-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: nibobee chassis

  1. #1

    Frage nibobee chassis

    Anzeige

    hallo liebe community,

    leider hab ich in der sufu nix dazu gefunden und ich hoffe ihr koennt mir helfen:

    hab gerade meinen nibobee fertiggestellt, und an sich laeuft alles ganz gut. ich wollte mal ausprobieren ob die liniensensoren funktionieren und hab mir ein programm von roboter.cc draufgeladen. der bee reagiert jedoch kommisch: er erkennt zwar die linie(rote led leuchtet) aber der motor hackt(das rad dreht sich nicht und es gibt so ein piependes geraeusch als ob der motor blockiert ist), nach einer kleinen starthilfe durch anschieben faehrt er jedoch paar cm bis er wieder hackt.
    ich hoffe ihr koennt mir helfen...
    mf -RE-

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Hört sich nach einem Problem mit dem Antrieb an. Schonmal die reine Funktion der Motoren getestet, ohne Programm? Kann sein, dass sich da was im Getriebe verhakt hat oder Ähnliches.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    110
    Getriebe schief zusammengelötet, hatte ich auch

    Die Suchfunktion müsste da aber einiges dazu hergeben.

    Hatte es bei mir so gelöst: Getriebe wieder vorsichtig zerlegt, die löcher für die Achsen mit 1000er Körnung ganz leicht ausgeschliffen, beim Zusammenbau dann immer wieder getestet. Die Achsen verkanten sich recht leicht in den "Führungen"

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von -re
    ... nibobee fertiggestellt ... motor hackt ...
    Das ist ein nicht unübliches Problem beim Bee, über das häufig geklagt wird. Ich hatte das schon in der Testphase an nicai gemeldet. Meine Abhilfe ist hier beschrieben (klick mich) - im unteren Absatz.

    Viel Erfolg.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    ertmal großen dank an alle.
    ich werde mal eure tips anwenden und spaeter schreiben ob das geklappt hat^^
    mfg. -RE-

    EDIT:
    wenn wir schonmal dabei sind: hat jemand erfahrungen mit ultraschall und dem bienchen?
    Geändert von -re- (13.05.2011 um 12:50 Uhr)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von elektrolutz
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Werl
    Alter
    59
    Beiträge
    139
    Hallo -re-,

    in den "Getriebekästen" der Biene sind Kondensatoren eingebaut, die je nach Position der Zahnräder auf den Achsen, gerne Kontakt mit den roten Zahnräder haben und derbe bremsen. Eventuell diese Kondensatoren ausbauen und von aussen anlöten.
    Gruß aus Werl
    elektrolutz

    Theorie ist, wenn man weiß, wie alles funktioniert. Praxis ist, wenn alles klappt und keiner weiß warum!

  7. #7
    so alle ratschläge befolgt..und siehe da.. es funkt^^
    und jetzt fährt er rum und erschreckt den hund^^
    danke an euch alle für die hilfe^^

    mfg -RE-

Ähnliche Themen

  1. Fertiges Chassis
    Von eisplatte im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 19:58
  2. 4WD Chassis Kit
    Von Nerb im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 15:20
  3. Chassis
    Von Alex2008 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 20:50
  4. Graupner Leo 2A5 Chassis
    Von Raolin im Forum Motoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 13:42
  5. Chassis
    Von scales im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 14:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •