-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Clock=Soft Uhr läuft nicht, was ist falsch?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    178

    Clock=Soft Uhr läuft nicht, was ist falsch?

    Anzeige

    Habe einen Uhrenquarz an Atmega16 Anschlüsse PortC.6 und 7 angelötet.

    Ich verwende folgendes testprogramm (vollständig):

    Code:
    $regfile = "m16def.dat"
    
     $crystal = 12000000
     Config Porta = Output
     Config Portb = Output
     Config Portd = Output
     Config Lcd = 20 * 2
     Config Lcdpin = Pin , Port = Portb , E = Portd.4 , Rs = Portd.2
     Config Lcdbus = 8
      Enable Interrupts
    Config Date = Dmy , Separator = .
    Config Clock = Soft , Gosub = Sectic
    
    Date$ = "14/02/11"
    Time$ = "12:00:00"
    
     Porta = 1
    
     Initlcd
     Do
     Cls
     Lcd Time$
     Waitms 500
    Loop
    End
    
    Sectic:
    Toggle Porta.0
    LCD zeigt 12:00:00 und bewegt sich keine Sekunde...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    705
    Na ja - Du weist Time$ ein einziges mal den Wert "12:00:00" zu, und veränderst ihn danach nicht mehr. Folglich zeigt er Dir immer das gleiche an...

    Ohne die Softclock in Bascom zu kennen vermute ich mal, dass das Hochzählen der variablen Time$ in der Gosub "Sectic" passieren soll. Die müsste dann noch mit ´nem Return abgeschlossen werden...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    178
    Ich dachte Time$ verändert sich automatisch, bei jeder Sekunde?

    Ich habe jetzt noch das return eingefügt, doch auch meine LED leuchtet nicht im Sekundentakt!
    Das müsste doch wenigstens funktionieren!?!

    Muss ich was an den Fusebits ändern, beim Uhrenquarz an TOSC1/TOSC2?
    Wie könnte ich den Uhrenquarz prüfen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    437
    Definiere Stacks und Frame, wird bei Sectic in verstärktem Maß benötigt.
    Es muss nix an den Fuses geändert werden, Bascom schaltet selbst den Timer 2 auf asynchron.

    Hab' Deine andere Post gesehen, selbstverständlich funktioniert Sleep mit der Bascom-Uhr, verwende z.B. mit einem ATM32 Power PowerSave in einer Schleife. Jede Sekunde weckt dann der asynchrone Timer den µC auf, stellt die Sekunde eins weiter und geht wieder schlafen. Spart enorm Strom.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    178
    Funktioniert immer noch nicht.
    der code sieht jetzt so aus:
    Code:
    $regfile = "m16def.dat"
    
     $crystal = 12000000
    
     $hwstack = 32
    $swstack = 10
    $framesize = 40
    
     Config Porta = Output
     Config Portb = Output
     Config Portd = Output
     Config Lcd = 20 * 2
     Config Lcdpin = Pin , Port = Portb , E = Portd.4 , Rs = Portd.2
     Config Lcdbus = 8
      Enable Interrupts
    Config Date = Dmy , Separator = .
    Config Clock = Soft , Gosub = Sectic
    
    Date$ = "14/02/11"
    Time$ = "12:00:00"
    
     Porta = 1
    
     Initlcd
     Do
     Cls
     Lcd Time$
     Waitms 500
    Loop
    End
    
    Sectic:
    Toggle Porta.0
    return

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    437
    Der Code ist ok, simuliert auch ok. Quarz könnte defekt sein, bei mir auf dem Steckbrett sind keine ext C's nötig. Befindet sich der Quarz an Pin 28/29 (PDIP) TOSC1/TOSC2 ?
    Alternativ, versuch' das hier: http://www.roboternetz.de/community/...nen-Uhrenquarz, wobei der async. Timer mit 32kHz Quarz wegen des PowerSave-Modus vorzuziehen ist.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    178
    Es sind Pin 25/26 = C.6 und C.7 (quadratische Bauform, nicht PDIP)
    Hab jetzt auch einen anderen Uhrenquarz verwendet, auch Fehlanzeige!
    (beide Uhrenquarze sind jedoch recycelte, d. h ausgelötete, vielleicht sind auch beide kaputt !?! Morgen kauf ich neue.)
    An meinem Oszi (mein "Spielzeug", bin aber eigentlich elektronischer Laie) kann ich aber keine Schwingung erkennen. Am Hauptquarz (12 MHz) schon.
    Warum schwingt der Uhrenquarz nicht?
    Es muss doch funktionieren. Da kannst du echt verrückt werden.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    437
    Pins sind ok, mit Multimeter auf Schluss geprüft ? Evtl. ein Entwicklungsboard, bei dem die Leitungen länger sind, d.h. eine zusätzliche Kapazität besitzen oder noch woanders hingehen ? Wenn ja, Typ angeben oder Link auf Schaltbild.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    178
    so sieht das Board aus.
    Kann der Abstand zu groß sein?
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0409.jpg
Hits:	43
Größe:	58,1 KB
ID:	18666

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    437
    Kann der Abstand zu groß sein?
    Nicht optimal.
    Außerdem mochten die Quarze zu enge Knicke ihrer Beinchen nicht und quittierten dann den Dienst. Gibt's 'nen Schaltplan ?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Soft Clock problem
    Von Mr-400-Volt im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 18:19
  2. config clock = soft beim mega128
    Von Micralestes im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2007, 20:40
  3. soft clock
    Von rille im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 21:54
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 17:41
  5. Neuling - Soft-Clock mir Mega8
    Von freshi im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2005, 21:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •