-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Montage des CMPS03 Kompassmoduls

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23

    Montage des CMPS03 Kompassmoduls

    Anzeige

    Frohen Ostermontag zusammen,

    wie der Titel schon sagt würde mich interessieren, wie ihr eure CMPS03 Kompassmodule am RP6 montiert habt. Mein Modul hat nämlich nur ein Bohrloch, das weit genug von elektrischen Bauteilen entfernt ist. Das führt bei meiner jetzigen Befestigung aber dazu, dass das Modul sich bewegen lässt. Das passiert natürlich beim Fahren dann auch ständig, und das ist bei einem Kompass ja recht suboptimal

    Ich bin für jeden Montagehinweis und -Tip dankbar!

    schönen Feiertag noch,
    V:X

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von RolfD
    Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    414
    Ich hab schon öfter gelesen, das selbst das Magnetfeld der Motoren den CMPS03 beeinträchtigt, es wird geraten das Modul so weit wie möglich vom Bot weg zu montieren und/oder die Motoren und starke Verbraucher abzuschalten wenn gemessen wird. Ggf. würde ich das also erst mal checken bevor ich mir Gedanken über die Bohrlöcher mach. Ansonsten hilft z.b. eine gezahnte Unterlegscheibe oder nen Tropfen Kleber zusätzlich.
    LG Rolf
    Sind Sie auch ambivalent?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    @V:X,

    bei mir hat das Modul 2 Löcher diagonal an den Ecken. Da habe ich es mit Kunststoffschrauben und Kunststoff-Abstandhaltern 6 cm über einer Experimentierplatine befestigt.
    Damit funktioniert das trotz der Magnetfelder des RP6 Antriebs gut. Trotzdem ist es eine gute Idee, nur die Richtung zu messen, wenn der Bot still steht (und nicht gerade auf einer 30° Schräge).
    Gruß
    Dirk

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Legau
    Alter
    21
    Beiträge
    58
    Hallo,

    ich hab den kompass an meinem roboter mit dem hier (in passender Größe) in ziemlich großer Höhe, wie bereits erwähnt, mit einer gezahnten unterlegscheibe befestigt. Hält gut wenn man es ordentlich festzieht.

    Gruß

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23
    Hey, danke schonmal für die schnellen Antworten!

    Ja auf die Höhe habe ich schon geachtet. Ich habe das Modul derzeit mit zwei ineinandergeschraubten Abstandsbolzen über der Experimentierplatine befestigt. Aber eben erstmal nur mit dem einen Bohrloch, das weit genug von den elektronischen Bauteilen entfernt liegt.
    Ich denke, ich werde es bei dem anderen Bohrloch mit Kunstoffschrauben und -abstandshaltern versuchen. Die sollte man doch in nem Modellbauladen bekommen oder? Da werd ich es am Wochenende mal versuchen.

    Danke euch,
    V:X

Ähnliche Themen

  1. Montage von Inkrementalmessscheiben
    Von KL im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 15:20
  2. Ansprechen des Kompassmoduls V2XE
    Von CodeX im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 06:55
  3. Montage Modellbauräder
    Von bhm im Forum Mechanik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.09.2005, 13:25
  4. Welchen Antrieb benutzen+montage von rädern
    Von ThunderD im Forum Mechanik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2004, 19:49
  5. [ERLEDIGT] LCD Montage
    Von MichaeW im Forum Robby CCRP5
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2003, 19:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •