-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Interrupt am RP6

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Steiermark
    Alter
    24
    Beiträge
    65

    Interrupt am RP6

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Also meine Frage ist ob es in der RP6Lib eigene Interrupt Befehle gibt oder ob man die standert Interrupts nehmen kann.

    MfG Snow Wolf

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von RolfD
    Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von Snow Wolf Beitrag anzeigen
    Also meine Frage ist ob es in der RP6Lib eigene Interrupt Befehle gibt oder ob man die standert Interrupts nehmen kann.

    MfG Snow Wolf
    Die kann man bestimmt nehmen... die standard Interrupts... die Frage is nur, was sind standard Interrupts? Und für was nehmen? Natürlich hat die RP6Lib auch eigene modifizierbare IRQ Befehle... und wieso oder und nicht und?
    Sind Sie auch ambivalent?

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Steiermark
    Alter
    24
    Beiträge
    65
    die Interrupts die der Atmega 32 drin hat. und naja es gibt auch eigene RP6 I2C Befehle deshalb hab ich gefragt.

    MfG Snow Wolf

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    @Snow Wolf:
    Der ATMega 32 hat Interrupts, über die du dich im Datenblatt informieren kannst. Die kannst du in einem eigenen Programm auch selbst nutzen, wenn das sich nicht mit der schon vorhandenen Nutzung beisst.

    I2C-Befehle haben mit Interrupts zunächst nichts zu tun.

    Vielleicht beschreibst du mal, was du machen willst?
    Gruß
    Dirk

  5. #5
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Selbstverständlich belegt/verwendet die Library des RP6 einige der Interrupts des Mega32. Bei einer kurzen Suche in der Datei RP6RobotBaseLib.c habe ich ISR für folgende Interrupts gefunden:

    - INT0_vect
    - INT1_vect
    - TIMER2_COMP_vect
    - INT2_vect
    - TIMER0_COMP_vect
    (in der Reihenfolge des Auftritts)

    In RP6uart.c gibt es nur folgende ISR:

    - USART_RXC_vect

    Und in RP6IC2master/slaveTWI.c erwartungsgemäß:

    - TWI_vect

    INT0/1 wird von der Odometrie verwendet, INT2 ist der TSOP für den RC5-Empfang, Timer0 erzeugt die Zeitbasis für Sleep() und die Watchdogs und Timer2 schließlich erzeugt die 36kHz-Trägerfrequenz fürs ACS und die RC5-Komunikation.

    Frei ist aber z.b. der ADC-Interrupt und die Interrupts des Timer1, da dieser nur die Hardware-PWM für die Antriebe erzeugt.

    Ich hoffe, diese kleine Aufstellung hilft dir weiter bei deinem Projekt.

    Gruß

    mic
    Geändert von radbruch (12.05.2011 um 22:12 Uhr) Grund: Fehler berichtigt

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

Ähnliche Themen

  1. Interrupt
    Von oratus sum im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 17:32
  2. For Next , Interrupt
    Von wodka im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 17:10
  3. Interrupt
    Von Exodus im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 08:10
  4. Interrupt waehrend Interrupt
    Von thomas05 im Forum PIC Controller
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 07:13
  5. interrupt
    Von dark emporer im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2005, 20:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •