-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Vergleichbare Gearbox/Aktuator in Deutschland bzw bauen?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.04.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    13

    Frage Vergleichbare Gearbox/Aktuator in Deutschland bzw bauen?

    Anzeige

    Hallo!
    Bin in den USA auf servocity auf diese hübschen Teile gestoßen:
    http://www.servocity.com/html/spg755..._rotation.html

    Benötige solche großen Kräfte, eine Alternative wäre ein Linearaktuator wie dieser:
    http://www.servocity.com/html/25_lbs..._actuator.html

    Nun die Frage:
    Hab sowas oder ähnliches nicht im Netz finden können, kann man vergleichbares in De kaufen?
    Mit Zoll und der Wartezeit hab ich eig keine Lust das zu machen, selber bauen scheint schwierig, wie seht ihr das?
    Hab nicht die Möglichkeit hier großartig zu schweißen usw., aus Servos ohne derartige Bauten selbst werde ich so viel Power (sprich bis 8kg) kaum rauskitzeln können, oder?
    Sollten eben normale Servos und diese Powerlifter zusammen von einem Servoboard steuerbar sein...

    Danke für Hilfe !

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Ich kenne sowas in DE bzw AT nicht, aber welche Vorraussetzungen hast du zum Selbstbau? Hast du Werkzeuge,...? Was willst du machen? Welche Verfahrgeschwindigkeiten brauchst du/willst du, Wieviel Kraft brauchst du,...?

    Ich habe mir bei TI den UC2637 als Sample bestellt (ist in 2-3 Tagen bei mir gewesen). Mit diesem kann man einen Servo bauen. Man kann den Motor direkt anschließen (bei größeren Motoren braucht man einen Treiber).
    Hier der Link http://focus.ti.com/docs/prod/folders/print/uc2637.html
    und das Datenblatt http://focus.ti.com/lit/ds/symlink/uc2637.pdf

    PS: Ich habe nichts bezahlt (auch nicht Versand).

    Vielleicht hilft dir das weiter.

    MfG Hannes
    Geändert von 021aet04 (14.05.2011 um 11:57 Uhr)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von lessiv Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Bin in den USA auf servocity auf diese hübschen Teile gestoßen:
    http://www.servocity.com/html/spg755..._rotation.html

    Benötige solche großen Kräfte, eine Alternative wäre ein Linearaktuator wie dieser:
    http://www.servocity.com/html/25_lbs..._actuator.html

    Nun die Frage:
    Hab sowas oder ähnliches nicht im Netz finden können, kann man vergleichbares in De kaufen?
    Mit Zoll und der Wartezeit hab ich eig keine Lust das zu machen, selber bauen scheint schwierig, wie seht ihr das?
    Hab nicht die Möglichkeit hier großartig zu schweißen usw., aus Servos ohne derartige Bauten selbst werde ich so viel Power (sprich bis 8kg) kaum rauskitzeln können, oder?
    Sollten eben normale Servos und diese Powerlifter zusammen von einem Servoboard steuerbar sein...

    Danke für Hilfe !
    Schaue einmal bei http://de.nanotec.com/linearaktuatoren.html Dort solltest Du fündig weren.

    Gruß Richard

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.04.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    13
    Danke Richard.

    Habt Ihr irgendwelche Ideen, wie ich ohne große Motoren - also mit Getriebemotor/Servo einen max. 10kg schweren Arm heben kann?
    Diese Robotzone Gearboxes können das auch mit normalen Servo, aber pro Gelenk 150 hinzulegen ist nicht gerade erwünscht.
    Hab eben gedacht per Aktuator unter dem Arm.
    Platzmangel ist keiner, ist lebensgroß...

    Ansonsten danke für die Hilfe, hab bereits erste Getriebe und Servos gesteuert und bin wesentlich näger dran als noch vor Wchen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von lessiv Beitrag anzeigen
    Danke Richard.

    Habt Ihr irgendwelche Ideen, wie ich ohne große Motoren - also mit Getriebemotor/Servo einen max. 10kg schweren Arm heben kann?
    Diese Robotzone Gearboxes können das auch mit normalen Servo, aber pro Gelenk 150 hinzulegen ist nicht gerade erwünscht.
    Hab eben gedacht per Aktuator unter dem Arm.
    Platzmangel ist keiner, ist lebensgroß...

    Ansonsten danke für die Hilfe, hab bereits erste Getriebe und Servos gesteuert und bin wesentlich näger dran als noch vor Wchen.
    !0 kg an was für einen Hebelarm? Kannst Du eine einfache Zeichnung machen? Scheibenwischer Motore haben je nach übersetzung und Typ zwischen 10.....40 Nm siehe http://www.power-tronic.com/gleichst...dgetriebe.html
    Wenn Du einen Motor an klickst kommen nähere Angaben.

    Gruß Richard

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.04.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von Richard Beitrag anzeigen
    10 kg an was für einen Hebelarm? Kannst Du eine einfache Zeichnung machen?
    http://i92.photobucket.com/albums/l1...houlders-1.jpg

    So in der Art.
    Sollen einen Arm auf und abwärts bewegen. Motor würde direkt am Arm ansetzen. Eventuell könnte man einen Hebel herstellen und durch Gewicht auf der anderen Seite (quasi hinter der Schulter) etwas Last nehmen.
    Ist übrigens kein Roboter. Wird eine Animatronik.

    Gruß

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Hi

    Die Sachen gibts z.B. bei www.nodna.de zu kaufen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von lessiv Beitrag anzeigen
    http://i92.photobucket.com/albums/l1...houlders-1.jpg

    So in der Art.
    Sollen einen Arm auf und abwärts bewegen. Motor würde direkt am Arm ansetzen. Eventuell könnte man einen Hebel herstellen und durch Gewicht auf der anderen Seite (quasi hinter der Schulter) etwas Last nehmen.
    Ist übrigens kein Roboter. Wird eine Animatronik.

    Gruß
    Schick!. Das sollte mit Motore vom Link klappen, da kann man sich auch die Untersetzung (in gewissen Rahmen) aussuchen. Ein Scheibenwischer ca. 40..70 1/Min. Untersetzung ca. 1:60 dürfte zu schnell sein. Mit Gegengewicht nach Fahrstuhl Art (wenn Platz dafür ist) sollte es auch ein weitaus schwächerer Motor/Servo schaffen. Nicht schön aber...

    https://storage.driveonweb.de/dowdoc...eef6ead034.pdf

    Gruß Richard

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.03.2004
    Alter
    68
    Beiträge
    487
    TobiKa hat ja schon auf nodna hingewiesen. Da die Orientierung auf der nodna-Seite manchmal etwas umständlich ist, noch ein paar direkte links.

    Servogetriebe:
    http://www.nodna.de/Roboter-und-Zube...tor--1434.html

    Linearmotoren (im unteren Teil der Seite) :
    http://www.nodna.de/Roboter-und-Zube...-2_17_254.html


    Für den Fall, dass Geld keine Rolle spielt, haben die auch recht kräftige Servos bis 380kgcm.
    http://www.nodna.de/Roboter-und-Zube...-2_17_219.html

    Gruß, Günter

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.04.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    13
    Danke für die Antworten.

    Ja, das Servogetriebe von nodna ist für die Bewegung des gesamten Körpers (Querstange als Schultern) wohl unerlässlich.

    Für das Heben der Arme bin ich noch am grübeln. Deine Idee Richard ist physikalisch natürlich astrein, wäre auch wohl die günstigste. Dachte mit Gegengewicht eher an ein Gewicht siehe meine schnelle Zeichnung
    http://i55.tinypic.com/2e22phy.jpg

    Wie würde man einen solchen Scheibenwischermotor ansteuern?

    Gruß der lessiv

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Linearer Aktuator gesucht - Hub 0-1mm analog, Frequenz ~1kHz
    Von Matthias_H im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 15:55
  2. Bezugsquelle für Tamiya Gearbox und Tracked Vehicle Kit ges.
    Von joheinz im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 16:43
  3. Twin Gearbox und Sharp GP1A30
    Von RoboLeo im Forum Mechanik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 12:49
  4. linearantriebt / aktuator
    Von oc-rock im Forum Motoren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.07.2006, 12:29
  5. piezo als sensor / aktuator
    Von tester im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.06.2005, 14:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •