-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Raupen Roboter zum Einstieg

  1. #1

    Raupen Roboter zum Einstieg

    Anzeige

    Hallo,
    ich will neu in die Roboter Technik einsteigen. Erfahrungen hab ich zurzeit leider nur in C++, damit sollte aber C ja eigentlich auch kein Problem sein.

    Zum Einstieg hab ich mir überlegt, das ich einen einfachen Raupen Roboter mache. (Also ein Roboter mit einem Antrieb wie Panzer).
    Entweder mit 4 Motoren, oder mit 2 hinten und zwei unangetriebenen Rädern vorne.
    Als Controllerboard würde ich das RN-Control 1.4 Mega32 nehmen, da es laut Wiki zum Einstieg empfohlen wird.

    Dabei stellen sich noch einige Fragen/Probleme:
    1. Wo kriege ich kostengünstig Raupen ketten her? (Ich will dafür wirklich keine 40 Euro ausgeben).

    2. Welche Motoren sollt ich benutzen, und wie viele? (2 oder 4?)

    3. Mein Computer-Mainboard hat weder Druckeranschluss, noch RS232 Anschlüsse. Damit bräuchte ich entweder eine PCI Karte oder einen USB-Adapter für meinen PC. USB Adapter wären natürlich praktischer, aber gibt es dabei Probleme mit den Compiler? Kann ja sein das der Compiler einen echten RS232 Anschluss verlangt.
    Ich würde z.b. so ein RS232-USB Adapter benutzen: Amazon Link

    4. Brauch ich noch Teile (außer eine Grundplatte)?

    5. Ein Akku wäre ja Preislich noch ok, aber ein Aufladegerät ist ziemlich teuer.
    Deshalb würde ich am besten zwei 9V Blockbatterien verwenden, wäre aber an der Grenze der Betriebsspannung (max. 18V), wäre das ok?
    Und gäbe es Probleme, wenn ich als alternativ Stromquelle einen Molex Stecker des Computers benutze? Der Linke Leiter liefert 12V.

    Bisher hab ich mir im übrigen noch nichts gekauft, da wären also noch Platz für Änderungen vorhanden

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    Süden
    Alter
    62
    Beiträge
    332

    Bot

    Hallo
    Begrüsse dich hier bei uns im Netz.
    Kann dir zum Anfang einen Panzer empfehlen. Suche mal im Netz nach RV1. Diesen gibt es komplett mit Wanne, Ketten und Motoren. Er ist komplett zusammengebaut und du kannst dann einen RN-Controll anschliessen. Bleiben dann nur noch die Akkus. Gehe nicht gleich mit 18V ran. Sieh dir erst an wieviel die Motore vertragen.
    Achim S.

  3. #3
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    Hi,

    1. Wo kriege ich kostengünstig Raupen ketten her? (Ich will dafür wirklich keine 40 Euro ausgeben).
    http://www.conrad.de/ce/de/FastSearc...5&initial=true

    such dir was aus ist für einstieg ganz OK

    2. Welche Motoren sollt ich benutzen, und wie viele? (2 oder 4?)
    wenn du das hier nimmst
    http://www.conrad.de/ce/de/product/1...archDetail=005

    dann brauchst du dir eigentlich kein Kopf mehr über die Mechanik zu machen.

    ansonsten kannst du dir hier was aussuchen

    http://www.lemo-solar.de

    unter sonderposten

    3. Mein Computer-Mainboard hat weder Druckeranschluss, noch RS232 Anschlüsse. Damit bräuchte ich entweder eine PCI Karte oder einen USB-Adapter für meinen PC. USB Adapter wären natürlich praktischer, aber gibt es dabei Probleme mit den Compiler? Kann ja sein das der Compiler einen echten RS232 Anschluss verlangt.
    Ich würde z.b. so ein RS232-USB Adapter benutzen: Amazon Link
    Ich persönlich würde ein ISP-Programmer empfehlen

    4. Brauch ich noch Teile (außer eine Grundplatte)?
    Je nachdem wie du dich bei den oberen Fragen entscheidest.

    5. .
    Deshalb würde ich am besten zwei 9V Blockbatterien verwenden, wäre aber an der Grenze der Betriebsspannung (max. 18V), wäre das ok?
    Die 9V Blöcke sind schnell leer, ausserdem bezweifele ich, dass du 18V bei einem kleinen Roboter brauchst.

    mehrere NiMh-Akkus in Reihe sollten eigentlich ausreichen. Die Ladegeräte sind auch nicht sooo teuer

    Hoffe geholfen zu haben.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    31
    Ich fange grad genauso an, hab mir dieses Chassis bestellt:
    http://www.asiatam.com/panzer-unterw...ten-p-520.html
    2 Motoren, kostet 25 EUR. Bin grad dabei mir Gedanken um die Motorsteuerung zu machen.

  5. #5
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    Schau dir mal den L293D an

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von I♥ROBOTIC
    Registriert seit
    15.03.2010
    Ort
    Fürstenstein
    Alter
    20
    Beiträge
    112
    also wenn du wirklich keine ahnung vom programmieren von Robotern hast, würde ich dir empfehlen erst einen fertig aufgebauten Roboter oder einen Bausatz zu kaufen der Asuro soll gut sein, aber ich kann vor allem den RP6 empfehlen (kostet halt 130€, ist eher was wenn man sich lange damit beschäftigt und ihn erweitert (siehe mein YOUTUBE-KANAL ) und nicht dann gleich nach dem kauf und den ersten lernerfolgen selbst was baut)


    wenn du jedoch weist was du tust und wirklich selber einen Roboter bauen willst würde ich nur 2 Motoren nehmen (weniger Gewicht, benötigen weniger Strom)


    ob du noch teile brauchst: kommt drauf an, was du noch dranbauen willst... soll der Roboter nur herumfahren brauchst du nix mehr(vll abstandsbolzen für die Steuerplatine aber mehr nicht), soll er aber z.B. hindernissen ausweichen o.ä. brauchst du noch (einen) ultraschallsensor(en) oder IR-abstandssensoren...


    MfG Julian
    Geändert von I♥ROBOTIC (03.05.2011 um 21:29 Uhr)

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    31
    Zitat Zitat von Sheff Beitrag anzeigen
    Schau dir mal den L293D an
    Der bringt nicht genug Strom für die Motoren.

  8. #8
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    wieviel Strom ziehen deine Motoren?

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    31
    Ich hab's nicht gemessen, aber in einem anderen Thread schrieb jemand was von deutlich über 2A bei Last. Ich schwanke noch zwischen einem L298 pro Motor (Brücken parallel) und dem RN-VN2 DualMotor-Board.

Ähnliche Themen

  1. Brauche Empfehlung für den Einstieg in die Roboter Welt
    Von Simeta im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 18:09
  2. Suche Raupen für Roboter!!!
    Von robo-man im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 23:54
  3. Welcher Roboter zum Einstieg geeignet?
    Von face_mkx im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 13:11
  4. Einstieg in die Roboter-Welt
    Von cemizm im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.2006, 01:54
  5. Raupen etc.
    Von Distel im Forum Mechanik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 16:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •