-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: steckbrett? ^^

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    18

    Frage steckbrett? ^^

    Anzeige

    hallo leute würdet ihr mir ein steckbrett empfehlen und wenn ja welches? was müsste ich dazu kaufen oder was ist enthalten? ich bin daruf gekommen weil ich mich ein bischen über microcontroller informiert habe ( http://www.rn-wissen.de/index.php/AV...leicht_gemacht ) und die haben diese steckbretter genutzt.
    es wäre nett wenn mir jmd sagen könnte ob sich so ein steckbrett loht und welches mfg Gamestake

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    So ein Steckbrett lohnt sich wenn man etwas experimentiert und bastelt. Einfache Schaltungen sind damit schnell zusammengesteckt zum probieren.
    Allerdings brauchst du kein so großes wie in dem Thread gezeigt. Das hier Conrad 526835 , oder 527819 ist meiner Ansicht nach groß genug.
    Vergleichbare Steckbretter gibt es natürlich auch bei anderen Anbietern, wie Reichelt usw.
    Preisgünstig, und man lernt auch gleich etwas löten, ist auch das Board von Pollin 810 038 . Allerdings braucht man zum Programmieren des µC dafür einen echte serielle Schnittstelle am PC.
    Als USB-Programmieradapter wäre das hier empfehlenswert http://wiki.ullihome.de/index.php/USBAVR-ISP/de
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    @ Gamestake

    So wie Hubert.G. schon schrieb, finde ich persönlich ein Stekbrett zum Lernen und Softwareentwicklung gut. Für überwiegend Hardwareentwicklung würde ich es wegen lange Drahtverbindungen und schlechtere als beim Löten Kontakte nicht besonders empfehlen.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    18
    ich finde die steckplatte ja gut: http://www.conrad.de/ce/de/product/5...PLATINE-TYP-IV bloß was muss ich alles dazubestellen?
    und bei dem bin ich mir nicht sicher ob alles was auf dem bild ist dazu ist und man da auch freie sachen machen kann wie selber leds in reihe schalten so das sie blinken ( http://www.pollin.de/shop/dt/MTY5OTg...1_Bausatz.html )
    MfG

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Legau
    Alter
    21
    Beiträge
    58
    Hallo,

    ich kann dir das hier empfehlen: http://www.elv.de/output/controller....ereich=&marke=
    Hab ich auch. Gute Qualität, billig und es ist schon zubehör (drahtbrücken) dabei. Die Kontakte im Brett sind bei mir nach 3 jahren immernoch genauso wie
    am anfang (bei schlechter qualität kann es passieren dass die kontakte nach einigem benutzen die Drähte nicht mehr gut halten).

    Gruß

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Gamestake Beitrag anzeigen
    ich finde die steckplatte ja gut: http://www.conrad.de/ce/de/product/5...PLATINE-TYP-IV bloß was muss ich alles dazubestellen?
    und bei dem bin ich mir nicht sicher ob alles was auf dem bild ist dazu ist und man da auch freie sachen machen kann wie selber leds in reihe schalten so das sie blinken ( http://www.pollin.de/shop/dt/MTY5OTg...1_Bausatz.html )
    MfG
    Einige Widerstände, Led's, Potis und natürlich ein Stecker Netzteil am besten eins wo man mehrere Spannungen einstellen kann, sollten für den Anfang reichen. Drahtbrücken kann man billig selber aus 0,6 mm Telefon Leitung herstellen,

    Gruß Richard

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    18
    naja ich wollte ja mit microcontroller, leds umrexperimentieren
    welchen µc würdet ihr mir empfehlen,welche wiederstäne etc. ? (steckplatienenvorschläge hab ich ja jetzt viele ^^ auch gut so )
    sorry für die vieln fragen bin ja ein ziemlicher newbie in solchen dingen noch ^^
    MfG

    Ich bedanke mich an alle die mir so fleißig helfen ;D
    Geändert von Gamestake (17.04.2011 um 14:27 Uhr)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Wenn du in Assembler programmieren willst, würde ich dir PIC's (Microchip) empfehlen, sonst AVR's (Atmel).

    Für Widerstände und Kondensatoren kann ich aus eigener Erfahrung (als Anfänger) sagen: nur wenige aus dessen man durch seriell/paralell schalten die gängigste Werte herstellen kann, also vor allem 1, 2,2, 4,7, und dezimale Multiplikationen (x10, x100) (Ohm, kOhm, MOhm).
    Geändert von PICture (17.04.2011 um 14:40 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    18
    wenn dann würde ich sowieso nur AVR´s holen ^^ nur wie gesagt welchen (zum einstieg) , welche wiederstände brauch ich etc.
    ^^

Ähnliche Themen

  1. Wannstecker auf Steckbrett
    Von Moebius im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 13:22
  2. Steckbrett!
    Von PredKirK im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 22:02
  3. Alternative zum Steckbrett
    Von dreadbrain im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 10:25
  4. roboter steckbrett
    Von srocke im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.04.2006, 12:48
  5. Steckbrett nur 5V ?
    Von hacker im Forum Elektronik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 00:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •