-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Servopuls: Augenscheinlich korrekt, Servo will trotzdem nicht.

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253

    Servopuls: Augenscheinlich korrekt, Servo will trotzdem nicht.

    Anzeige

    Tag!

    Ich generiere mit nem Atmega nen Servosignal, welches ich auf einen TOP-LINE STANDARD SERVO RS 2 JR von Conrad schiebe. Das ist so ein 5 Euro-Teil. Mein Puls sieht so aus:



    Ich fade innerhalb von ein paar Sekunden von einem 1ms Puls zu 2ms und wieder zurueck. Ist alles unten rechts in den Measurements zu sehen. Meines Erachtens ist der Puls so wie er sein sollte. Der Servo faehrt zu Anfang direkt an die Endposition und bleibt dann dort, egal welche Pulsweite gerad angesagt ist. Liegts am Puls oder am Servo? Falls letzteres der Fall ist, in welche Richtung sollte ich meine Parameter veraendern?

    Danke!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.552
    Zitat Zitat von Goblin
    ... Liegts am Puls oder am Servo ...
    Vielleicht an Möglichkeit drei, siehe RNWissen, Servos, unter den Servobildchen ab "Achtung, Fehlermöglichkeiten! ...". Als Erläuterung hatte ich neben dem Text noch nen Schaltplan dazugestellt. Zumindest ist einer der beliebtesten Fehler die GND-Verbindung wegzulassen. Möglichkeit vier wäre eine Stromquelle die zuwenig Strom, geschätzt also weniger als ein halbes Ampere liefert. Oder etwas Anderes *ggg*.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    Oh, sorry das hatte ich noch erwaehnen wollen. Ich hab ne seperate Stromversorgung fuer den Servo, GND natuerlich verbunden. 800mA. Aber ich werd das vorsichtshalber nochmal mit nem Labornetzteil testen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    316
    Guck mal hier: Servo Geschwindigkeitsregelung.

    Ich arbeite auch mit den Top-Line Servos. Die wollen kürzere Pulse haben.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    Okay, also zuerst hab ich mal nen Labornetzteil drangehaengt. Der Servo zieht 800mA wenn er sich so an den Anschlag drueckt, aber die Spannung bricht nicht ein.
    Dann hab ich Perioden von 8ms bis 22ms in 1ms-Schritten ausprobiert. Jeweils das gleiche ernuechternde Ergebnis wie am Anfang.
    Ich hab das jeweils mit 3 baugleichen Servos ohne Last probiert.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    GND natuerlich verbunden
    damit meinst du auch ganz sicher "GND der Servostromversorgung mit GND des Servopulserzeugers verbunden"?
    Viele Grüße, William
    -> http://william.thielicke.org/

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    Jo laut Eagle schon. Hab die Platine fertigen lassen. Aber mich beschleicht gerad nen uebler Verdacht. Ich versorge die Platine per USB und hab zusaetzlich noch ne Hohlsteckerbuchse drauf fuer die Servo-Versorgung. Es kann sein, dass die Hohlsteckerbuchse anders belegt ist als ich gedacht haette und dort nur 5V und nicht GND anliegen vom Hohlstecker der drinsteckt. Sprich das GND NUR ueber USB kommt... Ich werd das morgen mal nachmessen...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.552
    Immerhin wäre Dein Aufbau eine Variante des immer gleichen Themas
    Zitat Zitat von oberallgeier am 28. 04. 11, 12:36
    ... einer der beliebtesten Fehler die GND-Verbindung wegzulassen ...
    Zitat Zitat von Goblin
    ... GND natuerlich verbunden ...
    Aber vermutlich den Schaltplan im eingefügten RNWissen-Link (siehe oben) nicht angesehen und nicht nachvollzogen
    Ciao sagt der JoeamBerg

Ähnliche Themen

  1. Lichtschranke funktioniert nicht korrekt
    Von KrosseKrabbe im Forum Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 17:26
  2. LCD-Ansteuerung nicht korrekt
    Von EagleStar im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 20:08
  3. Autorouter arbeitert nicht korrekt
    Von EDatabaseError im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 18:06
  4. Pic führtprogramm nicht korrekt aus
    Von cavorca im Forum PIC Controller
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 20:01
  5. USB/Seriell Wandler funktioniert nicht korrekt
    Von Andree-HB im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.10.2006, 16:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •