-         

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57

Thema: Ansteuerung Gleichstrommotor

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    187

    Frage Ansteuerung Gleichstrommotor

    Anzeige

    Hallo zusammen

    Ich bin der Michael und arbeite derzeitig an einem kleinen Projekt und benötige Hilfe .

    Ich habe einen Gleichstrommotor (DC Motor, 2 phasig, kein BRUSHLESS):

    U=36V
    I=21,37A
    Umdrehnungen 3600RPM

    Für den Gleichstrommotor muss ich jetzt eine geeignete Ansteuerung machen von meinem Akku.

    Akkupack:

    3x 7Ah 12V ----> geschaltet in 3x7Ah 36V!

    Ich muss jetzt eine Verbindung zwischen dem Akkupack und dem Motor herstellen. Ich möchte im Betrieb dem Motor zum einen im Vörwärtsbetrieb verwenden, zum anderen im Rückwärtsbetrieb (Bremsen). Ich benötige jedoch nicht rückwärtsfahren ---> kein Vierquadrantenbetrieb notwendig!
    Ich dachte mir ich verwende einen Zweiquadrantensteller, finde dazu aber keine passende Schaltung, für meinen Motor .

    Des weiteren möchte ich extern vom Motor die Drehzahl ändern, z.B. durch ein Potentiometer ---> mehr Spannung schneller drehen, Poti zurückdrehen ---> Motor wird langsamer.

    Ich hätte gerne eine Lösung im analogen (kein PWM...da ich keine Erfahrung mit PWM habe).

    Hoffe und freu mich auf eure Lösungsvorschläge

    lg
    Mike

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Hi

    Zum ersten:
    Eine H-Brücke aus FETs sollte sich das leicht umsetzen lassen.

    Zum zweiten:
    Analog? Aufkeinenfall!! Bei der Leistung hast du eine viel zu große Wärmeentwicklung!
    PWM mit einem NE555, dann kannst du auch mit deinem Poti regeln.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    187
    Hi


    Kann ich mit der H-Brücke auch den Motor in Generator-Betrieb schalten (Bremsen)?....Wo finde ich eine geeignete Schaltung dazu?

    Hm das habe ich mir schon fast gedacht. PWM mit NE555? Ich kenne die NE555 aber sind die für solche Anwendungen überhaupt geeignet...die haben bei Kleinschaltungen schon immer zu Problemen bei mir geführt .
    Wie kann ich das machen? Wäre toll wenn du mir das erklären könntest.

    lg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Unter bremsen und Generatorbetrieb versteh ich wohl was anderes als du, bremsen ist mit einer H-Brücke jedenfalls möglich.

    Über H-Brücken (und möglichst alles lesen)
    http://www.rn-wissen.de/index.php/Ge...en_Ansteuerung

    Und zu dem PWM mitm NE555 findest du hier per Boardsuche und in Google, jede menge Links.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    187
    Den Link was du mir geschickt hast dient zur Ansteuerung von Getriebemotoren...ich habe keinen Getriebemotor...daher kann ich das doch eig nicht verwenden oder?

    Ja die Literatur geht mir da am Keks wirklich....ich lese jetzt schon viel nach im Internet und jeder bezeichnet das Bremsen = wie den Generatorbetrieb, das nervt mich ziemlich.

    Es ist so, ich möchte den Erfolg erzielen, dass ich den Motor langsamer werden lasse, also bremse....das Rückspeisen (was bei einem Generator üblich ist) würde ich nicht schlecht finden, jedoch für meine Zwecke sicher unnötig, da meine Akkus Bleiakkus sind und Bleiakkus über Rückspeisung laden, glaube ich hat wenig Erfolg, oder?

    lg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    So etwas dürfte für Dich richtig sein http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=226 jedenfalls von der Leistung her. Mit google NE555 und PWM sollte sich auch eine kleine Schaltung finden lassen z.B. http://www.google.com/imgres?imgurl=...ed=0CB0Q9QEwAA

    Gruß Richard

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Den Link was du mir geschickt hast dient zur Ansteuerung von Getriebemotoren...ich habe keinen Getriebemotor...daher kann ich das doch eig nicht verwenden oder?
    Ein Getriebemotor ist ein Gleichstrommotor mit nem Getriebe davor.

    Bist du dir eigentlich im klaren darüber das wir hier von knapp 750Watt reden, und deine Akkus maximal 20min halten?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von TheTeichi Beitrag anzeigen
    Den Link was du mir geschickt hast dient zur Ansteuerung von Getriebemotoren...ich habe keinen Getriebemotor...daher kann ich das doch eig nicht verwenden oder?
    Ach und was hat ein Getriebe mit dem Motor zu schaffen???? NIX! Natürlich geht der Regler aber Tobika hat natürlich Recht, der Accu wird schnell leer sein, wenn sich der Motor damit überhaupt bewegt! Bei Reihenschaltung von Accus Addieren sich die Sannungen, NICHT die kapazität. Du hast dann zwar 36 V aber immer noch nur 7 Ah.....ca. 20 Min.

    Gruß Richard

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Nur zum Bremsen braucht man noch keine H-Brücke. Gerade bei einem so großen Motor reicht in der Regel zum Bremsen den Motor kurz zu schließen. Weniger stark Bremsen sollte per PWM gehen. Wenn man einen Teil der Bremsenergie zurück in den Akkus speisen will, wird es etwas aufwendiger - man braucht aber da auch noch kein H Brücke.

    Was soll denn ein 2 Phasen DC Motor sein ? Phasen gibt es eigentlich nur bei Wechselstrommotoren, Schrittmotoren oder Bruschless Motoren.

    Die Daten von DC Motoren sind auch nicht so einfach statisch. Wenn man bei 36 V 3600 U/min hat, könnte man auch 24 V und 2400 U/min nutzen.

    Zum Probieren lieber erstmal zur Probe einen kleinen Motor (z.B. 12 V und 1-3 A) nehmen - das wird deutlich günstiger und es kommt weniger magischer Rauch raus.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    187
    @richard:

    DANKE für die Schaltung vom Motortreiber . Ich bin noch nicht ganz dahinter gekommen, für was ich den NE555 brauche? Kannst du mir das genau sagen? Tut mir leid, dass muss anstrengend sein mir was beizubringen, aber ich bin im Bereich der PWM leider schwach, da ich das eigentlich noch nicht (ja das ist echt bedauerlich) in 6 Jahren Technikschule gelernt habe.....das ist traurig, aber PWM erklärt dir keiner....wsl hat keiner eine Ahnung, das is traurig =(.


    Ich weiß Richard, dass sich die Kapazitäten nicht addieren...das soll alles derzeitig nur ein Prototyp werden, und diese Akkus hatte ich gerade auf Lager, daher habe ich sie verwendet .


    @besserwisser:

    Danke für deine Antwort....ich habe mich natürlich verschrieben (es ist ein einphasen DC Motor ----> + und -). Ja je nach Belastungstyp.....der Motor rennt ja nicht permanent auf voller Leistung. Haha wenig magischer Rauch ist gut .
    Das mit dem kurzschließen....würde ich eher nicht machen....ich will kein Bürstenfeuer erreichen . Weißt du eine Schaltung wo ich zurückspeisen kann, ohne H-Brücke?

    lg
    und danke für eure tolle Unterstützung!

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Drehzahlregulierung bei Gleichstrommotor
    Von twoa im Forum Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 21:20
  2. H-Bridge VNH2SP30 Ansteuerung Gleichstrommotor
    Von Mandi Nice im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 19:04
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2006, 11:40
  4. PWM Ansteuerung für Gleichstrommotor
    Von stevensen im Forum Motoren
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 16:04
  5. [ERLEDIGT] Gleichstrommotor - Ansteuerung
    Von ch_pichler im Forum Motoren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.04.2004, 10:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •