-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Quantitec IMU200 mit STM32F103ZE - programmieren mit welchem tool? und wie?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    22

    Reden Quantitec IMU200 mit STM32F103ZE - programmieren mit welchem tool? und wie?

    Anzeige

    Hi,
    ich hab mir jetzt die IMU200 von Quantitec gekauft (ohne Software etc. damit es bezahlbar für mich armen kerl bleibt). ->Bild

    http://www.quantitec.de/produkte/imu-ins/

    Eigentlich an sich ein schickes Teil nur wie komme ich jetzt damit voran?
    Ich habe eine Doku erhalten mit den Schematics und den Informationen an welche Ports/Pins die ganzen Sensoren gehen sowie die Beschreibung der Sensoren bezüglich Register etc. Ich kann auch den Prozessor via ST-Link über SWD schon mal flashen.

    Nur habe ich leider noch keine Firmware zum flashen. Die vom Support meinten, ich solle erstmal eine Entwicklungsumgebung suchen und dort dann das I2C, SPI, USB, USART einbinden.

    Ich hab mir jetzt die 32K Free von Keil gezogen und weiß wirklich nicht wie nun weiter.
    Hat vielleicht jemand von euch so eine art Tutorial oder Getting started für den STMF103xE ? z.B. Das es am USB erkannt wird als "Serial Device (comX)"

    Oder tipps wie ich das unter Keil richtig einrichte damit ich eigentlich los programmieren kann? Oder eine bessere alternative freie Entwicklungsumgebung ohne 32K Limit?

    Ich bin da noch ein ziemlicher neuling auf dem Gebiet. Ich komme eher so aus der Datenbank Ecke, c/c# kann ich aber supi programmieren.
    Jetzt brauch ich nur bissl Embedded knowhow damit ich das Teil zum laufen bekomme, wenigstens so das ich eine dll erzeugen kann die mir dann die ganzen werte in einem windows Terminal/Konsolen fenster ausspuckt.

    Wenn die Firmware fertig ist und auch die Windows Anwendung dann würde ich diese hier frei zu verfügung stellen, damit ihr euch alle die 200€-600€ für die Software etc. sparen könnt !!


    mfg
    SK
    Geändert von superkato (02.04.2011 um 13:24 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von superkato Beitrag anzeigen
    Hi,
    ich hab mir jetzt die IMU200 von Quantitec gekauft (ohne Software etc. damit es bezahlbar für mich armen kerl bleibt). ->Bild

    http://www.quantitec.de/produkte/imu-ins/
    Laut dem Link oben sind doch die Schnittstellen........


    • USB
    • Bluetooth 2.0+ EDR
    • Near-Field-Communication (NFC)*
    • ZigBee und RF*
    • WiFi*
    • GPIO, SPI, USART*
    • CAN, Profibus, Modbus etc.*
    • RJ45 - TCP/IP*
    • RS232 / RS485*

    -------- von Haus aus vorhanden? Wie man das Teil anspricht sollte das Datenblatt verraten?

    Gruß Richard

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    22
    Ja ich hab die Basis Version mit USB und BT gekauft. Die Schnittstellen sind ja vorhanden aber es síst kein vorgefertigtes Projekt dabei wo ich direkt in die main schreiben kann. Ich müsste also alles selbst neu machen und laut der beigefügten Datenblätter die entsprechenden Register, Kommunikation etc. zuordnen. Das Datenblatt der IMU200 ist eine Zusammenfassung der Datenblätter des Prozessors, der Sensoren und des BT Modul's. => Und dabei stößt es mir an den Kopf, hab das so an sich noch nicht gemacht.
    Nur damals Assembler und bissl C mit dem HC12 von Motorola.
    Ich hab mir vor paar Monaten das STM32 Discovery gekauft und damit ein wenig herumgespielt aber gerade bin ich ein wenig überfordert.

    Das "Ready-To-Start" Paket mit SDK für Keil und IAR und das Senslab Lite hätten 600€ mehr gekostet.
    Ist halt irgendwie für industrielle gedacht. Für das Keil Projekt wollten die 200€ mehr (zum IMU Preis 400€ zzgl. Mwst.).
    Da dacht ich halt, das könnt man ja auch selber machen und dann frei zur Verfügung stellen.

    gruß
    Sk

Ähnliche Themen

  1. programmieren? klar, aber wie ?
    Von iBot im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 17:09
  2. RN-Control Board in C programmieren. Aber wie gehe ich vor?
    Von Medenbach im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 07:46
  3. AT89C52 Programmieren, aber wie
    Von DerWarze im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 23:51
  4. ATMega8 mit BASCOM Programmieren .. aber wie ?
    Von nightflyer50 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 13:31
  5. Assemblen und Programmieren klappt, aber.....!
    Von Fisch-Ei im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 00:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •