-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: echt einfaches BASCOM-Problem ?????

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    63
    Beiträge
    436

    echt einfaches BASCOM-Problem ?????

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    Ich habe gerade dieses Programm geschrieben (mein ERSTES!!!), im Simulator von Bascom funktioniert es, aber im HardwareController tut sich nix.

    habe ich etwas wichtiges am Programm vergessen?



    '################################################# ##
    'Aufgabe:
    ' Dieses testprogramm testet taster und led
    ' Taster an a.7 schaltet leds um, LEDs an c.4 und c.5
    '################################################# #############



    $regfile = "m16def.dat"
    $crystal = 16000000 'Quarzfrequenz
    $baud = 9600


    Config Pina.7 = Input
    Porta.7 = 1
    Config Pinc.4 = Output
    Config Pinc.5 = Output

    Main:

    If Pina.7 = 1 Then
    Portc.4 = 1
    Portc.5 = 0
    End If
    If Pina.7 = 0 Then
    Portc.4 = 0
    Portc.5 = 1
    End If

    Goto Main

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    HI

    Du köntest am Ende ein End anhängen.
    Aber das Programm sollte so funzen...
    $baud brauchst du in dem Fall nicht.

    Hast du PullUps bzw. Pulldowns an dienem taster?
    Wie werden die LEDs geschaltet?

    Liebe Grüße, Tobi

    EDIT:
    Config Pina.7 = Input
    Porta.7 = 1
    Config Pinc.4 = Output
    Config Pinc.5 = Output
    Was soll das denn? Machs mal raus...
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    63
    Beiträge
    436
    Die Zeile hab ich in anderen Beispielen gesehen, soll den int. Pullup einschalten. hab die Zeile rausgeschmissen, kein Effekt.
    Das Tastersignal am pin gemessen ist ok, die Ausgänge bleiben High.
    Es ist ein "Jungfräulicher" Controller; kann es daran liegen?
    sonderbar ist auch, das keine der beiden LEDs leuchtet. Eine sollte doch immer leuchten, oder?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo stupsi,
    die Config-Statements sind schon in Ordnung. Laß sie drin. Woher soll denn sonst der Compiler wissen, was Ein-oder Augang ist?
    Ansonsten schließe ich mich Tobimc's Rat an:
    Du brauchst eine End-Anweisung. Ich habe schon lustige Effekte ohne End gehabt, abhängig davon, was vorher im Speicher stand.
    Gruß, Michael

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi

    Hehe...

    Das KANN so garnicht gehen.
    Portc 2, 3, 4 und 5 sind durch JTAG blockiert.

    Möglichkeit 1: Pins der LEDs umlegen.
    Möglichkeit 2: JTAG-Interface in den Fusebits deaktivieren.

    Ich habe das auch erst letztens rausgefunden.
    Ich habe mich immer gefragt, warum ausgerechnet immer diese Pins defekt sind...

    EDIT:
    Anmerkung: Michael hat mir da den entscheidenden Tip gegeben...

    Ganz liebe Grüße, Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo tobimc,
    Portc 2, 3, 4 und 5 sind durch JTAG blockiert.
    Aahrrrg, hatten wir das nicht letztens erst?
    Gruß, Michael

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    HI

    Jaaa... Genau
    Es lebe JTAG!

    Ganz liebe Grüße, Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    63
    Beiträge
    436
    ja tobimc, an sowas ähnliches hab ich gedacht.
    jtag aus, und es funktioniert.
    Frank's Anfänger-Beschreibung http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...rag.php?t=4480
    sieht anders aus, als bei mir auf dem Bildschirm.
    hab gesehen, das ich auch noch das Oszillator-Fusebit setzen muß.

    Besten Dank, tobimc und michael

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    HI

    Keine Ursache!
    Ich habe da schon den ganzen Robby drumrum gebaut!

    Schön das es funzt. Hast du ne End-Anweisung eingebaut?

    Ganz liebe Grüße; Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    63
    Beiträge
    436
    ich hatte auch schon die leds draußen...
    nee, END ist noch nicht drin. Beim fusebits setzen scheint das Programm im controller erhalten zu bleiben.

    nochmals besten Dank für die Hilfe.

    Gruß Stupsi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •