm hat ein solches Wald und Wiesen Messgerät?

    Gruß Hunni

    P.S. Ich habe leider kein Datenblatt dazu. Es ist dieses Einbaumessgerät von Pollin:
    http://www.pollin.de/shop/dt/OTI4OTY...t_0_15_V_.html

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Zitat Zitat von hunni Beitrag anzeigen
    Ist das überhaupt Messbar?
    Sicher, leider nicht aufm Foto.

    Zitat Zitat von hunni Beitrag anzeigen
    Wieviel MOhm hat ein solches Wald und Wiesen Messgerät?
    Um 300 kOhm ?
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Hi,

    ich hab mir mal ein paar Datenblätter von vergleichbaren Anzeigen bei Reichelt und Conrad angeschaut.
    Die habe einen Innenwiderstand von um die 15kOhm.

    Gruß,
    askazo
    - Das Leben ist zu kurz, um in C zu programmieren -

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391
    haua.... das ist ja doch verdammt viel.... danke für die Info, ich werde mir da irgendeine Lösung überlegen müssen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Zitat Zitat von hunni Beitrag anzeigen
    haua.... das ist ja doch verdammt viel.... danke für die Info, ich werde mir da irgendeine Lösung überlegen müssen.
    Eher wenig. Je höher desto besser ist es, da der Strom sinkt.

    MfG Hannes

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Ich denke, er meinte den Stromverbrauch....
    - Das Leben ist zu kurz, um in C zu programmieren -

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Und ich denke er hat falsch gerechnet oder liegt es an mir das ich 0,0008 A nicht viel finde?!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391
    Ja habe ich auch ausgerechnet. Ich meinte mit viel wirklich vorhin den Stromverbrauch. Ich finde 800 µA doch echt viel. Ich dachte immer die Stromaufnahme bei solchen Messgeräten liegen irgendwo im Nanoampere bereich.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Nano Ampere... ich glaub du hast kein Gefühl dafür was viel und was wenig ist. Aber nicht gleich persönlich nehmen...

  10. #10
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Die Voltmeter mit Drehspulmesswerk haben meistens 1kOhm/V also 1mA.
    Man kann auch ein 50µA Messwerk nehmen und selbst beschalten, so wie im klassischen Analog Multimeter mit 20kOhm/V aber hier gibt es eben ein Sonderangebot das wird den üblichen Wert haben.

    siehe auch
    http://www.produktinfo.conrad.com/da...Q72K_0_10V.pdf

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Software Voltmeter
    Von Janiiix3 im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 19:02
  2. Ampere und Voltmeter mit AVR
    Von Natrium im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 11:26
  3. Welchen Lötkolben und welches Voltmeter?
    Von Pandur im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.07.2007, 11:11
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 19:23
  5. Voltmeter für Netzspannung?
    Von Pfiff im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 21:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •