-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Btm-222

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.05.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    305

    Btm-222

    Anzeige

    Hi leute,

    Hab mir nun ein BTM-222 Bluetooth modul angeschafft, und wie schließ ich nun die Pins an?
    Der BTM-222 Soll an meinen µC, das ganze soll dann mit meinem PC über eine serielle schnittstelle kommunizieren (Bluetooth hat mein mainboard integriert).
    Wie ist nun die pin belegung?
    Und kann ich das dann auch einfach einstellen (Baud und alles).

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Also meiner Meinung nach sollte man sich VOR dem Kauf informieren, wie soetwas dann geht! Im Übrigen lassen sich deine benötigten Infos in wenigen Minuten zusammentragen. Hast du mal Google oder die SuFu benutzt? Aber ok...
    Das Teil kannst du mittels UART (pin26&27) an den µC hängen, aber ich würde noch Pegelwandler dazwischen schalten. Ob du am µC eine Softuart nimmst oder die Harduart, liegt an dir!
    Da du hier IMHO im falschen Unterforum bist, wirst du allerdings nicht allzuviele Antworten bekommen! Auch solltest du uns mitteilen, mit welcher Sprache du den µC programmieren willst?! Einige Paramter sollte man schon einstellen können, kenne das Teil allerdings nicht so wirklich! Gib mal mehr Infos, sonst wirst du nur langsam zu deinen Infos kommen oder du folgst einfach mal folgendem Link: http://tinyurl.com/3n2yjqo
    Der sollte doch maßgeblich zu der Lösung deines "Problems" (wenns den eins ist und nicht nur Faulheit, selbst zu suchen) beitragen

    Gruß
    Chris

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.05.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    305
    hab ja schon einiges an infos zusammen, aber zu dem teil gibt es so viel das das direkt wieder unübersichtlich wird, und ich bruache nur eine schaltung die meine anforderungen erfüllt.
    Dann hab ich noch von ein problem gelesen, das man das teil nicht konfigurieren kann wenn es eine bluetooth verbindung aufgebaut hat. Also muss man es erstmal mit dem PC verbinden als serielle schnittstelle, und darüber einstellen? Dann das ganzen an den µC hängen und man kann es als normalen COM port ansprechen?
    Die einstellung des Modul hat meiens wisssens nach nichts mit der Programmiersprache zu tun? Und eine serielle schnittstelle kann ich bereits ansprechen (über nen RS232-USB converter).

    Joa falsches Forum is möglich ;p

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    987
    Jup allerdings kannst das teil auch über den µC programmieren, hab ich in meinen Projekten auch gemacht was auch sinnvoll ist da da Modul manchmal etwas vergesslich ist, und sicherer ist es auch ich schieb die daten bei jedem µC start sicherheitshalber rein.

    Drandenken das Modul ist nicht 5V tollerant also pegelwandler nicht vergessen und was wichtig ist sind grosse abblockkondensatoren 10-22µ sonst fängt es an zu zikken.

    http://www.grautier.com/grautier/ind...2-UART-BT.html <-- sind 2 Schaltungen einmal fürn PC und einmal ohne Pegelwandler fürn 3,3v µC.
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-steuermodul <-- da findest eine schaltung mit Pegelwandler.
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    192
    Hallo,

    Zitat Zitat von Razzorhead Beitrag anzeigen
    ...
    Dann hab ich noch von ein problem gelesen, das man das teil nicht konfigurieren kann wenn es eine bluetooth verbindung aufgebaut hat. ...
    das Stimmt soweit du kannst aber eine Bluetooth-Verbindung trennen indem zu schnell 3 Pluszeichen ('+++') über die Serielle Schnittstelle schickst.

    An Schau nach den Datenblatt da stehen die AT-Befehle zum Konfigurieren drin

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.05.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    305
    Also ich habs nun komplett pur angeschlossen (ohne kondensatoren undso) und es läuft optimal ^^.
    Muss nurnoch ein wenig mit java/android programmierung klarkommen :/ (falls da jemand erfahrung hat, pm bitte! )

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •