-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Atmega2560 Layout in Ordnung?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    144

    Atmega2560 Layout in Ordnung?

    Anzeige

    Hallo zusammen.
    Ich wollte die Möglichkeit nutzen und fragen, ob jemand hier im Board mal einen Blick über den Schaltplan werfen könnte. Gibt eigentlich nicht viel falsch zu machen, aber kann ja nich schaden.
    Ausserdem bräuchte ich das Eagle Script für die Euro Platine nach RN-Definitionen. Ich habe im Downloadbereich leider nichts gefunden, im Wiki ist auch kein Link. Im PDF mit den Steckerbelegungen wird es aber erwähnt.
    Ausserdem lasse ich gerade eine Platine mit Bluetooth (BTM-222) nach RN-Definitionen fertigen. Besteht Interesse, und kann ich das hier veröffentlichen?

    Mit freundlichen Grüßen,
    xythobuz
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Hi

    Habe nur einen sehr kurzen Blick drauf geworfen und soweit nichts gefunden.

    Du solltest dem 7805 noch eine Rückfluss-Diode verpassen, damit im Fall der Fälle nicht deine komplette Schaltung abraucht!
    Oder du machst es gleich richtig, schmeisst den 7805 raus und baust nen Schaltregler ein.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Nur für einen µC lohnt sich ein Schaltregler eher nicht. Wenn man 12 V hat, ist der 7805 auch OK. Die extra Diode am Regler ist ab eine gute Idee. Je nach Netzteil ggf. auch noch eine als Schutz gegen Verpolung.

    Den Anschluss AGND muss man auch noch anschließen in aller Regel mit an GND.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    144
    Oh, AGND hab ich ganz vergessen.
    Eigentlich sollte nur der 7805 auch 2 Servos, LCD und ein paar andere Sensoren versorgen. Sollte ich da dann doch besser einen Schaltregler verwenden? Oder reicht der 7805 mit nem ordentlichen Kühlkörper?
    Wenn in Zukunft auch weitere Geräte betrieben werden sollen, wäre ein Schaltregler vllt. nicht schlecht.

    *Edit*
    So, im Anhang nochmal der aktuelle Schaltplan. Diesmal mit Schaltregler. Ausserdem habe ich den RN-Bus entfernt. Der hat mir das Layout-Leben schwer gemacht, wirklich brauchen tu ich ihn auch nicht... Jetzt bekomm ich das Layout auch hoffentlich auf eine Halb-Europlatine.

    MfG,
    xythobuz
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von xythobuz (28.04.2011 um 23:52 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Wenn du Störungen weitgehend vermeiden willst, dann mach für Kontroller und Verbraucher (Servos) getrennete Spannungsregler.
    Ob du Linearregler oder Schaltregler verwendest, hängt davon ab wie viel Leistung du in Wärme umsetzten willst, Batterie- oder Netzbetrieb.
    Bei Servos musst du rechnen das diese, wenn sie unter Last anlaufen, schnell mal 500mA oder mehr brauchen.
    Wenn dann die Versorgungsspannung kurz einknickt kommt es schnell zu unerklärlichen Störungen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    144
    Okay, gut zu Wissen. Da das ganze auf meinem Roboter mit Akkus betrieben werden soll, würden sich Schaltregler aufgrund des Wirkungsgrades wohl besser eignen.

    Dann werde ich aber eine eigene Platine mit der Stromversorgung aufbauen, und nicht alles bei meinem Controller mit rauf packen.

    Dann mach ich mich jetzt mal ans Layout, scheint ja sonst soweit in Ordnung zu sein.
    Vielen Dank!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    144
    Hallo zusammen.
    Da ich diesem Thread einen (ursprünglich) unpassenden Namen gegeben habe, eröffne ich nun keinen neuen.
    Das Layout zum Schaltplan von oben habe ich nun hier angehängt, als brd, pdf und png in einer zip.
    Dies ist mein erstes Layout, welches ich nicht selbst ätze, sondern bestelle. Als Lieferant habe ich mir Fischer ausgesucht. Deren Design-Rules habe ich auch beim Layouten verwendet. Da ich aber kein Geld für eine fehlerhafte Leiterplatte zahlen möchte würde ich mich freuen, wenn jemand einen Blick darauf werfen kann.
    Ich bin unsicher ob die Massefläche (Top) und die VCC-Fläche (Bottom) so in Ordnung sind, oder ob die Verbindungen zwischen den einzelnen Segmenten unzureichend sind.
    Ausserdem bin ich mir nicht sicher, ob die vier 100nF Abblock-Kondensatoren an den 4 Seiten des AtMega so funktionieren, da sie nicht direkt mit den Pins des µCs verbunden sind, sondern mit den Masse- und VCC-Flächen daneben. Das große (hässliche ) Bauteil unten rechts ist eine Spule. Damit komme ich zu meiner nächsten Frage: Ist der Schaltregler in Ordnung? Auf einem Steckbrett hat die Schaltung so funktioniert.

    Mit freundlichen Grüßen,
    xythobuz
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Hallo,
    für meinen Geschmack sind die Abstände der Leiterbahnen zu den Flächen sehr knapp bemessen, vielleicht kannst du das noch etwas vergrößern, bietet dann auch mehr Sicherheit bzgl. ungewollter Verbindungen usw.
    Für die 4 Kondensatoren fällt mir noch keine bessere Lösung ein. Dadurch dass so viele Leitungen vom Atmega wegführen, geht es dort eben eng zu.
    Grüße,
    Bernhard

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    144
    Hallo,
    im Moment habe ich als Abstand zu den Flächen 0,15mm, was der Angabe zum Leiterbahnabstand vom Hersteller entspricht. Was würdest du empfehlen? 0,5mm vielleicht? Und der Mindestabstand zwischen 2 Leiterbahnen beträgt im Moment auch 0,15mm. Sollte der ebenfalls größer werden?

    Vielen Dank für deine Hilfe,
    Thomas

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Hallo,
    die Angabe des Leiterbahnabstandes des Herstellers ist wohl die, wo er gerade noch fertigen kann. Ich würde das nicht unbedingt komplett ausreizen, lieber etwas großzügiger sein und größere Abstände und Leiterbahnbreiten verwenden soweit das möglich ist. Lieber immer im Hinterkopf behalten, dass man das noch Bestücken und Löten muss.
    Kannst ja mal 0,5mm probieren und sehen wie's aussieht.
    Und immer ein Backup parat haben, falls man nochmal zurück möchte...

    Ich sehe durchaus ein, dass es am Prozessor eng wird und es dort kaum eine andere Möglichkeit gibt.

    Durch zu feine Strukturen kann es eventuell Probleme beim Ätzen geben. Falls es größere Flächen gibt, die die Säure wegfressen muss und dafür länger braucht, kann es sein, dass die feinen Strukturen dann schon unterätzt wurden (zu viel weggeätzt).

    Grüße,
    Bernhard

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 56A per FET Schalten, Kombination so in Ordnung?
    Von BlackDevil im Forum Elektronik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 20:39
  2. Aktiver Tiefpassfilter 2. Ordnung
    Von Schottky im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 08:19
  3. Beschaltung so in Ordnung (Attiny26)?
    Von hardstyleroxx im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 16:56
  4. Koeffizientenberechnung IIR filter 1.Ordnung
    Von Massimus im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 21:34
  5. Wegstreckensensor nicht in Ordnung?
    Von Ilia im Forum Robby CCRP5
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2004, 19:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •