-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Was zum Einstieg??

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    18

    Was zum Einstieg??

    Anzeige

    hallo ;D ich habe eine frage! und zwar bin ich mir völlig unsicher ob diese packs unsinn ist
    ( http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_...ikrocontroller ) weil es gibt bei conrad zb. schon microcontroler ab 2,59 € naja ich wäre sehr dankbar wenn mir jmd sagen könnte was ich alles für einen sinnvollen einstieg brauche. (ob pack oder einzelteile egal )
    zb. weiß ich nicht welche widerstände, microcontroller,kabel für microcontroller, leds, steckbretter, etc. etc. etc. brauch .
    MfG
    Das leben ist meist ein scheiß Spiel -.- , aber mit Hammergeiler Grafik ;D xD

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    405
    Ich empfehle immer Dieses Board .
    Und wenn es in Richtung Bascom geht zusätzlich Dieses Buch.
    Das Board hat den Programmer mit dabei und bietet schon ein wenig Peripherie.
    Hier kann man grad als Einsteiger von vornherein viele Fehlerquellen ausschließen.

    Klar - 100,- für Beides sind kein Pappenstiel - aber es lohnt sich allemal!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    57
    Durch die Berufsschule bin ich hiermit eingestiegen: http://shop.ulrichradig.de/Bausaetze...d-Bausatz.html
    Zum Programmieren benutzen wir den hier: http://shop.myavr.de/index.php?sp=ar...p&artID=200006
    Das sind dann allerdings zusammen 45€. Hast du ein bischen Erfahrung mit Mikrocontrollern (was sehr schnell geht), wirst du dich fragen was davon jetzt eigentlich soviel Wert sein soll

    Ich würde deshalb privat nicht mit sowas anfangen. Da ist viel Zeug drauf, das man eigentlich nicht braucht bzw schnell und viel günstiger selbst zusammenstecken kann.

    Kaufe dir:
    - Den oben genannten USB Programmierer (mySmartUSBLight)
    - eine 6polige Pfostenbuchse + 6poliges Flachbandkabel (Verbindung des Programmers mit deinem Atmel. Auf die andere Seite des Flachbandkabels lötest du irgendwelche Kontakte die im Breadboard halten (würd ich einfach 3 von den weiter unten genannten Verbindern Opfern)
    - Ein Breadboard (das ist so ein Steckbrett)
    - ein paar Verbindungskabel dafür (oder du baust die einfach selbst)
    - ein paar Taster, die du direkt in das Breadboard stecken kannst
    - ein 10kOhm Potentiometer
    - 10kOhm Widerstände
    - LED Treiber (ULN2803)
    - irgendwelche LEDs (pro ULN2803 kannst du 8 Stück ansteuern)
    - Vorwiderstände für die LEDs (die solltest du eigentlich berechnen können, ansonsten nochmal fragen )
    - Ein 5V Netzteil, oder etwas mehr und dann einen L7805 Spannungsregler dahinter.
    - Ein kleiner Kondensator den du parallel zur Versorgungsspannung zur Entstörung schaltest macht sich auch immer gut (100nF oder sowas)

    -achja und wenigstens einen Atmega solltest du natürlich auch noch kaufen

    Wenn du später genauere Sachen mit dem Timer usw machen willst, kannst du dir noch ein paar QUarze kaufen. Aber ich hab die bis jetzt auch noch nicht vermisst und komme gut mit dem internen Takt des Atmels klar.
    Hab mir leztens ne Stange Atmega8 gekauft. Ich war schon kurz davor Attinys zu kaufen, aber den günstigen ATTinys fehlt der AD Wandler, den man doch schon mal des öfteren braucht.

    Das wäre die Stecklösung. Hast du etwas gebaut, das dir auf dem Steckbrett gefällt, kannst du es einfach parallel zum Steckbrett auf Rasterplatine aufbauen und dann das gesteckte wieder abreißen. Schaltpläne nebenher zeichnen sollte man aber trotzdem gleich anfangen

    gruss michael
    Geändert von KingSauce (21.04.2011 um 19:09 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Bernd_Stein
    Registriert seit
    19.09.2008
    Ort
    Deutschland : Nordrhein-Westfalen ( NRW )
    Alter
    46
    Beiträge
    362
    Zitat Zitat von Gamestake Beitrag anzeigen
    hallo
    ...
    ich wäre sehr dankbar wenn mir jmd sagen könnte was ich alles für einen sinnvollen einstieg brauche. (ob pack oder einzelteile egal )
    zb. weiß ich nicht welche widerstände, microcontroller,kabel für microcontroller, leds, steckbretter, etc. etc. etc. brauch .
    MfG
    Mach Dir erstmal selbst ein Bild und lese hier :

    http://www.mikrocontroller.net/artic...ial:_Equipment

    Bernd_Stein

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.01.2012
    Beiträge
    9
    Danke - da sind wirklich interessante tipps dabei was man zum anfangen lesen kann, ich habs trotzdem auch immer irgendwie gern mit nem Buch zu starten und dann bei Fragen die auftauchen kann man eh immer das Internet nutzen.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.01.2009
    Ort
    schwabch
    Alter
    32
    Beiträge
    93
    Ich würde dir diese Board empfehlen:

    http://www.pollin.de/shop/dt/MTY5OTg...1_Bausatz.html
    es gibt es auch als
    http://www.pollin.de/shop/dt/NTI5OTg...rtigmodul.html

    Diese Platine zum Anschluss an den PC ermöglicht die direkte Programmierung der ATmega8535, ATmega8, ATmega16, ATmega32, ATmega64, ATtiny2313, ATtiny12 und ATtiny15.
    Aufgrund der vorhandenen Elemente wie Taster, LEDs, Buzzer und serieller Schnittstelle ist eine einfache und zügige Anwendungsentwicklung möglich. Alle diese Komponenten können bei Bedarf einzeln über Jumper verbunden oder getrennt werden.

    Technische Daten:
    - Betriebsspannung 9 V~
    - ISP- und JTAG-Anschluss
    - ISP to seriell integriert
    - serieller Anschluss über MAX232
    - 3 Programmtaster
    - 2 LEDs
    - 1 Buzzer
    - Port PA, PB, PC, PD auf 40-polige Pfostenleiste herausgeführt
    Platinenmaße: 100x160 mm.

    MFG Oliver G

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.02.2012
    Beiträge
    5
    Schau dir diesen Link mal an! Der dürfte dir evtl. helfen...

  8. #8
    Dieses Tutorial ist super... http://www.mediafire.com/view/?kn8tdjou83a8z3z

Ähnliche Themen

  1. Einstieg in C für µC
    Von humus im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 09:52
  2. AVR Einstieg
    Von brumma im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 14:07
  3. ARM Einstieg
    Von Sanic im Forum ARM - 32-bit-Mikrocontroller-Architektur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 16:02
  4. Einstieg in AVR
    Von DannyP im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 02:37
  5. Einstieg
    Von Franziskus im Forum Mechanik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.03.2004, 20:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •